Die besten Möglichkeiten, um Haarwachs zu Hause zu entfernen

Beine

Letizia Le Fur / Getty Images

In diesem Artikel

Bioöl für Aknenarben im Gesicht
Wachs abnehmen Reinigung Weniger Chaos Tipps und alternatives Wachs

Manchmal haftet Wachs hartnäckig an Ihrer Haut und möchte sich nicht lösen. Da Wachs klebrig und dick ist, kann es schwierig sein, damit zu arbeiten. Meistens können Sie damit rechnen, den Streifen mit wenigen Versuchen zu entfernen und dabei eine kleine Menge an Rückständen oder Flecken zurückzulassen. Wenn jedoch das meiste oder das gesamte Produkt wie Klebstoff auf Ihrer Haut haftet, ist wahrscheinlich etwas Ernsthafteres im Gange.

Warum es schwierig ist, Wachs von der Haut zu nehmen

Möglicherweise ist Ihr Hauttyp zu trocken. Hautfarbe, der es an Feuchtigkeit mangelt, kann Wachs für ein liebes Leben festhalten. Während dies überall am Körper passieren kann, geschieht dies normalerweise in Zonen, die zu Trockenheit neigen, wie Knien und Ellbogen. Eine Lösung besteht darin, Ihre Haut unmittelbar vor dem Reinigen und Wachsen mit Feuchtigkeit zu versorgen.



Es ist auch möglich, dass das Wachs nicht schnell genug gezogen wurde. Wenn es nicht schnell entfernt wird, gibt es nicht genug Kraft, um das Wachs und die Haare richtig zu entfernen. Wenn Sie zögern oder sich langsam bewegen, fühlen Sie sich außerdem so, als würden Sie nach und nach ein Pflaster entfernen (was offensichtlich keine angenehme Erfahrung ist).

Zu dick aufgetragenes Wachs kann ebenfalls Probleme verursachen. Weiches Streifenwachs muss das Haar bedecken, sollte aber nicht sperrig aufgetragen werden. In diesem Fall bleibt es möglicherweise auf der Haut, wenn der Streifen entfernt wird. Eine andere Möglichkeit, dick zu werden, besteht darin, dass das erhitzte Wachs nicht warm genug ist und sich nicht so leicht auf der Haut verteilt. Auf der anderen Seite kann kaltes Wachs jedoch auch eine Herausforderung sein. Obwohl kaltes Wachs für die Verwendung bei Raumtemperatur hergestellt wird, kann es auch schwieriger sein, es zu verteilen.

Wachs reinigen

Es gibt verschiedene Produkte, um Wachsreste von der Haut zu entfernen. Wachsen ($ 8) dient zum sanften Entfernen von Wachsprodukten von der Haut mit Hilfe von Aloe Vera. Es gibt auch Produkte wie Gigi sicher sauber ($ 17), das zum Aufräumen des Topfes gemacht ist und auf Kleidung, Arbeitsplatten, Teppiche und Böden tropft. Das heißt, dies ist ein Produkt, das nicht für die Haut gemacht ist - es kann brennen, seien Sie also vorsichtig.

Wie man das natürliche Lockenmuster wiederherstellt, um geschädigtes Haar zu erwärmen

Wenn Sie kein Produkt zur Hand haben oder etwas Natürlicheres verwenden möchten, können Sie sich für Oliven, Jojoba oder ein Körperöl für die Haut entscheiden. Verwenden Sie vorzugsweise etwas ohne Duft, damit es keine unnötigen Rötungen oder Reizungen der Haut verursacht. Diese Arten von Ölen eignen sich auch gut für Oberflächen. Sie müssen jedoch auf Flecken achten, die je nach Material auftreten können.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine große Verschüttung oder Spitze des Topfes feststellen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Wachs auf einer Oberfläche abgekühlt und ausgehärtet ist. Erwärmen Sie zuerst das Wachs, um die Reinigung zu erleichtern, indem Sie eine niedrige Einstellung für einen Föhn verwenden. Dann räumen Sie den Bereich mit dem Öl Ihrer Wahl auf.

Wachs mit weniger Schmutz

Nehmen Sie sich vor dem Wachsen einige Minuten Zeit, um die Bühne einzurichten. Dies kann viel Zeit beim Schaben, Schrubben und Abwischen von Bereichen sparen. Ziehen Sie zunächst einige Wachshalsbänder in Betracht. Sie gleiten einfach auf Wachstöpfen und fangen Tropfen auf. Da sie aus Pappe bestehen, reißen Sie sie einfach ab und legen sie auf eine neue, wenn sie beschichtet sind.

Wie man Wimpern kräuselt und sie hält

Wischen Sie zweitens die Rückseite Ihres Applikationssticks ab. Wenn Sie den Stift vom Wachs entfernen, benötigen Sie nur das Produkt auf der Vorderseite. Überschüssiges Produkt tropft dorthin, wo Sie es nicht möchten, sei es auf Ihr Gesicht, Ihren Körper oder auf persönliche Gegenstände. Ein weiterer einfacher Tipp ist, eine Zeitung oder eine Einweg-Tischdecke abzulegen, egal ob Sie über dem Waschbecken oder in der Küche wachsen. Auf diese Weise können mögliche Tropfen zerknittert und weggeworfen werden.

Tipps und alternatives Wachs

Jeder Profi kann Handschuhe tragen. Durch das Handschuhen werden Bakterien ferngehalten und der gesamte Prozess wird hygienischer. Außerdem neigen Ihre Hände leicht dazu, klebrig zu werden.

Schließlich können Sie ein natürliches Wachs namens Zucker probieren. Es besteht aus einer Mischung aus Zucker, Zitrone und heißem Wasser. Im Gegensatz zum Wachsen sind echte Zuckerprodukte wasserlöslich. Das bedeutet, dass sie mit einfacher Seife und Wasser gereinigt werden können. Wenn Sie wissen, wie man wächst, dann wissen Sie, wie man Zuckergel verwendet. Es wird wie weiches Wachs aufgetragen und entfernt.