Der vollständige Leitfaden für ein Nasenpiercing von Nasenloch bis Nasallang

Nasenpiercing

Stocksy

Das Konzept eines Nasenpiercings ist nicht neu. Es geht auf verschiedene kulturelle Provenienzen zurück, die je nach Art des Piercings auf den gesellschaftlichen Status, die Ehe und vieles mehr hinweisen. Während Mainstream-Nasenpiercings (zum größten Teil) nicht unbedingt so viel symbolischen Wert haben, sind sie als Ausdrucksmittel häufiger geworden - und was Sie auszudrücken versuchen, hat alles mit der Art des Piercings zu tun erhalten.



Jedes Nasenpiercing hat seinen eigenen (stereotypen) Ruf: Septumpiercings sind für die freien Geister, Brückenpiercings sind für kantige, kantige Typen, Nasallangpiercings sind für Abenteuerlustige und Nasenlochpiercings sind für alle. Unabhängig davon, wie sie wahrgenommen werden, können Sie jede Art von Nasenpiercing an jeden Stil anpassen. Wenn Sie an einem Nasenpiercing interessiert sind, sich aber nicht sicher sind, welches Sie wählen sollen, lesen Sie weiter, um mehr über die verfügbaren Optionen zu erfahren.



Nasenloch-Piercing

Nasenlochpiercings sind die am häufigsten vorkommenden Typen, was zum Teil auf das geringe Schmerzniveau, die Sichtbarkeit und die Anpassbarkeit zurückzuführen ist. Diese Art des Piercings wird durchgeführt, indem der Piercer die Stelle markiert und eine Nadel durchfädelt und ein Schmuckstück dahinter drückt, um das Piercing abzudichten. Nasenloch-Piercings werden in der Regel in der Nasenlochfalte platziert, können jedoch je nach Stil und Nasenstruktur überall dort platziert werden, wo sie am besten aussehen. In Bezug auf welches Nasenloch zu stechen? 'Ein Nasenloch-Piercing ist in jedem Nasenloch der Nase installiert', sagt der professionelle Piercer Courtney Morrison von Tennessees Art Immortal Tattoo.Erwarten Sie zwischen 30 und 50 US-Dollar für ein einfaches Nasenloch-Piercing und minimale Schmerzen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Relaxer und einem Texturizer?


High Nostril Piercing

Dank der Menge an Knorpel in der Nase gibt es viele verschiedene Stellen, die durchbohrt werden müssen. Wenn Sie etwas außerhalb der typischen Nasenloch-Piercing-Box ausprobieren möchten, versuchen Sie es mit einem hohen Nasenloch-Piercing. Dieses Piercing wird am besten beschrieben als ein Nasenloch-Piercing Das ist so weit oben wie möglich, da es ganz oben im Nasenloch sitzt - kurz bevor es sich in den unteren Teil des Nasenrückens verwandelt. Dies ist eine großartige Option für Personen mit mehreren Piercings im Gesicht, die sie überlagern möchten, oder für Personen, die etwas Einzigartigeres wünschen.Beachten Sie, dass Piercings mit hohem Nasenloch etwas schmerzhafter sind - 4 von 10 - als normale Piercings mit Nasenlöchern, da sie näher am Knochen liegen. Sie können davon ausgehen, dass Sie auch ein bisschen mehr dafür bezahlen (40 bis 60 US-Dollar), da sie einen erfahrenen Piercer benötigen.




Septum Piercing

'Ein Septum-Piercing ist genau das: ein Piercing durch das Septum der Nase', sagt TK Garcia. 'Ein richtig platziertes Septum-Piercing sollte zwischen die Knorpelplatten in der Umgebung gehen.' Septum Piercings sind ein weiterer beliebter Stil, da sie je nach Schmuck zu jeder Ästhetik passen und sofort hochgeklappt und versteckt werden können. Diese sind etwas schmerzhafter als Piercings mit hohem Nasenloch, und viele Menschen spüren eine ruckartige Reaktion, wenn sie durchbohrt werden. In Bezug auf den Preis wäre „jedes Piercing, das von einem seriösen Piercer unter Verwendung hochwertiger Materialien, moderner Techniken und Schmuck in Implantatqualität durchgeführt wird, niemals„ billig ““, sagt Garcia.'Ich kann sagen, dass ein Septum mindestens 60 US-Dollar kosten würde, mit den niedrigsten Kosten für einfachen Schmuck mit Implantatqualität.'


Brückenpiercing

Wenn Sie die Idee eines höheren Piercings mögen, aber noch extremer als ein Piercing mit hohem Nasenloch sein möchten, gibt es das das Brückenpiercing. 'Ein Brückenpiercing wird am Nasenrücken zwischen den Augen installiert', sagt Morrison. Diese Arten von Piercings sind Oberflächenpiercings, dh sie haben einen Eintritts- und einen Austrittspunkt. Das bedeutet, dass Brückenpiercings wie zwei Piercings aussehen können, eines auf jeder Seite der Nase, aber es ist tatsächlich eine gebogene Langhantel, die sich von einem zum anderen erstreckt. Brückenpiercings sind als Oberflächenpiercings anfälliger für Migration. Seien Sie daher während des Nachsorgeprozesses besonders vorsichtig.Diese Piercings kosten normalerweise zwischen 30 und 50 US-Dollar, und der Schmerz, einen zu bekommen, ist vergleichbar mit dem eines Septum-Piercings.


Septril Piercing

Septril-Piercings sind ein ziemlich ungewöhnliches Piercing, sagt Garcia, da sie ein extrem gedehntes Septum-Piercing erfordern, um bereits vorhanden zu sein. Diese Arten von Piercings gehen durch die Nase von der Innenseite des Septums bis zu einem Punkt an der Spitze oder am Boden der Nase. 'Die meisten der existierenden Septrils treten höchstwahrscheinlich bei Piercern oder starken Piercing-Enthusiasten auf', sagt Garcia. Wenn Sie sich nicht von ihren Voraussetzungen abschrecken lassen, können Septril-Piercings ziemlich schmerzhaft sein. Alles hängt von Ihrer Schmerztoleranz und dem Austrittspunkt des Piercings ab.„Schmerz ist eine Frage der Perspektive. Dies ist ein großartiges Beispiel “, sagt Garcia. 'Ich habe gehört, dass Septrils sehr einfach waren, und ich habe gehört, dass sie sehr schmerzhaft sind, selbst wenn sie genau auf die gleiche Weise platziert werden.' Septril-Piercings müssen speziell an Nase und Septum angebracht werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie einen Piercer finden, der dies bereits getan hat. Erwarten Sie zwischen 50 und 100 US-Dollar für dieses Piercing.




Nashorn-Piercing

Ein Nashorn-Piercing, ein Piercing, das vertikal durch die Nasenspitze verläuft, sieht genau so aus, wie es benannt ist. 'Dies ist überhaupt kein gewöhnliches Piercing', sagt Garcia. 'Ich habe 30 Jahre lang Piercings gemacht und bisher nur einen gemacht.' Es gibt einige Gründe für dieses Piercing so ungewöhnlich. Zum einen ist es extrem schwierig zu heilen, was extrem viel Mühe, Konzentration und Zeit erfordert. Es ist auch bemerkenswert schmerzhaft, dies getan zu haben. 'Die wenigen Menschen, die sie haben, sagen, dass sie ziemlich schmerzhaft sind, aber auch hier ist Schmerz eine Frage der Perspektive', sagt Garcia.Je nach Geschäft und Piercer kosten Nashornpiercings zwischen 50 und 100 US-Dollar.


Nasallang Piercing

'Ein Nasallang-Piercing ist eine einzelne Stange, die durch das rechte Nasenloch, das Septum und das linke Nasenloch geführt wird', sagt Morrison. Nasallang-Piercings sind wie Brückenpiercings eine Illusion. Von außen sieht es aus wie zwei separate Piercings, eines auf jeder Seite von die Nase. Intern sind Nasallang-Piercings jedoch ein Metallstück, das von einer Seite der Nase zur anderen dringt und das Septum durchquert (auch als trinasales Piercing bezeichnet). Dies ist ein weiterer eher ungewöhnlicher Piercing-Stil, da sie eine hohe Schmerztoleranz und einen sehr erfahrenen Piercer erfordern.Erwarten Sie in Bezug auf den Preis den typischen Preis für einzigartigere Piercings: zwischen 50 und 100 US-Dollar. Erwarten Sie in Bezug auf Schmerzen irgendwo im Bereich von 8 von 10.

machen wimpernverlängerungen deine wimpern ausfallen
Wichtig: So reinigen Sie ein Nasenpiercing ordnungsgemäß und vermeiden Infektionen