Der vollständige Leitfaden für ein genaues Piercing

eng anliegendes Piercing

@ sparks.piercings / Design von Cristina Cianci

In diesem Artikel



Was ist ein eng anliegendes Piercing? Schmerz und Heilungszeit Kosten für ein Snug Piercing Nachbehandlung Nebenwirkungen So ändern Sie ein eng anliegendes Piercing Art des verwendeten Schmucks Verwendetes Schmuckmaterial

Gemütliche Piercings, auch genannt Anti-Helix Piercings sind nichts für schwache Nerven. Als das schmerzhafteste Knorpel-Piercing - und für einige das schmerzhafteste Piercing insgesamt - befindet sich das eng anliegende Piercing oben auf dem Anti-Tragus und wird durch einen Bereich eingeführt, der als Anti-Helix bezeichnet wird und sich zwischen dem Rand Ihres Ohrs und dem inneren Knorpel befindet. Abgesehen davon, dass es schmerzhaft ist, ist es auch keine Einheitsgröße. Mit anderen Worten, es ist durchaus möglich, dass Ihre Ohrform kein genaues Piercing unterstützt.



Trotz der damit verbundenen Schwierigkeiten ist ein eng anliegendes Piercing ein einzigartiges und interessantes Ohrlochstechen für alle, die etwas außerhalb der Norm wollen. Es gibt auch eine große Auswahl an Schmuck für eng anliegende Piercings, sodass Sie sie nach Belieben anpassen können, sodass Sie immer ein Piercing rocken, das Sie lieben. Wenn Sie ein genaues Piercing in Betracht ziehen, finden Sie hier alles, was Sie darüber wissen müssen.

Gemütliches Piercing



Platzierung: Zwischen der Mittelhelix (äußerer Ohrrücken) und der innere Muschel entlang des Knorpels.

Preisgestaltung: Variiert je nach Geschäft und Standort. Nicky schätzt in Großbritannien zwischen 40 und 80 GBP (48 bis 95 USD), während Bader in ihrem Geschäft 55 USD berechnet.

Schmerzstufe: 9/10, da es als eines der schmerzhaftesten Knorpelpiercings gilt.



Genesungszeit: Die Heilungszeit beträgt ungefähr vier bis sechs Monate, aber sowohl Bader als auch Nicky planen, ein Jahr zu planen.

Nachbehandlung: Waschen Sie das Piercing zweimal täglich mit dem von Ihrem Piercer empfohlenen Produkt, bis Ihr Piercing vollständig verheilt ist. Green empfiehlt vier bis sechs Monate.

Was ist ein eng anliegendes Piercing?

Ein eng anliegendes Piercing ist ein horizontales Piercing, das direkt darüber sitzt der Anti-Tragus (oder der innere Kamm des Knorpelteils des Ohrs). Das Einzigartige an einem eng anliegenden Piercing ist, dass seine Eingangs- und Ausgangspunkte von der Vorderseite des Ohrs aus sichtbar sind und nicht nach hinten durchgehen. Diese Art des Piercings hat jedoch eine Einschränkung: Nicht jedes Ohr kann sie aufnehmen. Fragen Sie unbedingt Ihren Piercer, bevor Sie mit dem Vorgang beginnen, um sicherzustellen, dass dies sicher und bequem ist.

Der Piercing-Prozess ist ziemlich einfach, obwohl jeder Piercer seine eigene Technik hat. Am häufigsten wird der Bereich zuerst gereinigt; Der Piercer macht Markierungen am Ohr, um sicherzustellen, dass der Kunde mit der Platzierung zufrieden ist. und dann wird eine gebogene Einwegnadel durchgeschoben und verfolgt mit Schmuck .

„Jeder Piercer unterscheidet sich in der Technik, sollte jedoch immer mit einer hochwertigen Einwegnadel durchstochen werden, die vorzugsweise für ein glattes, schnelles Piercing geschmiert wird“, sagt er Nicky von Crimson Rose Tattoo in Manchester, Großbritannien. 'Sie werden normalerweise von außen nach innen mit einer Freihandtechnik (ohne Verwendung von Werkzeugen) durchbohrt, und es folgt eine ... gebogene Langhantel mit Untergang zum Anschwellen.'

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Schmerz und Heilungszeit

'Heilung ist von Person zu Person unterschiedlich, und je nach Trauma kann das Piercing auch während der Heilungsphase andauern', sagt er Stacy Bader von New Tribe Tattoo und Piercing in Toronto, ON, Kanada. 'Ich sage immer, dass es bis zu einem Jahr dauern kann, bis ein Piercing verheilt ist, manchmal mehr und manchmal weniger.'

Passgenaue Piercings stimmen in Bezug auf andere Knorpelpiercings überein Genesungszeit : ungefähr vier bis sechs Monate. Da jedoch jeder Körper anders auf den Prozess reagiert, sollten Sie sich auf diesen Zeitraum von einem Jahr vorbereiten. Sie können feststellen, dass ein eng anliegendes Piercing vollständig geheilt ist, wenn kein Teil mehr empfindlich ist und sich zwei Wochen lang keine Kruste in der Umgebung bildet. Eng anliegende Piercings können jedoch leicht wieder traumatisiert werden. Daher ist es wichtig, den Bereich auch nach der Heilung gut zu pflegen, um sicherzustellen, dass Sie ihn nicht reizen und zum Heilungsprozess zurückkehren.

Da der Knorpel an der Anti-Helix härter ist, ist mehr Kraft erforderlich, um ihn zu durchbohren - was mehr Schmerzen bedeutet. Bader sagt, dass es sich nach ihrer Erfahrung wie ein sehr starker Druck anfühlt. Es gibt keine wirkliche Möglichkeit zu wissen, welcher Teil des Piercing-Prozesses am intensivsten ist, obwohl einige beim Durchschieben der Nadel (was eine Sekunde oder weniger dauert) mehr Schmerzen verspüren als diejenigen, die dies beim Einsetzen des Schmucks spüren. Es ist schmerzhaft, sicher, aber Bader weist darauf hin, dass es nicht so schlimm sein kann, sonst würden nicht so viele Menschen bereitwillig ein eng anliegendes Piercing bekommen.

wie man seine haare zu einem pferdeschwanz lang aussehen lässt

'Wir haben täglich mehr Schmerzen, wie z. B. einen Zehenstich, einen Papierschnitt oder einen Zungenbiss', sagt Bader. 'All das tut mehr weh als jedes Piercing - wir haben keine Zeit, es zu fürchten, weil es ein Unfall ist, aber wir schaffen es ganz gut.'

Kosten für ein Snug Piercing

Wie bei jedem Piercing oder jeder Körpermodifikation variieren die Kosten für ein genaues Piercing je nach ausgewähltem Geschäft und Standort auf der Welt. Im Gegensatz zu einem industrielles Piercing Passgenaue Piercings werden in der Regel als ein Paket berechnet - der eigentliche Prozess und der darin enthaltene Schmuck - und nicht als zwei separate Einkäufe. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, mit etwas anderem als dem Standard-Starterschmuckstück durchbohrt zu werden, wird höchstwahrscheinlich eine zusätzliche Gebühr erhoben. In einigen Geschäften wird Ihnen möglicherweise auch eine Nachsorge in Rechnung gestellt. Daher ist es wichtig zu wissen, ob Sie diese benötigen oder nicht.

„Jeder Laden wird mit den Preisen für Piercings variieren. Es kann von Schmuck und Standort [und] Overhead des Geschäfts abhängen “, sagt Bader. „Mein Geschäft ... kostet 55 US-Dollar, alles inklusive, außer Nachsorge, die Sie überall für ein paar US-Dollar kaufen können. Viele Geschäfte erheben eine Piercing-Gebühr und hängen dann je nach gewähltem Schmuck vom Endpreis ab. “

Nachbehandlung

Zumindest werden eng anliegende Piercings dauern vier bis sechs Monate Um zu heilen, ist es wichtig, mit der Nachsorge Schritt zu halten, bis sie völlig unnötig ist. Neben den Piercing-Symptomen bilden sich in den Ohren häufig abgestorbene Haut oder andere Bakterien, die in das Piercing gelangen können, wenn es nicht richtig gepflegt wird.

„Der Bereich sollte mindestens drei bis vier Wochen lang zweimal täglich gereinigt werden“, sagt er Michele Green , ein in New York ansässiger Dermatologe. 'Nach der Reinigung ... können Sie auch verschreibungspflichtige Mupirocin-Salbe (ein topisches Antibiotikum) auf den Bereich auftragen, um die Heilung weiter zu erleichtern und Infektionen vorzubeugen.'

Was Sie während der Nachsorge für Ihr eng anliegendes Piercing verwenden sollten, ist nicht in Stein gemeißelt. Daher ist es wichtig, mit Ihrem Piercer darüber zu sprechen, was er empfiehlt. Green empfiehlt beispielsweise das Waschen mit Wasserstoffperoxid, während Bader die Verwendung einer natürlichen, nicht parfümierten Seife empfiehlt. Darüber hinaus empfiehlt Nicky seinen Kunden Salzsprays / Salzlösungen. Sobald Sie mit Ihrem Piercer darüber gesprochen haben, welches Reinigungswerkzeug er empfiehlt, ist der Vorgang für alle gleich. Spülen Sie Ihr Piercing zweimal täglich aus, gefolgt von dem Reinigungsmittel, das Sie von Ihrem Piercer erhalten sollen.Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem Papiertuch trocken tupfen - nicht mit einem Stoffhandtuch -, um eine mögliche bakterielle Infektion weiter zu vermeiden.

Selbst wenn Sie das eng anliegende Piercing ordnungsgemäß reinigen, ist es wichtig zu wissen, dass bei Ihnen wahrscheinlich Symptome auftreten, die Sie alarmieren können. Sie sind jedoch völlig normal. 'Erwarten Sie in den ersten Tagen bis Wochen Schwellungen, Rötungen, Schmerzen und sogar ein dumpfer Schlag', sagt Nicky. 'Diese schwellen tendenziell etwas stärker an als andere Knorpel-Piercings, was für eine Weile zu leichten Beschwerden führen kann.'

Ein Symptom, das Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollte, sind Knorpelunebenheiten. Einige dieser Unebenheiten werden genannt Pusteln , was bedeutet, dass sie mit Flüssigkeit gefüllt sind; Einige sind Keloide, dicke AKA-Narben, die sich an Piercingstellen entwickeln. Knorpelunebenheiten sind bei Knorpelpiercings leider sehr häufig; Wenn Sie mit der Nachsorge richtig Schritt halten, können Sie diese Nebenwirkungen vermeiden. Sie können sich jedoch auch bilden, wenn Ihr Ohr nicht richtig mit einem eng anliegenden Piercing kompatibel ist. Deshalb ist es so wichtig, dies zuerst mit einem Piercer zu besprechen.

Ihr eng anliegendes Piercing heilt am besten, wenn Sie es so lange wie möglich in Ruhe lassen. Schlafen Sie nicht mit dem Piercing am Ohr und ziehen Sie nicht daran, um es nicht zu reizen. Sie sollten das eng anliegende Piercing auch von Gegenständen fernhalten, die aufgrund von Bakterien Infektionen verursachen können, z. B. schmutzige Kissenbezüge, Kopfhörer, Hüte oder ein Telefon. Vermeiden Sie ein festes Piercing am Ohr, mit dem Sie normalerweise telefonieren, oder in einer Jahreszeit, in der Sie Ihre Ohren bedeckt halten müssen, wie im Winter. Achten Sie auch darauf, den Schmuck während der Reinigung nicht zu drehen oder zu berühren, um ihn nicht zu bewegen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Nebenwirkungen eines eng anliegenden Piercings

'Nach dem Piercing können einige Tage lang Schmerzen auftreten, Schwellungen, Blutungen, Rötungen oder Ausfluss aus dem Bereich', sagt Green. Hier sind jedoch die Nebenwirkungen eines eng anliegenden Piercings, nach denen speziell gesucht werden muss, um zu signalisieren, dass etwas schief geht:

  • Infektion: Wie bei jedem Piercing ist die wichtigste unerwünschte Nebenwirkung eine Infektion, sagt Nicky. Wenn Sie eine starke und anhaltende Schwellung, eine helle Rötung, die nicht verschwindet, Hautrisse, Schmerzen, Flüssigkeitsansammlungen oder einen Ausfluss an der Piercingstelle feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Laut Nicky müssen Sie normalerweise ein orales Antibiotikum einnehmen, um ein infiziertes Piercing zu behandeln, nur wenn dies von einem Fachmann bestätigt wurde.
  • Pustel: Eine mit Eiter gefüllte Blase oder Pickel, die häufig durch ein Piercing verursacht wird, das während der Heilung gereizt wird. Reinigen Sie Ihr Piercing weiterhin wie angegeben und fügen Sie es hinzu Salz tränkt bis zu dreimal täglich zu Ihrer Routine, um die Pusteln sicher auszuspülen.
  • Keloid: Eine dicke Narbe, die durch unsachgemäße Pflege während des Nachsorgeprozesses verursacht wird. Keloide sind schwer zu pflegen, sobald sie gebildet sind, und müssen entweder entfernt oder so gepflegt werden, dass ihr Aussehen verringert wird. Keloide können chirurgisch entfernt werden oder Medikamente können direkt in die Stelle injiziert werden, um sie weniger sichtbar erscheinen zu lassen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, sie zu belassen, werden Keloide für immer auf Ihrer Haut vorhanden sein. Achten Sie daher darauf, dass Sie Ihr Piercing richtig pflegen, um sie überhaupt zu vermeiden.
  • Ablehnung : Dies ist der Prozess, bei dem Ihr Körper glaubt, dass Ihr neues Piercing eine unnatürliche Bedrohung darstellt, und es aus Ihrer Haut drückt und die Haut heilt, während sie sich verschiebt, so dass sie sich nicht wieder ansiedeln kann. Wie bei den meisten Piercings besteht die einzige Möglichkeit, die Ablehnung zu beheben, darin, das eng anliegende Piercing professionell entfernen zu lassen, um den Prozess zu beschleunigen.
  • Migration: Wie bei der Ablehnung ist dies der Fall, wenn Ihr Körper Ihr Piercing umschiebt. Die Migration erfolgt jedoch, wenn sich Ihr passendes Piercing bewegt, aber nicht vollständig herausgedrückt wird. Dies ist ein seltenes Ereignis bei einem eng anliegenden Piercing, wird jedoch in der Regel durch unsachgemäße Nachsorge oder durch ein Ohr verursacht, das überhaupt nicht dafür gedacht ist. Wenn Sie dies sehen, sprechen Sie mit einem erfahrenen Piercer über das Wechseln des Schmucks oder andere Möglichkeiten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alle empfohlenen Nachsorgevorschriften ordnungsgemäß befolgen.

'Setzen Sie sich nur dann für dieses Piercing ein, wenn Sie sich dazu verpflichten können, es richtig zu pflegen', sagt Nicky.

So ändern Sie ein eng anliegendes Piercing

Bei gemütlichen Piercings an einem ungewöhnlichen Ort am Ohr kann der Schmuck ausgetauscht werden, wenn Sie das Erscheinungsbild ändern möchten. Wie bei allen Piercings ist es wichtig zu warten, bis das eng anliegende Piercing vollständig verheilt ist, bevor Sie sich entscheiden, es ästhetisch zu ändern. Es ist zwar möglich, Änderungen vorzunehmen der Schmuck Sowohl Bader als auch Nicky empfehlen, einen Fachmann aufzusuchen, um dies zu erledigen, da Sie dabei Probleme haben und Ihr Piercing stark irritieren könnten.

„Profis verfügen über alle Werkzeuge und die richtige sterilisierte Ausrüstung, um Ihr Piercing sicher und mit minimalem bis keinem Trauma auszutauschen“, sagt Bader.

Welche Art von Schmuck wird für ein eng anliegendes Piercing verwendet?

  • Gebogene Hanteln: Eine gebogene Langhantel ist ein kleines, gebogenes Metallschmuckstück - normalerweise mit einer festen Kugel an einem Ende und einer abnehmbaren am anderen. Bei einem eng anliegenden Piercing werden gebogene Hanteln unmittelbar nach der Nadel durch das Loch gefädelt. Während dieses Schmuckstück in der Regel sehr einfach ist, gibt es gebogene Langhanteln in verschiedenen Stilrichtungen, sodass Sie eine finden können, die am besten zu Ihrer Ästhetik passt.
  • Ring: Ein Ring ist ein kleines, rundes Metall Schmuckstück das scheint sich um die Anti-Helix zu wickeln, anstatt wie eine gebogene Langhantel durch sie hindurchzugehen. Es wird nicht empfohlen, sich mit einem Ring durchstechen zu lassen. Gehen Sie lieber zu einem professionellen Piercer, sobald Ihr eng anliegendes Piercing vollständig verheilt ist, um die gebogene Langhantel in einen Ring zu verwandeln. Wenn Sie einen Piercer austauschen, haben Sie auch die Möglichkeit zu sehen, welche Art und Größe des Piercings am besten zu Ihrem Ohr passt.

In Bezug auf welche Art von Schmuck nicht zu bekommen? 'Vermeiden Sie Schmuck, der hängt, bis das Piercing vollständig verheilt ist', sagt Green.

Welches Schmuckmaterial wird für ein eng anliegendes Piercing verwendet?

  • Titan: Titan ist nicht nur eine gängige und universelle Wahl für Piercings. es ist auch das, was Nicky empfiehlt. Da Titan weder Nickel noch andere Allergene enthält, ist es am unwahrscheinlichsten, dass es bei irgendjemandem zu Reizungen führt - von der rauhhäutigen bis zur empfindlichen. Titan scheint nur Vorteile zu haben, da es auch leicht, ästhetisch ansprechend und nicht korrodierend ist.
  • Gold: Goldschmuck Verkapselt Gelb-, Rosé- und Weißgold und ist ein wunderschöner Stil für alle, die das Aussehen von Gold dem von Silber vorziehen. Die einzige Einschränkung ist, dass Goldschmuck mindestens 14 Karat oder weniger betragen muss, da 18 Karat oder mehr zu weich sind und möglicherweise infektionsverursachende Bakterien enthalten können.
  • Chirurgischer Stahl: Chirurgischer Stahl gilt als die häufigste Metallart für Piercings, und seine umfangreiche Sammlung an Schmuckstilen unterstützt dies. Chirurgischer Stahl enthält Nickel; Die Wahrscheinlichkeit einer Allergie gegen das Metall ist jedoch so gering, dass es als relativ problemlos angesehen wird.
Rook Piercing 101: Wir enthüllen alles, was Sie wissen müssen