4 hilfreiche Tipps zur Vorbeugung und Umkehrung von Haarausfall

Getty

Der Wunsch, Haarausfall zu verhindern und umzukehren, wird von den meisten Menschen zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben aufrecht erhalten, und für einige kann dies ein Punkt mit großem Stress sein. Das Ausdünnen der Haare ist normalerweise hauptsächlich mit Männern verbunden, aber auch Millionen von Frauen beschäftigen sich täglich mit diesem Problem.

So verwenden Sie Noxzema Anti-Unreinheiten-Pads

Wir haben alle die schrecklichen Infomercials gesehen, die Wundertabletten versprechen, die lange, üppige Locken bieten oder garantieren, dass Haartransplantationen Ihre beste Option sind. Wenn sowohl Sicherheit als auch Erschwinglichkeit von Bedeutung sind, lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Behandlungen tatsächlich durchgeführt werden tun arbeiten, um Haarausfall zu verhindern und umzukehren.



01 von 04

Die Verbindung zwischen Ernährung und Haarausfall

Frische Spinatblätter im Collander
Westend61 / Getty Images

Ein wichtiger Faktor bei der Vorbeugung von Haarausfall beginnt mit Ihrer Ernährung. Unser Haar ist ein Nebenprodukt unseres Körpers und besteht hauptsächlich aus Protein und langen Ketten von Aminosäuren und Peptidbindungen. Um diese Strukturen richtig zu füttern, ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung erforderlich.



Sich von ungesunden und verarbeiteten Lebensmitteln fernzuhalten, ist eine gute Grundlage. Wenn Sie jedoch zusätzliche Nährstoffe hinzufügen, um ein gesundes Haarwachstum zu fördern, erzielen Sie die besten Ergebnisse. Unten finden Sie eine Liste der gesunden Lebensmittel und Nährstoffe für das Haar.

  • Protein : Unser Haar besteht zu 90 Prozent aus Eiweiß, daher ist es wichtig, dass wir es in unsere Ernährung aufnehmen. Wenn wir an Protein denken, müssen Sie sich nicht immer für die Tierart entscheiden. Blattiger, grüner Spinat hat viel pflanzliches Eiweiß, das auch den Trick macht.
  • Fügen Sie Eisen und Zink hinzu : Eisen ist für die Übertragung von Sauerstoff auf Ihre Haarfollikel verantwortlich. Es hilft Ihrem Körper auch, Protein zu verwenden, um zu wachsen und starkes Haar aufzubauen. Zink hilft dem Körper bei der Reparatur und dem Wachstum von Haaren und sorgt dafür, dass die Öldrüsen des Haares richtig funktionieren. Sie können ein Zinkpräparat einnehmen, aber natürliche Quellen wie Erdnussbutter, Kürbiskerne und Kichererbsen sind noch besser.
  • Schneiden Sie keine gesunden Fette aus : Das Hinzufügen gesunder Fette zu Ihrer Ernährung ist äußerst wichtig für das Haarwachstum. Fett hilft dem Körper, Vitamine aufzunehmen, die für gesundes Haar unerlässlich sind. Konzentrieren Sie sich darauf, ungesättigte Fette wie Omega-3-Fettsäuren zu essen.
  • Vitamin C : Vitamin C wird vom Körper verwendet, um Kollagen aufzubauen, das für die Produktion neuer Haarzellen unerlässlich ist. Wenn Ihnen Vitamin C fehlt, kann dies dazu führen, dass das Haar schwach und bruchanfällig wird.
  • Biotin und B-Vitamine : Wissenschaftler sind sich nicht ganz sicher, wie es funktioniert, nehmen aber bestimmte B-Vitamin-Präparate wie Biotin , wurde gezeigt, um das Haarwachstum zu erhöhen. Die magische Zahl scheint bei 5000 mcg zu liegen und sollte täglich eingenommen werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Silica : Kieselsäure ist einer der wichtigsten Nährstoffe für Haar und Haut. Silica hilft dem Haar, seine Elastizität zu bewahren und repariert auch geschädigtes Haar und Follikel. Der einfachste Weg, Kieselsäure in Ihre Ernährung aufzunehmen, besteht darin, einen Esslöffel davon einzunehmen Kieselgur , täglich.
02 von 04

Hör auf zu stressen

Ironischerweise ist das Gefühl von Stress durch Haarausfall auch das Schlimmste, um ihn zu verhindern. Längere Stressperioden führen dazu, dass der Körper in den Überlebensmodus wechselt. Die gesamte Energie und Nährstoffe Ihres Körpers werden verwendet, um wichtige Körper- und Organfunktionen aufrechtzuerhalten, wodurch Ihr Haar ungeschützt und ungefüttert bleibt.



in einer Welt meines eigenen Tattoos

In einigen extremen Fällen entwickeln Klienten Alopezieflecken, die dazu führen, dass die Haare in großen Flecken ausfallen. Die gute Nachricht ist, dass sich stressbedingter Haarausfall nach der Heilung des Körpers nach einigen Monaten tendenziell umkehrt, obwohl dies nicht immer der Fall ist.

03 von 04

Begrenzen Sie übermäßiges Styling und schädliche Behandlungen

Glattes Bügelhaar
Jupiterimages / Getty Images

Übermäßiges Bleichen, chemisches Glätten und Dauerwellen können zu Haarschäden und Haarausfall führen. Die ständige Verwendung von Bügeleisen, Lockenstäben und das enge Zurückziehen der Haare kann zum gleichen Schicksal führen.

Es ist sehr wichtig, sich über den Schutz Ihrer Haare zu informieren, wenn Sie eines dieser Dinge tun. Wenn das Haar durch chemische Behandlungen oder übermäßiges Styling spröde wird, versuchen Sie es mit einer Proteinbehandlung oder einem Produkt wie Olaplex ($ 56) (Sie können mehr darüber lesen Was ist Olaplex und was macht es hier? ). Wenn Sie einen Haarglätter verwenden müssen, empfehlen wir GHDs Platinum + Professional Performance Styler ($ 249), der Glanz mit 70% weniger Schaden hinzufügt und bei den optimalen 375 Grad gehalten wird.



04 von 04

Verwenden Sie klinische Haarwuchsbehandlungen

Frauen
Rogaine

Es gibt zahlreiche Produkte auf dem Markt, die bei Haarwuchs und Haarausfall helfen können. Diese Produkte sind seriös und sollten immer wie angegeben verwendet werden. Wenn Sie dies tun, funktionieren einige von ihnen wirklich.

  • Propecia : Es wurde gezeigt, dass Propecia 3-12 Monate nach kontinuierlicher Anwendung Ergebnisse liefert. Die schlechte Nachricht ist, es ist nur für Männer. Propecia und seine Nebenwirkungen sollten sorgfältig geprüft werden, bevor mit diesem Haarausfall begonnen wird.
  • Rogaine : Rogaine ist eine großartige Option für Männer und Frauen. Der Wirkstoff heißt Minoxidil und es wurde gezeigt, dass es das Haarwachstum und die langsame Glatze stimuliert. Es wurde gezeigt, dass Minoxidil am besten bei Menschen unter 40 wirkt, deren Haarausfall in letzter Zeit aufgetreten ist. Rogaine ist einfach und leicht anzuwenden und wird in einem Schaum geliefert, der täglich in die Kopfhaut eingerieben wird.