5 Gründe, warum Ihr Haar nicht wächst (und wie man es ändert)

Versuchen Sie, Ihren Sommer zu verlängern? Machen Sie sich auf den Herbst gefasst, aber scheinen Sie keine Fortschritte zu machen? Wir fühlen dich. Wir geben Ihnen vier Tipps, um das Haarwachstum zu fördern, ohne für das Haar zu laufen Erweiterungen - Weil das wahrscheinlich das Schlimmste ist, was Sie tun können, um gesundes Haar zu erreichen.

Mangel an Eisen

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Eisen bekommen. Die besten Quellen sind in Ihrer Ernährung; Hühnchen, Truthahn, Rindfleisch, Austern, Nüsse, Hülsenfrüchte, Samen, Spirulina und dunkles Blattgemüse sind alle mit Eisen gefüllt. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Ihr Eisen auf einem gesunden Niveau ist oder ob Sie ein Eisenpräparat probieren sollten.



Nicht genug Schlaf bekommen

Schlaf ist wichtig. Wenn Sie nicht genug davon bekommen, kann dies zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen, von denen eines ungesunde Haut und Haare sind. Sie haben ein Recht auf diese acht Stunden. Betrachten Sie sie daher als oberste Priorität. Sie können davon träumen, lange Haare zu haben.



Aknenarben vor und nach chemischem Peeling

Zu viel trimmen

Nicht alle Haare wurden gleich erstellt. Warum sollten alle beim Trimmen den gleichen Zeitplan einhalten? Während es wichtig ist, Spliss auszubessern, bevor sie ernsthafte Brüche verursachen, die zu kürzerem Haar führen, möchten Sie es auch nicht überfällig machen. Finden Sie einen Friseur, dem Sie vertrauen, und fragen Sie ihn, wie oft Sie Haarschnitte planen müssen. Sobald sie Ihr Engagement für das Herauswachsen Ihrer Schlösser kennen, können sie Sie in ein Programm einbinden, bei dem die Verkleidungen nur das angehen, was entfernt werden muss.

Stress

Stress wirkt sich auf alles im Körper aus , einschließlich Ihrer Haare. Wenn Sie nicht in der Lage sind, ein hohes Maß an Angst oder Druck zu kanalisieren, kann dies nicht nur zu einem Mangel an Haarwuchs führen, sondern auch zu Haarausfall. Kaufen Sie ein BalanceFrom GoYoga Allzweck-Yogamatte ($ 16) und versuchen Sie jeden Morgen als erstes 20 Minuten lang zu meditieren. Es wird Ihnen helfen, den Geist zu beruhigen, bevor Sie den Tag beginnen.