8 Unglaublich nützliche Dermatologen-Tipps für dunkle Hauttöne

Laut einer Überprüfung von 2012 gaben 47% der Dermatologen und Dermatologen an, dass ihre medizinische Ausbildung (Medizinschule und / oder Wohnsitz) unzureichend war, um sie über Hauterkrankungen bei Schwarzen auszubilden.Lassen Sie das einwirken. Ich bin sicher, Sie können verstehen, warum farbige Menschen ihren Besuch beim Dermatologen mit einem qualvollen Gefühl der Besorgnis angehen, weil fast die Hälfte der Dermatologen zugeben, auf dunkler Haut zu sein. Es ist, gelinde gesagt, unglücklich, sollte uns aber noch weiter antreiben, um bei allem, was wir über unsere Haut wissen müssen, wach zu bleiben.

Menschen mit dunklen Hauttönen beschäftigen sich häufiger mit einigen Hautproblemen wie Hyperpigmentierung, Entzündung, Hautkrebs, Empfindlichkeit gegenüber Lasern und vielem mehr. Es gibt viele Missverständnisse über Hautfarbe, weshalb wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, sie alle an einem Ort zu klären und die häufigsten Fragen zu beantworten. Wir sprachen mit Fran Cook-Bolden, MD, von Hautspezialitätengruppe , Der zufällig ein erfahrener Dermatologe ist, der sich auf Hautfarben spezialisiert hat, über alles, was Farbige wissen müssen. Lesen Sie weiter, um die vertrauenswürdigsten Tipps für Dermatologen bei dunkler Haut zu erhalten.



Imaxtree

Fakt Nr. 1: Hautfarbe ist anfälliger für Erkrankungen wie Hyperpigmentierung, Muttermale, Asche und Keloide

„Vieles davon ist unsere Genetik in Bezug auf unsere einzigartigen Eigenschaften“, erklärt Cook-Bolden. „ Bei farbiger Haut leiden wir stark unter postinflammatorischer Hyperpigmentierung, Melasma oder Problemen mit Dyschromie, die dunkle oder helle Flecken verursachen . Wir sehen diese Probleme, weil unsere Pigmentzellen aktiver sind als andere Hauttypen. ob dies mit einem hellen Fleck oder mit einem dunklen Fleck reagiert. Wir haben andere Arten von Pigmenten als Menschen mit anderen Hauttönen und ethnischen Gruppen.



Wendy Williams mit 12 Jahren

„Es gibt drei oder vier Arten von Melanin, und wir haben die dunkelste Version von Melanin. Aus diesem Grund werden Sie bei farbiger Haut sehen, wann wir auf irgendeine Art von Reizen reagieren, ob es sich um ein Trauma, einen Ausbruch oder eine Entzündung handelt, weil es unsere Zellen erregt. Die Morphologie und Position unserer Pigmentzellen ist anders als bei anderen Hauttypen - sie sind größer und befinden sich anders als bei anderen Hauttypen, wodurch wir reaktiver und anfälliger für verschiedene Arten von Verfärbungen sind. Mit Keloiden und Narben sind unsere Fibroblasten und Kollagenzellen auch reaktiver.

„Insbesondere bei Afroamerikanern und Asiaten sind unsere Fibroblasten und Heilzellen ungehorsam. Dies macht es schwieriger, hypertrophe Narben und Keloide loszuwerden, da unser Heilungsprozess nie aufhört, sondern weitergeht. Bei Fleischfarben bei Frauen mit Hautfarbe ist es definitiv die Genetik, die uns anfälliger macht. Jeder hat aschige Haut, aber weil unser Farbspektrum dunkler und die Asche hell ist, können Sie es auf der Haut der Farbe besser sehen. Es ist buchstäblich nur eine Frage des Schattens unseres Hautfarbtons. '

Fakt Nr. 2: Jedes Trauma führt zu überschüssigem Melanin, was zu einer postinflammatorischen Hyperpigmentierung (dunkle Flecken) führt.

Laut Cook-Bolden stimuliert es bei jedem Trauma auch unsere Pigmentzellen. 'Entzündung spielt eine große Rolle bei Akne', fährt sie fort. „Wenn Sie ausbrechen, bekommen Sie rote, erhöhte oder gestiefelte Beulen. Entzündungen gehen Hand in Hand mit Pigmentierung, da sie nahe beieinander liegen und Entzündungszellen stimulieren. Die Nähe der Pigmentzellen zu den Entzündungszellen aktiviert unsere Zellen noch mehr. Bei Akne gibt es zwei Haupttypen von Zellen: verstopfte Poren und Pickel. Vor vielen Jahren stellten unsere Pioniere an der Howard University Medical School fest, dass wir bei farbigen Menschen auch dunkle Flecken um verstopfte Poren bekommen, was wir nicht erwartet hatten, da verstopfte Poren immer als nicht entzündliche Zellen bezeichnet wurden.Sie beschlossen, eine Biopsie dieser nicht entzündlichen Zellen durchzuführen, um festzustellen, warum sie dunkle Flecken auf dunkleren Hauttönen hinterließen. Sie entdeckten, dass verstopfte Poren, die mit dunklen Flecken verbunden sind, ein einzigartiger Trend für Menschen mit Farbe sind. '

Fakt Nr. 3: Es gibt spezielle Produkte, die entwickelt wurden, um dunkle Flecken und Entzündungen auf der Haut der Farbe aufzuhellen

Eines der ersten Dinge, die Cook-Bolden vorschlägt, ist, die Entzündung zu stoppen. ' Viele grundlegende Behandlungen wie topische Antibiotika-Creme oder Gel gegen Akne helfen bei Entzündungen. Wenn farbige Frauen bemerken, dass sie Probleme mit Akne haben, sollten sie diese aggressiver behandeln, damit sie keine dunklen Flecken hinterlassen. Um dunkle Flecken loszuwerden, gibt es bestimmte Medikamente, die sich auf das Aufbrechen und Peeling von Pigmenten wie rezeptfreie Retinoide und Retin-A konzentrieren. Ich liebe ein morgendliches aktuelles Produkt namens Finacea, es ist Azelainsäure.Dies ist phänomenal, um das mit Akne verbundene Pigment loszuwerden. Normalerweise gebe ich meinen Patienten Rezepte und topische Arzneimittel, die mehr als eine Sache tun.

„Sie können auch traditionelle Bleichcremes in Betracht ziehen, um Hyperpigmentierungen wie Hydrochinon zu beseitigen. Obwohl die FDA sich nicht sicher war, ob diese Creme zugelassen werden soll, ist ihre Verwendung sehr sicher, solange sie nicht missbraucht wird und Ihre Haut übermäßig bleicht. Es gibt unzählige natürliche Alternativen, um dunkle Flecken wie Vitamin C aufzuhellen, das nachweislich Pigmente für die Haut der Farbe aufbricht und den Alterungsprozess verlangsamt . Es gibt ein neues aktuelles Produkt namens Melaclear von Isdin Ceuticals (75 US-Dollar). Es wurde in Barcelona hergestellt und enthält Vitamin C und Phytinsäure.Phytinsäure kommt in Hülsenfrüchten und Sojaprodukten vor und wirkt wie ein Wunder gegen Hyperpigmentierung. Es kam Anfang dieses Jahres in die USA und wir können fast nicht im Büro bleiben, weil es für unsere Patienten so gut funktioniert.

'Ich liebe auch Trufora Day Serum (60 US-Dollar). Es ist ganz natürlich, vegan und frei von Grausamkeiten. Es besteht aus natürlichen pflanzlichen Produkten, die sich hervorragend für empfindliche Haut eignen, die mit Hyperpigmentierung zu tun hat. Seien Sie vorsichtig bei Produkten mit extrem hohen Säureanteilen für übermäßige Entzündungen. Frauen mit Farbe sind anfälliger für Narben und dunkle Flecken. Die Haut der Farbe neigt dazu, stärker zu trocknen, was zu sichtbarer Asche führt. Mein Lieblingsprodukt, um das zu bekämpfen, ist das Vaseline Coco Radiant Lotion ($ 6). Einer der Mythen mit Vaseline ist, dass es die Poren verstopft, aber nicht.Ich finde es toll, dass die Produkte mit Vaseline versetzt sind und reine Kakaobutter enthalten, die wir seit jeher verwenden, und einen Nährstoff für unsere Haut. Es ist die perfekte Lösung. '

Fakt Nr. 4: Chemische Peeling- und Mikrodermabrasionsverfahren haben sich bei der Hyperpigmentierung als wirksam erwiesen

„In Bezug auf bewährte Verfahren zum Ausbleichen dunkler Flecken, Chemische Peelings und Mikrodermabrasion sind traditionelle Behandlungen, an die sich Frauen wenden können. “ sagt Cook-Bolden. „Chemische Peelings zersetzen Hautpigmente chemisch und Mikrodermabrasion zersetzt das Pigment mechanisch. Neuere Verfahren, von denen wir wissen, dass sie helfen, sind Mikronadeln, ein Satz von Nadeln, die die Haut leicht durchstechen, um die Kollagenproduktion zu stimulieren und das Pigment der Zelle physisch aufzubrechen. Bei allen Verfahren ist der Heilungsprozess wichtig.Sie können auch eine milde Laserbehandlung in Betracht ziehen, um das Pigment Ihrer Haut aufzubrechen. Wir haben klinische Forschungsstudien mit einem Laser namens Light Pod Neo Laser durchgeführt, der einen sehr kurzen Puls hat und direkt auf das Pigment fokussiert. Denken Sie daran, dass diese Behandlungen in den richtigen Händen durchgeführt werden müssen, damit sie wirksam sind. “

Fakt Nr. 5: Wenn Sie dunkle Haut haben, müssen Sie sich der Laser-Haarentfernung mit Vorsicht nähern

Cook-Bolden glaubt, dass im Gegensatz zu seiner schlechter rep Die Laser-Haarentfernung ist tatsächlich eine der sichersten Optionen, solange Sie sich Ihrem Laser mit Vorsicht nähern. ' Der beste Laser für dunkle Haut ist der 1064 Nd: YAG-Laser. ' sie bestätigt. 'Selbst wenn Sie nur etwas über Laser lernen, besteht der größte Schritt darin, immer zuerst einen Test durchzuführen. Der Test hilft uns, Patienten zu identifizieren, die überhaupt keinen Laser vertragen, und hilft uns dabei, die höchste Einstellung herauszufinden, die sie sicher vertragen können - je höher die Einstellung des Lasers, desto schneller die Ergebnisse und desto weniger Behandlungen sind erforderlich.Zehn Personen mit der gleichen Tiefe der Dunkelheit in ihrem Hautton tolerieren eine völlig andere Lasereinstellung. Ein Laser passt sicherlich nicht für alle; Dies sollte von Fall zu Fall pro Patient erfolgen. “

Fakt Nr. 6: Die Hautkrebsraten in der Hautfarbe sind so hoch wie nie zuvor. Sie müssen Sonnenschutzmittel auftragen

'Wir sehen viel mehr Fälle von Hautkrebs in dunkleren Hauttönen. Unterm Strich braucht jeder Sonnenschutz. Wir haben ein natürliches Sonnenschutzmittel in unserem Pigment, das einem Lichtschutzfaktor von 13,4 entspricht. Warum helfen Sie unserem natürlichen Pigment nicht noch mehr mit einem Sonnenschutzmittel? Hautkrebs altert uns schrecklich und führt zu größerer Schlaffheit, die unsere Kollagenfasern aufbricht. Unsere Haut zeigt Sonnenschäden, indem sie mit fleckigen Verfärbungen faltig wird . Sonnenschutz sollte der erste Schritt in unserem Anti-Aging-Prozess sein. Sonnenschutzmittel funktionieren nur bis zu zwei Stunden, daher müssen Sie sie erneut auftragen.Sonnenschutzmittel sind traditionell sehr dick, kreidig und lassen die Haut pastös aussehen. Jetzt haben wir eine Menge eleganter Optionen, bei denen die Sonnenschutzmittel für dunkle Hauttöne ultra-transparent sind. “

Fakt Nr. 7: Es ist wichtig, einen Dermatologen zu finden, der sich auf dunkle Hauttöne spezialisiert hat

'Wenn eine Person nicht weiß, wie sie Haut mit Farbe behandeln soll, sollte sie nicht raten', erklärt Cook-Bolden. „Nach meinem Dermatologietraining war ich mit allen Hauttypen bestens vertraut. Ich kann nicht glauben, dass dies nach vielen Jahren immer noch ein Problem ist. Es gibt jetzt so viele Ressourcen im Internet. Wenn Sie anrufen, um einen Termin zu vereinbaren, fragen Sie, ob es dort einen Dermatologen mit farbiger Haut gibt oder der sich auf dunkle Haut spezialisiert hat. Das Beste, was Sie tun können, ist, jemanden zu finden, der sich mit Hautfarbe auskennt. “

Fakt Nr. 8: Die Haut auf Ihrem Körper ist genauso wichtig wie die Haut auf Ihrem Gesicht

'Wir konzentrieren uns sehr auf unsere Gesichter, aber wir haben auch die gesamte andere Haut auf unserem Körper', sagt Cook-Bolden. 'Ich sage den Patienten immer, dass Sie die Haut Ihres Körpers wie die Haut Ihres Gesichts behandeln müssen: Reinigen, straffen und hydratisieren Sie sie und behandeln Sie sie.'

1800 Blumen Valentinstag Beschwerden

Kaufen Sie den Look

ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. Buster KJ, Stevens EI, Elmets CA. Dermatologische gesundheitliche Unterschiede . Dermatol Clin . 2012; 30 (1): 53-viii. doi: 10.1016 / j.det.2011.08.002