Atlanta Mann Rayshard Brooks von der Polizei bei einem Wendy tödlich erschossen

Hyosub-Schienbein / AP

Rayshard Brooks, 27, wurde von einem Polizisten aus Atlanta erschossen, nachdem er am Freitagabend in einem geparkten Auto schlafend aufgefunden wurde – was zu Massenprotesten, dem Rücktritt des Polizeichefs, dem Bürgermeister, der die Entlassung des Polizisten forderte, und einer trauernden Gemeinde wütend, einen anderen schwarzen Mann auf Video zu sehen, der von der Polizei erschossen wurde.



Was wird es dauern? Wie viele Beispiele werden wir noch bekommen? Anwalt L. Chris Stewart, der die vier Töchter von Brooks vertritt, sagte. Ich bin einfach müde, und ich bin sicher, jeder hat es satt, es zu sehen.

Nur wenige Stunden nach der tödlichen Schießerei strömten Demonstranten auf die Straße und forderten die Verhaftung des Beamten, der Brooks erschossen hatte, während der 27-Jährige weggelaufen war.



Mehr als zwei Wochen lang hatten Demonstranten wie im Rest des Landes die Straßen von Atlanta gesäumt, weil die Polizei George Floyd in Minnesota, Breonna Taylor in Louisville und Tony McDade, einen schwarzen Transgender-Mann, der in Florida von der Polizei getötet wurde, getötet hatte . Am Samstag blockierten Demonstranten die Straßen und forderten jetzt Gerechtigkeit für jemanden, der in ihrer eigenen Gemeinde getötet wurde. Die Entschlossenheit, die in den letzten Tagen die Proteste angeheizt hatte, sagte Demonstranten gegenüber BuzzFeed News, hatte sich in Verzweiflung und Frustration verwandelt, als sich alles wieder auf Video abspielte.

Ich habe es einfach satt, sagte Mary-Pat Hector gegenüber BuzzFeed News. Dies geschieht am 15. Tag, an dem wir nacheinander tausende Menschen dagegen protestierten. Es haut mich gerade um.

Menschen im ganzen Land marschierten auch für Robert Fuller (24), der diese Woche in Palmade, Kalifornien, an einem Baum hängend gefunden wurde. Die Behörden nannten Fullers Tod einen Selbstmord – sie fügten hinzu, dass kein Überwachungsmaterial verfügbar ist –, aber die Gemeinschaft ist skeptisch. Eine Autopsie ist geplant, berichtete die Associated Press.

Die Polizei wurde am Freitagabend zu einem Parkplatz von Wendy gerufen, nachdem berichtet wurde, dass Brooks 'Auto die Fahrer blockierte, laut a Erklärung des Georgia Bureau of Investigations . Brooks hat angeblich einen Nüchternheitstest vor Ort nicht bestanden und Beamte versuchten, ihn zu verhaften.

Der Vorfall beginnt um die 28-Minuten-Marke des folgenden Videos. Achtung: Das Video ist grafisch.



Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an

youtube.com

Die Ermittler sagten, Brooks habe sich der Verhaftung widersetzt und es kam zu einem Kampf, bei dem ein Beamter einen Taser benutzte.

Brooks nahm dann einen Taser von einem der Beamten, brach aus und rannte davon. Beamte sagten, Brooks schien den Taser bei Beamten einzusetzen.

An diesem Punkt dreht sich [Brooks] um und es scheint, als ob er den Taser auf den Beamten von Atlanta richtet, sagte Vic Reynolds, der Direktor des Georgia Bureau of Investigation, und fügte hinzu, dass Brooks begonnen hatte, zurück zu rennen und zu fliehen, als Der Beamte griff nach seiner Waffe und feuerte, während eine Reihe von Autos in der Durchfahrt des Restaurants stand.

Stewart wies auf Überwachungsvideos von der Schießerei hin, sagte in Georgia, die Rechtsprechung betrachte einen Taser nicht als tödliche Waffe.

Ich habe Fälle, in denen Beamte Taser bei Opfern eingesetzt haben, und sie argumentieren mit uns vor Gericht, dass Taser nicht tödlich sind, dass Taser nicht schädlich sind, sagte er. Sie können nicht beides haben. Man kann nicht sagen, dass er mit einer Waffe davongelaufen ist, die jemanden töten kann, wenn sie nicht tödlich ist.

Stewart sagte, Zeugen vom Tatort beschrieben auch ein scheinbar ziviles Gespräch zwischen Beamten und Brooks, das sich plötzlich änderte, als sie versuchten, ihn in Gewahrsam zu nehmen.

Handy-Aufnahmen Das scheint aus der Szene zu stammen, die auf Twitter geteilt wurde, und zeigt, wie Brooks mit zwei Beamten auf dem Boden kämpft, bevor er wegläuft. Zwei Beamte verfolgen ihn außerhalb des Rahmens, bevor drei Schüsse zu hören sind.

In einem anderen am Tatort aufgenommenen Video sagt ein offensichtlicher Zeuge, der aufzeichnet, die Polizei habe vor der Schießerei 20 Minuten mit Brooks gesprochen.

„Ich habe gesehen, wie Sie alle 20 Minuten lang mit ihm gesprochen haben“, sagt die Person, die aufnimmt, und wendet sich an einen Polizisten, der in der Nähe steht. 'Unbewaffnet. Gewaltlos. Nichts falsch daran, wie er sich verhalten hat, und du ziehst eine verdammte Waffe, Alter?'

Nach der Schießerei vergingen mehr als zwei Minuten, bevor die Beamten Brooks’ Vitalsignale überprüften, sagte Stewart, und Zeugen beschrieben, wie Beamte die Granatenhülsen von abgefeuerten Schüssen aufhoben, bevor die Ermittler eintrafen.

Warum musstest du ihn töten? er sagte. War es dem Offizier peinlich, dass sein Taser mitgenommen wurde? Nun, lass deinen Stolz verweilen.

Das GBI, das die Schießerei untersucht, veröffentlichte ein Überwachungsband der Wendys, das die Brooks zeigt, die mit etwas in der Hand rennen und sich erheben, bevor der Polizist feuerte.

Brooks wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er nach einer Operation starb, teilte das GBI mit.

Reynolds bat darum, dass niemand voreilig verurteile.

„Uns ist klar, dass in diesen Fällen eine enorme Menge an Emotionen und Leidenschaft steckt, und mit der Art und Weise, wie die Umgebung jetzt ist, wird sie sicherlich nur verbessert“, sagte er.

'Auch hier würde ich die Öffentlichkeit demütig und respektvoll bitten, eine Minute zu warten.'

Früher Samstagmorgen, Dutzende von Menschen am Tatort versammelt, Singen 'keine Gerechtigkeit, kein Frieden', als die Beamten hinter dem Polizeiband standen.

Brooks Cousine sprach mit 11 Alive am Tatort und sagte Reportern, er wolle nicht, dass Brooks umsonst gestorben wäre. 'Das Verletzende für mich ist, das Video anzusehen, aufzuwachen und das Video anzusehen', sagte er.

„Ich habe zwei kleine Jungs. Sie haben das gleiche Video gesehen – das ist ihr Cousin. Das ist es, was so weh tut.' Er sagte, Brooks habe Frau und Kinder.

Bis Samstag gingen die Proteste weiter, als Ermittler, der Bürgermeister und der Anwalt der Familie sprachen. In Eins ergreifender Moment , traf eine Menschenmenge, die gegen die Ermordung von Brooks protestierte, auf eine andere Gruppe, die im Namen von George Floyd protestierte.

Aber im Laufe der Nacht wurde es an der University Avenue Wendy's und auf einer nahe gelegenen Autobahn angespannter.

Eine Festnahme wurde früher am Abend gemeldet, als Demonstranten versucht, auf die Fahrbahn zu gelangen . Später blockierten Demonstranten vollständig, wo sich die Interstates 85 und 75 treffen – genannt Downtown Connector – und einige skandierten Black Lives Matter als sie verhaftet und abgeführt wurden . Demonstranten marschierten um gestoppte Fahrzeuge herum, als die Polizei sich näherte.

Und Leute zündeten das Innere und Äußere des Wendy's Brooks an.

Reporter am Tatort nahmen Videos und Bilder der Brände auf:

Courtney Bryant @CourtneyDBryant

Randalierer haben die Wendys in Brand gesteckt. #RayshardBrooks

14:06 - 14. Juni 2020 Antwort Retweeten Favorit

Audrey Washington @AudreyWSBTV

PASSIERT JETZT! Die @Wendys, in denen #RaychardBrooks erschossen wurde, brennt immer noch. @wsbtv

01:53 - 14. Juni 2020 Antwort Retweeten Favorit

Hunderte von Menschen marschierte dann weiter von der Szene.

'Feuerwehreinheiten stehen bereit, bis sie das Feuer bei Wendy sicher erreichen können', heißt es in der Abteilung getwittert . 'Restaurant ist voll eingebunden und grenzt an eine Tankstelle. Keine Berichte über irgendjemanden innerhalb des Ortes.'

Die Schießerei hat viele in der Gemeinde nach tagelangen Protesten gegen die unbewaffnete Ermordung von Schwarzen ins Wanken gebracht und einer scheinbar endlosen Liste einen weiteren Namen hinzugefügt.

Polizeichefin Erika Shields tritt nach den Schüssen beiseite, teilte Bürgermeisterin Keisha Lance Bottoms mit und wird eine andere Stelle in der Abteilung annehmen. Bottoms forderte auch die Entlassung des Polizisten, der Brooks erschossen hatte. Ein weiterer Beamter wurde mit Verwaltungsaufgaben betraut.

Ob dies ein angemessener Einsatz tödlicher Gewalt ist, kann zwar diskutiert werden', sagte Bottoms am Samstag, 'ich glaube jedoch fest daran, dass es einen klaren Unterschied gibt zwischen dem, was Sie tun können und was Sie tun sollten.'

Ich glaube nicht, dass dies eine gerechtfertigte Anwendung tödlicher Gewalt war und habe die sofortige Entlassung des Beamten gefordert“, sagte sie.

Obwohl wir eine Polizei voller Männer und Frauen haben, die ehrenhaft an der Seite der Gemeinde arbeiten“, sagte Bottoms, „waren unsere Erwartungen in Bezug auf unsere Interaktionen zwischen Beamten und den Gemeinden, denen sie anvertraut sind, nicht von unseren Erwartungen abhängig beschützen.'



Steve Schäfer / AP

In der Zwischenzeit verklagen zwei Polizisten aus Atlanta Bottoms and Shields, nachdem sie bei den jüngsten Protesten wegen des Einsatzes ihrer Taser gefeuert wurden. berichtet die Atlanta Journal-Verfassung . Körperkamera-Aufnahmen zeigten die Beamten, Ivory Streeter und Mark Gardner, zusammen mit vier anderen, wie sie ihre Taser auf zwei College-Studenten in einem Auto einsetzten, bevor sie sie gewaltsam aus dem Fahrzeug entfernten.

Für Hector, der in den letzten zwei Wochen bei der Organisation von Demonstranten geholfen hat, war die Schießerei eine unbehagliche Erkenntnis der unerbittlichen Verletzlichkeit der Schwarzen durch Polizisten, obwohl er sich in einer Stadt befindet, in der schwarze Stadträte stark vertreten sind, eine Reihe schwarzer Unternehmer, und starke bürgerliche schwarze Führung.

Wir kämpfen nicht nur gegen weiße Bullen, wir kämpfen gegen das System und den blauen Schild, diese blaue Mauer, sagte Hector. Wir haben buchstäblich 15 Tage lang marschiert und organisiert und 15 Tage lang haben der Bürgermeister und Chief Shields darüber gesprochen, wie wir es besser machen werden.

ist 1200 Kalorien zu wenig

Hector, 22, sagte, sie sei froh, dass Shields zurückgetreten sei, aber dass noch wesentliche Änderungen vorgenommen würden.

Ältere Schwarze in dieser Stadt versuchen immer noch, ihr Gesicht zu wahren und uns zu sagen, dass es nicht ihre Schuld ist, sie tun ihr Bestes, sagte sie. Sie müssen aus dem Weg gehen und Menschen, die bereit sind, dagegen anzukämpfen, diese Arbeit machen lassen.

Trotz tagelanger Proteste fühlte sich der Samstag in der Menge anders an.

Wir haben es einfach satt, sagte Jared Sawyer, ein Minister und Aktivist, BuzzFeed News. In der Menge spürt man Unruhe. Das lassen sie einfach nicht locker. Das ist anders.

Auf einer Pressekonferenz am Samstag sagten Stewart und Justin Miller, die die Familie von Brooks vertreten, dass sie sich frustriert fühlten.

Der Wert des afroamerikanischen Lebens in der Innenstadt oder wo auch immer, bedeutet den Offizieren heutzutage nicht viel, und es wird gesagt, sagte Stewart sichtlich verärgert. Wir werden für Gerechtigkeit kämpfen. Wir werden versuchen, den Polizisten festzunehmen, was auch immer es sein mag, die Stadt verklagen und sehen, ob sie sich niederlassen. Ich weiß nicht. Wir sind einfach müde. Und wenn Sie das nicht verstehen, weil Sie möglicherweise eine andere Farbe haben, ein anderes Geschlecht haben oder nicht aus Georgien stammen, dann könnten Sie das Problem sein.

Am späten Samstagabend füllten Demonstranten weiterhin die Straßen der Stadt und riefen Brooks Namen zusammen mit anderen schwarzen Männern und Frauen, die von der Polizei getötet wurden.

Dies wird wahrscheinlich nicht die letzte Tragödie sein, sagte Justin Miller. Das ist das Traurige.

Mehr dazu

  • Sechs Polizisten aus Atlanta werden angeklagt, weil sie bei Protesten mit Tasern zwei College-Studenten gewaltsam festgenommen habenSalvador Hernandez 2. Juni 2020