Dermatologen sagen, AHAs sind das beste Peeling - hier ist der Grund

AHAs

Stocksy

In diesem Artikel



Was sind Alpha-Hydroxysäuren? Vorteile von Alpha-Hydroxysäuren für die Haut Alpha-Hydroxysäuren im Vergleich zu anderen Säuren Nebenwirkungen Wie man es benutzt Die besten Produkte mit Alpha-Hydroxysäure

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Säuren, die üblicherweise in der Welt der Hautpflege verwendet werden. Werfen Sie einen kurzen Blick auf die Inhaltsstoffe der Produkte, die Sie derzeit verwenden, und wir sind bereit zu wetten, dass mindestens eines davon eine Art Säure enthält. Und während alle Hautpflegesäuren bestimmte Eigenschaften gemeinsam haben - hauptsächlich, dass sie alle als chemische Peelings wirken - sind sie keineswegs gleich. Sie werden typischerweise in drei Gruppen eingeteilt: Alpha-Hydroxysäuren, Beta-Hydroxysäuren und Polyhydroxysäuren. (Häufiger mit den jeweiligen Akronymen AHAs, BHAs und PHAs bezeichnet.) Unter den dreien ist jedoch nicht zu leugnen, dass AHAs oberste Priorität haben.Sie umfassen verschiedene Arten von Säuren mit einer Option für jeden Hauttyp und jeden Teint und werden für weit mehr als nur ihre Peeling-Fähigkeiten gelobt. Hier New Yorker Dermatologe Marnie Nussbaum , MD und Dermatologe Rachel Nazarian , MD, von der Schweiger Dermatology Group in New York City erklären, warum Alpha-Hydroxysäuren ein A + erhalten.



Alpha-Hydroxysäuren

Art der Zutat: Säure / chemisches Peeling



Hauptvorteile: Peeling die obersten Hautschichten, um Mattheit zu minimieren und die Textur auszugleichen; Einige AHAs können auch die Kollagenproduktion stimulieren, während andere antioxidative und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften haben.

Wer sollte es benutzen: Aufgrund ihres breiten Wirkungsspektrums können die meisten Menschen von der Verwendung von AHAs profitieren, sagt Nazarian, solange Sie die richtige Alpha-Hydroxysäure und deren Konzentration für Ihren speziellen Hauttyp finden.

beste Rougefarbe für helle Haut mit rosa Untertönen

Wie oft können Sie es verwenden: Dies unterscheidet sich stark je nach Säure, Produkt und Haut. Befolgen Sie die Produktanweisungen, aber beginnen Sie immer langsam, verwenden Sie AHA nur ein- oder zweimal pro Woche und erhöhen Sie die Häufigkeit allmählich, da Ihre Haut dies verträgt, schlägt Nussbaum vor.



Funktioniert gut mit: Peptide können das Eindringen von AHAs verlangsamen und sie weniger reizend machen, sagt Nussbaum. Sie können sie auch mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen kombinieren.

Nicht verwenden mit: Vermeiden Sie die Verwendung von Retinoiden zur gleichen Tageszeit wie AHAs und seien Sie vorsichtig, wenn Sie sowohl BHAs (Beta-Hydroxysäuren wie Salicylsäure) als auch AHAs verwenden, um Reizungen zu minimieren.

Was sind Alpha-Hydroxysäuren?

Alpha-Hydroxysäuren sind eine Gruppe von Säureverbindungen, die meist aus pflanzlichen Quellen stammen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten, von denen einige die häufigsten sind: Glykol (aus Zuckerrohr gewonnen), Milchsäure (aus Sauermilch gewonnen), Zitronensäure (aus Zitronen gewonnen) und Äpfelsäure (aus Äpfeln gewonnen). Während sie alle als chemische Peelings auf der Hautoberfläche wirken, unterscheiden sie sich in ihrer Größe und anschließend in ihrer Penetration und Wirksamkeit. 'Je kleiner das Molekül ist, desto tiefer ist die Penetration und desto wirksamer ist es', erklärt Nussbaum.Auf der anderen Seite kann eine erhöhte Wirksamkeit jedoch auch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Reizungen bedeuten, insbesondere wenn Ihre Haut bereits von Anfang an empfindlich ist. Aus diesem Grund sind die Art der von Ihnen gewählten Alpha-Hydroxysäure, ihre Konzentration und das Produkt, in dem sie enthalten ist, alle sehr wichtig, aber dazu gleich mehr.

Vorteile von Alpha-Hydroxysäuren für die Haut

Per Definition wird jede Art von Säure die Haut peelen, aber AHAs gehen über diese Pflicht hinaus.

  • Sie sind ein Oberflächenpeeling: Wenn Hautzellen absterben, können sie sich oft verklumpen und auf der Haut stecken bleiben. Alpha-Hydroxysäuren lösen den „Klebstoff“ auf, der sie zusammenhält, und helfen ihnen, sich sanft zu lösen, sagt Nussbaum. Das Ergebnis? So ziemlich alles, was Sie wollen, nämlich mehr Ausstrahlung, eine glattere Textur und weniger dunkle Flecken. Dieses chemische Peeling macht AHAs zu einer guten Wahl für Menschen mit empfindlicher Haut, bei denen ein körperliches Peeling (manuelles Schrubben der AKA) zu Rötungen und Entzündungen führen kann, fügt Nussbaum hinzu.
  • Steigerung der Kollagenproduktion: AHAs wirken nicht nur auf die Epidermis. Sie können auch Auswirkungen auf die tiefere Hautschicht (oder die Dermis) haben. 'Studien zeigen, dass alle AHAs die Kollagenentwicklung bis zu einem gewissen Grad fördern, jedoch nicht mehr als Glykolsäure', erklärt Nussbaum, der hinzufügt, dass dies die AHA ist, die am häufigsten in Anti-Aging-Produkten vorkommt. Und mehr Kollagen bedeutet weniger Linien und Falten.
  • Hydrat: Glykolsäure, Apfelsäure und Milchsäure sind Feuchthaltemittel, dh sie ziehen Wasser auf die Haut. Insbesondere Milchsäure ist eine Top-Wahl für Menschen mit trockener Haut, sagt Nazarian.
  • Bieten Sie antioxidative Vorteile: Unter den AHAs zeichnet sich insbesondere Zitronensäure durch ihre antioxidativen Eigenschaften aus, was sie zu einer großartigen Wahl für die Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale und die Aufhellung dunkler Flecken macht, sagt Nazarian.

Alpha-Hydroxysäuren im Vergleich zu anderen Säuren

Im Allgemeinen neigen AHAs insgesamt weniger dazu, Reizungen zu verursachen als BHAs. Sie haben auch leicht unterschiedliche Vorteile: 'BHAs verringern die Ölproduktion besser, eignen sich also hervorragend für zu Akne neigende Haut, sind jedoch aggressiver als AHAs', erklärt Nazarian. Inzwischen sind PHAs viel größere Moleküle als selbst die größten AHA. Als solche sind sie die am wenigsten reizenden Säuren da draußen, aber gleichzeitig die am wenigsten wirksamen.

Nebenwirkungen

'Jeder sollte fleißig die richtige Konzentration und die richtige Kombination von AHAs für seinen Hauttyp finden', rät Nazarian. 'Übermäßiger Gebrauch oder die Verwendung einer zu hohen Konzentration kann zu gereizter und entzündeter Haut führen und andere Grunderkrankungen wie Rosacea und Ekzeme auslösen.' Ebenfalls erwähnenswert: AHAs machen Ihre Haut empfindlicher gegenüber Sonnenlicht. Seien Sie daher besonders vorsichtig, wenn Sie täglich Sonnenschutzmittel auftragen und alle zwei Stunden erneut auftragen, rät Nussbaum.

Wie man es benutzt

Überlegen Sie zunächst, mit welcher Alpha-Hydroxysäure Sie arbeiten möchten. 'Glykol ist die kleinste dieser Säuren und liefert die signifikantesten Ergebnisse', sagt Nussbaum. Wenn Sie empfindlich sind, stellen Sie sicher, dass Sie eine geringe Konzentration davon verwenden. Höhere Konzentrationen sind am besten für Menschen mit normaler bis fettiger Haut reserviert, fügt Nazarian hinzu. Milchsäure ist ein größeres Molekül, eine gute Wahl für Menschen mit empfindlicher Haut, während Apfelsäure noch größer ist und daher möglicherweise weniger Reizungen verursacht. Eine gute Faustregel ist jedoch, ein Produkt zu wählen, das geringere Mengen verschiedener Arten von AHAs miteinander mischt, anstatt eine super hohe Menge von nur einer zu verwenden.'Während eine hohe Wirksamkeit einer Säure zu signifikanten Ergebnissen führen kann, kann die Kombination verschiedener Säuren mit geringeren Stärken weniger reizend sein, da sie in unterschiedlichen Tiefen eindringen und unterschiedliche Feuchtigkeitsfähigkeiten bieten', erklärt Nussbaum. Auch die Art des Produkts spielt eine Rolle. Sie finden AHAs in allen Bereichen, von Reinigungsmitteln bis hin zu Cremes. 'Menschen mit empfindlicher Haut sollten jedoch zuerst mit Abwaschformeln beginnen, um die Exposition gegenüber den Wirkstoffen zu minimieren', empfiehlt Nazarian. Und natürlich müssen Sie unbedingt die Anweisungen des von Ihnen ausgewählten Produkts befolgen.Beginnen Sie langsam und erhöhen Sie allmählich die tolerierte Verwendungshäufigkeit, ohne die in den Anweisungen empfohlenen Werte zu überschreiten.

Die besten Produkte mit Alpha-Hydroxysäure

Skinbetter Skinbetter Refresh Oxygen Infusion Wash $ 38 Geschäft

Nussbaum mag die Mischung aus Alpha-Hydroxysäuren (Glykol, Milchsäure und Äpfelsäure) in dieser Wäsche, die langsam freigesetzt werden, um ein sanftes Peeling zu erzielen und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit von Reizungen zu minimieren. Es liefert auch einen Schub an Teint aufhellendem Sauerstoff, sagt sie.

Sonntagsriley Sonntag Riley Gute Gene All-in-One-Milchsäurebehandlung $ 85 Geschäft

Sowohl unser Team als auch Nussbaum empfehlen dieses Serum über Nacht, das in unserem Produkt als 'Best Chemical Exfoliator' ausgezeichnet wurde 2019 unsere Hautpflege Awards . 'Die Milchsäure in der Formel entfernt abgestorbene Hautzellen und sorgt dafür, dass Ihr Teint poliert aussieht', sagt Nussbaum. Es ist ziemlich sanft, aber wenn Ihre Haut sehr empfindlich ist, versuchen Sie es als Maske und spülen Sie es nach drei Minuten ab. Sie werden immer noch die erstaunlichen Effekte sehen.

Neutropenie Neutrogena Gesunde Haut Augenstraffende Creme 10 $ Geschäft

Angesichts der Tatsache, dass die Haut um Ihre Augen die dünnste und empfindlichste am Körper ist (und am anfälligsten für Zeichen des Alterns ist), sollten Sie sie mit zusätzlicher DC behandeln. Geben Sie diese Augencreme. 'Es enthält Alpha-Hydroxysäuren, um stumpfe Oberflächenzellen sanft zu entfernen, und die Vitamine A, B und C, um Augenringe zu verringern und alternde Schäden durch freie Radikale zu bekämpfen', sagt Nazarian.

Biossance Biossance Squalan + 10% Milchsäure Resurfacing Night Serum $ 62 Geschäft

Beide Derms haben wir mit Call-Out dieses Serums gesprochen. 'Ich mag dieses Produkt besonders für trockene Haut, da sowohl Milchsäure als auch Squalan zur Verbesserung der Flüssigkeitszufuhr und Textur beitragen können', sagt Nazarian. Nussbaum lobt es auch als sanft: 'Es wurde bei einem optimalen pH-Wert formuliert, um über Nacht Peeling-Ergebnisse zu erzielen, und ist dennoch sanft genug, um es für die meisten Hauttypen jede Nacht zu verwenden.'

neostrata Neostrata Fettige Hautlösung $ 34 Geschäft

Wie der Name schon sagt, mag Nazarian dies bei fettiger und zu Akne neigender Haut. 'Diese enthält acht Prozent Glykolsäure und wirkt wie ein täglicher Toner', sagt sie. Es ist öl- und parfümfrei und hilft, die Haut aufzuhellen und die verräterischen Spuren zu verblassen, die alte Schönheitsfehler hinterlassen können.

skinceuticals Skinceuticals Glycolic Renewal Cleanser $ 38 Geschäft

Wenn Sie empfindliche Haut haben, können Sie immer noch Glykolsäure verwenden, aber es ist eine gute Idee, es zuerst in einer Abwaschformel wie diesem Reinigungsmittel zu versuchen. Es ist eines, das Nussbaum oft empfiehlt: 'Die Formel peelt und hellt sanft mit Glykolsäure und Phytinsäure auf und beruhigt die Haut mit Aloe-Blattsaft.'

Glyton Glyton Peelingserum 11 $ 46 Geschäft

'Dieses Serum ist superleicht, einfach anzuwenden und eignet sich gut zur Bekämpfung von Anti-Aging-Problemen wie Ton und Textur', sagt Nazarian. Kredit Glykolsäure, die all das tut und dabei hilft, das Aussehen von feinen Linien und Falten zu minimieren.

AHA vs. BHA: Was ist der Unterschied und warum sollten Sie sie verwenden?