Helfen flüssige Diäten und Reinigungen tatsächlich beim Abnehmen?

Graham Roumieu für BuzzFeed-Nachrichten

Jeden Januar , das Internet wird mit Inhalten zur Gewichtsabnahme gesättigt und giftige Ernährungskultur erhebt seinen hässlichen Kopf. Obwohl sich die 'It-Modeerscheinung' von Jahr zu Jahr ändert (Keto rein, Paleo raus), gibt es eine Modeerscheinung, die nicht zu sterben scheint: flüssige Diäten. Es gibt sie in verschiedenen Formen – Säfte, Smoothies, Mahlzeitenersatz-Shakes, Brühen – aber die Idee ist dieselbe: Trinken Sie alle Ihre Mahlzeiten (oder die meisten davon) und verlieren Sie schnell Gewicht. Das Versprechen ist, dass es auch Ihr Inneres auf magische Weise reinigt und Ihren Körper von Giftstoffen befreit. (Hinweis: Das erledigt Ihre Leber bereits für Sie.)



Flüssige Diäten werden oft als schnelle Lösung dargestellt, eine Abkürzung, die Ihnen mit wenig Aufwand dramatische Ergebnisse liefert. Warum arbeiten, wenn man sein Essen trinken und Feierabend machen kann? Dank Social Media und Promi-Vermerken, Reinigung und Entgiftung ist beliebter denn je. Und in jüngerer Zeit war eine flüssige Ernährung ein wichtiger Bestandteil der Handlung in einer beliebten Fernsehsendung.

Bei Netflix Unersättlich Die jugendliche Protagonistin Patty nimmt dank einer flüssigen Diät, die sie fortsetzt, nachdem ihr Kiefer gebrochen und verdrahtet wurde, eine beträchtliche Menge an Gewicht ab. Als die Drähte sich lösen und Patty wieder feste Nahrung zu sich nehmen kann, bleibt auch das Gewicht weg (ein großes Handlungsloch) und sie rächt sich endlich an ihren Tyrannen. abgesehen davon problematisch und beleidigend , Unersättlich verherrlicht eine drakonische, medizinisch notwendige Flüssigdiät als praktikable Methode zur Gewichtsreduktion. Die Realität der Flüssigdiät wird nicht abgebildet, nur die Ergebnisse. Als Teenager wurde mir auch der Kiefer gebrochen und verdrahtet, und ich kann Ihnen sagen, dass dies nicht passiert, wenn Sie Ihr Essen vier bis sechs Wochen lang durch einen Strohhalm trinken.



Sicher, die Leute beeilen sich vielleicht nicht, ihren Kiefer zu schließen, um Gewicht zu verlieren. Aber sie sind freiwillig über längere Zeit verflüssigte Nahrung und nur sehr wenige Kalorien davon zu sich nehmen. Flüssige Diäten sind eine extreme Form der Einschränkung, werden aber selten so dargestellt. Sie wurden normalisiert und als „Fünf-Tage-Saftkur“ oder „Knochenbrühe-Diät“ umbenannt.

Also, was machen flüssige Diäten tatsächlich mit Ihrem Körper und Ihrem Gehirn, und gibt es das? je ein gesunder Weg, um sie zur Gewichtsreduktion zu tun? Wir haben mit zwei Experten gesprochen, um das herauszufinden: Dr. Michael Crupain, Facharzt für Präventivmedizin und Co-Autor von Was zu essen wann , und Abby Langer, eine eingetragene Ernährungsberaterin und Inhaberin von Abby Langer Ernährung .

Hinweis: Im Sinne dieses Artikels ist eine flüssige Diät definiert als das Ersetzen aller oder der meisten Mahlzeiten durch Flüssigkeit für mehrere Tage oder länger. Wir sprechen hier nicht von gelegentlichem Saft oder Shake zum Frühstück. Davon ausgenommen sind auch medizinisch notwendige Flüssigdiäten, die vor oder nach bestimmten Eingriffen oder bei Erkrankungen verordnet werden können.

Rocky89 / Getty Images

Sie neigen dazu, „Wassergewicht“ zu verlieren.

Natürlich ist es wichtig, was in der Flüssigkeit ist. Eine Saftkur ist zum Beispiel typischerweise sehr kalorienarm und zuckerreicher, während Mahlzeitenersatzshakes mehr Protein und andere Nährstoffe liefern können. Aber in den meisten Fällen sind flüssige Diäten kalorienärmer als Ihre normale feste Nahrung.

'Ein roter Faden unter allen flüssigen Diäten, die ich in den letzten 20 Jahren gesehen habe, ist, dass keine ausreichend Kalorien oder Nährstoffe enthält, um eine Person über Wochen oder sogar Tage zu ernähren', sagte Langer gegenüber BuzzFeed News. Die meisten flüssigen Diäten sollen sehr schnell abnehmen, betonte sie. Sie können zwischen 1.000 und 1.500 Kalorien pro Tag liefern, je nachdem, was und wie viel Sie trinken.

Wenn Sie eine kalorienarme Flüssigdiät einhalten, hungern Sie Ihren Körper im Wesentlichen aus und zwingen ihn, Ihre gespeicherte Energie zu verbrauchen. Zuerst beginnt es, Ihr Glykogen zu verbrennen, eine Form von Glukose, die der Körper in der Leber und in den Muskeln speichert. Glykogen bindet zudem ein Vielfaches seines Eigengewichts an Wasser, erklärten die Experten. 'Wenn Sie Glykogen verbrennen, verlieren Sie das angehängte Wasser ... und Sie speichern zwischen fünf und zehn Pfund Wassergewicht', sagte Crupain gegenüber BuzzFeed News.

Also ja, du kannst am Anfang mit einer flüssigen Diät abnehmen, aber es wird wahrscheinlich ziemlich schnell wiederkommen. „Sobald Sie wieder anfangen, Nahrung zu sich zu nehmen, baut Ihr Körper Ihr Glykogen wieder auf und damit kommt das Wasser zurück“, sagte Crupain.

Mädchen ohne Job Twitter

Sie können beginnen, Fett und dann Muskeln zu verlieren.

Was ist, wenn Sie länger auf der Flüssigdiät sind? Sobald Ihr Körper das Glykogen verbrennt, wird es zu seinen längerfristigen Energiespeichern gehen: Fettzellen und Muskeln. So kann man irgendwann etwas Fett verlieren, aber auch Muskelmasse, die man nur schwer wieder zurückgewinnen kann.

Nachdem Sie die Diät beendet und zu fester Nahrung zurückgekehrt sind, können Sie am Ende auch mehr zunehmen, als Sie ursprünglich verloren haben, erklärte Langer. Natürlich neigen die meisten Menschen dazu, zu viel zu essen, nachdem sie eine sehr restriktive Diät beendet haben. 'Ihr Körper sehnt sich nach Nahrung und Sie essen zu viel, um die Kalorien und Nährstoffe zu kompensieren, die Sie während der flüssigen Diät nicht zu sich genommen haben', sagte Langer. Abhängig von Ihren Körperzusammensetzungszielen ist dies möglicherweise nicht ideal.

Flüssige Diäten sind nach Ansicht der Experten also keine effektive oder nachhaltige Methode zur Gewichtsreduktion. 'Sie können etwas Gewicht verlieren, aber es ist sehr schwer und Sie werden nicht' die ganze Faser und Vitamine und Nährstoffe, die Ihr Körper braucht, um zu arbeiten. ... Sie hungern sich auf nicht hilfreiche Weise aus«, sagte Crupain. Es gibt nachhaltigere gesündere Wege zum Abnehmen .



Reda&co/Getty Images

Es ist ein Mythos, dass sie dich „entgiften“ werden.

Was ist, wenn du es nur versuchst „entgiften“ oder „reinigen“ dein Körper? Schließlich werden viele flüssige Diäten so vermarktet. Gute Nachrichten: Ihr Körper leistet eine erstaunliche Arbeit bei der Selbstentgiftung, sagte Crupain. Ihre Leber, Nieren, Lunge und das Lymphsystem (neben anderen Teilen Ihres Körpers) arbeiten alle hart daran, Giftstoffe und Verunreinigungen aus Ihrem Körper zu entfernen und Sie gesund zu halten.

Die Vermeidung fester Nahrung und die Entscheidung für eine flüssige Ernährung wird Ihr Verdauungssystem auch nicht 'auswaschen'. »Es gibt keine Möglichkeit, Ihre Därme zu waschen, und das müssen Sie auch nicht«, sagte Langer. Abhängig vom Inhalt Ihrer flüssigen Ernährung können Sie tatsächlich etwas mehr Rückendeckung haben. 'Sie werden wahrscheinlich Verstopfung bekommen, weil Sie Ballaststoffe brauchen und nicht genug von der Nahrung bekommen', sagte Crupain.

Einige der vorgefertigten Mischungen, Shakes und Tees, die als Entgiftungsmittel vermarktet werden, können jedoch Abführmittel und Diuretika enthalten, die sehr dehydrierend sein können, wies Crupain darauf hin. Lesen Sie also unbedingt das Etikett und seien Sie vorsichtig, wenn Sie eines dieser Produkte ausprobieren.



Alamy Stock Foto

Es ist besser, die Diät-Mentalität aufzugeben.

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum ultra-restriktive, kalorienarme Flüssigdiäten keine gute Idee sind: Laut Experten können sie Ihrer psychischen Gesundheit und Ihrem Verhältnis zum Essen schaden. „Du erschaffst dieses psychologische Missverständnis über Diäten. ... Beim Abnehmen sollte es nicht darum gehen, sich Nahrung und Nahrung zu berauben“, sagte Crupain.

In den meisten Fällen wird eine längerfristige Flüssigdiät ziemlich miserabel sein. Du wirst wahrscheinlich hungrig sein und Hangry, die ganze Zeit , und als ob Sie die Erfahrung des Essens verpassen würden. „Sie reduzieren Essen zu etwas, das nur Treibstoff ist und Ihnen jegliches Vergnügen nimmt. ... Dies kann psychologische und emotionale, sogar soziale Probleme verursachen“, sagte Langer.

Nebenwirkungen von Apetamin-Vitaminsirup

Wenn Sie sehr lange eine kalorienarme flüssige Diät einhalten möchten oder diese restriktiven Diäten wiederholt durchführen möchten, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie mit einem Fachmann sprechen sollten, sagte Langer. Laut Experten, wenn Sie ein Geschichte von Essstörungen oder Sie sich Sorgen um Ihre Einstellung zum Essen und Ihre körperliche oder geistige Gesundheit machen, sollten Sie bestimmt Vermeiden Sie flüssige Diäten (und alle Diäten im Allgemeinen).

Sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt, bevor Sie große Ernährungsumstellungen vornehmen.

Wenn Sie gesund sind und keine Grunderkrankungen haben (wie Typ-1- oder Typ-2-Diabetes) und Sie Ja wirklich Willst du für einen Tag oder so Saft trinken, schlag dich selbst aus. Es wird wahrscheinlich nicht schaden, aber wissen Sie, dass es auch keinen großen Nutzen bringt – und Sie werden ziemlich bald wieder an Wassergewicht zunehmen. Wenn Sie Ihre Mahlzeiten gelegentlich durch Getränke ersetzen möchten, stellen Sie einfach sicher, dass Sie noch genügend Kalorien und Nährstoffe durch diesen Strohhalm bekommen. ●