Chola-Make-up ist kein Trend - es bedeutet eine hart verdiente Identität

Chola Make-up

@ Rebellenkönigin

Meine Mutter wuchs in East Los Angeles auf - einem einflussreichen Viertel mit einer überwiegend mexikanischen und mexikanisch-amerikanischen Bevölkerung - und zog in den siebziger Jahren um, als sie neun Jahre alt war. Sie war noch zu jung, um Make-up zu tragen oder sich voll und ganz zu umarmen Chola Kultur, aber bis heute frage ich mich, wie sie und ich anders wären, wenn sie nie gehen würde.



Es ist eine ganze Ästhetik: dramatischer Cat-Eye-Liner, matte Grundierung, bleistiftdünne Augenbrauen und Lippen, die einen dunklen und definierten Liner tragen, der oft in Verbindung mit Creolen, goldenen Typenschildern, verzierten Acrylnägeln und nach unten gekämmten Babyhaaren getragen wird barock entlang des Haaransatzes geformt. Ich weiß, dass das gut aussieht. Während meine Mutter es nie vollständig adoptierte, war es eines, das meine älteren Cousins ​​perfektioniert hatten. Es ist deutlich, extravagant und wild, nicht in Mode sprechen, aber in einer Härte, die über Generationen weitergegeben wurde. Fragen Sie einen der aktuellen Adapter, und sie wird stolz erklären, wie sie durch sie dazu gekommen ist Mamas, tia's, und Großmutter kollektive Erfahrungen.Es ist eine wunderschöne Mischung aus Glamour und weiblicher Stärke, die einer einzigartigen geografischen Subkultur huldigt.



So schützen Sie Ihr Haar vor Hitze
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

In den vierziger Jahren trugen Chicana-Frauen eine frühe Adaption von Pompadours und Zoot-Anzügen und identifizierten sich als Pachucas . In den sechziger Jahren Chola Stil wurde zum Synonym für mexikanisch-amerikanische Jugendliche der ersten und zweiten Generation in Südkalifornien, beeinflusst von Doo-Wop-Musik, verliebt in Lowrider-Autos und oft in Verbindung mit Banden. Das Chola Subkultur bleibt auf den Seiten von Veröffentlichungen vergangener und gegenwärtiger Art dokumentiert Teen Angels, Lowrider, und Mein verrücktes Leben und hebt alles hervor von Cholo Kunst, Mode, Tätowierungen und sogar Moralkodizes.Heute ist der Look genauso kraftvoll. Regina Merson , Gründer und CEO von Rebellenkönigin sagt, eines der größten Missverständnisse über das Aussehen sei, dass es in den neunziger Jahren gekommen und gegangen sei. 'Es ist immer noch sehr lebendig und gut.' Es bietet sogar einen Trickle-up-Effekt, der auf nationaler und internationaler Ebene wieder aufleben lässt und regelmäßig von Modedesignern, Popsängern und Promi-Starlets gesampelt und neu kontextualisiert wird.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Bei der Herbstausstellung 2015 von Givenchy in Paris zierten Models die Landebahn mit gelierten Babyhaaren und geflochtenen Haarschlaufen, um an das zu erinnern, was Designer Riccardo Tisci als a bezeichnete ' Chola viktorianisch ' aussehen. In der vergangenen Saison kleidete das in New York ansässige Label The Blonds seine Models auch mit kunstvoll gekämmten Babyhaaren, zusätzlich mit dramatischen Cat-Eye-Flügeln und goldenen Applikationstränen. Sie nannten ihre Modellreihe ' Gangsta-Genies . ' Aber da der Chicana-eigene Look in der Welt der High Fashion gedeiht, folgt unweigerlich die Frage der Aneignung.



Haarfarbe für schwarze Frauen mit dunkler Haut
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Möglicherweise ist Gwen Stefani die am längsten laufende Nicht-Latinx-Berühmtheit, die die Ästhetik annimmt. Obwohl sie in Anaheim aufgewachsen ist - einem anderen Viertel mit tief verwurzeltem hispanischem Einfluss -, konnte die blonde, hellhäutige Stefani in ihren Videos nicht gegen die bleistiftdünnen Augenbrauen, die dunkel umrissenen Lippen, die gerippten Tanktops und die Nadelstreifen-Lowrider treten für die bessere Hälfte der frühen 2000er Jahre. Im Jahr 2013, Rihanna trug ein Halloween-Kostüm , in dem sie nicht nur in goldenen Reifen, dunklem Lippenstift, einem nur am oberen Knopf befestigten Flanell und einem goldenen Typenschild posierte - sie hielt das Westseitenschild mit den Fingern hoch und gab sich ein Chola Name, schüchternes Mädchen, das einige besonders als ungeheuerliches Beispiel für Aneignung oder schlimmer noch für Ausbeutung ansehen könnten.

Wenn wohlhabende Prominente das Aussehen imitieren, ohne Bindungen oder kulturelle Wurzeln zu haben und wenig Anerkennung für ihre Geschichte bieten, widerspricht es der breiteren Bedeutung der Ästhetik und wird ihres Kontextes beraubt. Es ist bestenfalls abstoßend und im schlimmsten Fall beleidigend. Es liefert eine dysfunktionale Vorstellung, dass ein ausgeklügeltes Outfit oder ein stereotypes Kostüm alles ist, was Sie brauchen, um in eine Kultur einzutreten. Die Chola Look ist mehr als nur ein modisches Statement - es war ein Zeichen für Kampf und eine hart erarbeitete Identität, die von einer Kultur entwickelt wurde, die Gewalt, Bandenkrieg, Armut und konservative Geschlechterrollen erlebte.

Auf der anderen Seite zu sehen, dass der Stil von unserem perfektioniert Großmütter und Tanten Die Akzeptanz von Modeikonen, die von Prominenten getragen werden und im Masseneinzelhandel hängen, ist ein Zeichen der Akzeptanz im Mainstream. Der in Jalisco geborene Maskenbildner und Gründer von Araceli Schönheit , Araceli Ledesma sagt, sie liebt es, Chola-inspirierte Repräsentationen in der Mode- und Schönheitsindustrie zu sehen. 'Ich denke, Kultur soll geteilt und gelernt werden - ich liebe es, wenn andere Menschen einen Teil meiner Kultur annehmen -, solange Sie respektvoll sind.' Wer kann ihnen wirklich die Schuld geben, dass sie sich überhaupt auf eine subversive und weibliche Wildheit einlassen wollen?



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen
Nacht / Nacht Perfect Eyes Liquid Eyeliner Araceli Schönheit Nacht / Nacht Perfect Eyes Liquid Eyeliner $ 17 Geschäft Buchona Lipgloss Cholas x Chulas Buchona Lipgloss $ 11 Geschäft Kuchen Mascara Küss mich Kuchen Wimperntusche 25 $ Geschäft FOXY LIP PENCIL AllDay / Everyday Lip Liner Schmelzkosmetik Foxy Lip Pencil AllDay / Everyday Lip Liner $ 17 Geschäft Frida Brow Paint Rebellenkönigin Frida Brow Paint $ 16 Geschäft

Vielleicht ist das Beste, was Mainstream-Medien zu bieten haben, um die Identität zu beschwören, wie sie den Look für die Massen eingeführt haben. Es ebnete den Weg für eine neue Welle von Latinx-zentrierten Schönheitsmarken, um den Einfluss von Generationen zu feiern und gleichzeitig mit den wichtigsten Akteuren der Branche zu konkurrieren. Make-up-Marken mögen Cholas x Chulas , Bésame Cosmetics , und Schmelzkosmetik sind auf dem besten Weg zur Schönheitsdominanz, alle richten sich an Latinas, die eine einzigartige Beziehung zum Make-up haben. Möglicherweise der Mainstream von allen, Make-up-Marke Rebellenkönigin ist in Einzelhandelsgiganten wie Amazon und Target zu finden und hat diesen Monat bei Walmart landesweit eine Kapselkollektion auf den Markt gebracht.Vor allem ist es ein Zeichen dafür Chola Die Subkultur hat nicht nur die Popkultur und die Schönheitsindustrie geprägt, sondern auch die Welt. Schikanen, Cholas und Latinx Chingonas sind hier, um zu bleiben.

3 Latinx Beauty Editoren über das, was die Branche besser machen kann