Die Auswirkungen von Milchprodukten auf den Körper sind möglicherweise nicht das, was Sie denken

Milchflasche mit Kuchen darauf gestützt

Monika Grabkowska / Unsplash

In diesem Artikel

Wird das Schneiden von Milchprodukten einen schnellen Gewichtsverlust verursachen? Milchprodukte und Verdauung (oder deren Fehlen) Kann das Ausschneiden von Milchprodukten meine Haut verbessern? Was, wenn überhaupt, Milchprodukte sollte ich herausschneiden? Der letzte Imbiss

Ich fange an, mehr über gesunde Entscheidungen nachzudenken. Ich habe natürlich ein bisschen gegoogelt und das gefunden Khloe Kardashian besprach ihre Entscheidung zu Milchprodukte aufgeben . 'Ich bin besessen von Käse und Milch, aber es hat den größten Unterschied gemacht, sie aus meiner Ernährung zu streichen', sagte sie zu PopSugar. 'In anderthalb Monaten habe ich 11 Pfund abgenommen, nur weil ich keine Milchprodukte gegessen habe, ohne etwas anderes zu tun, und das hat mich total umgehauen.'



Im Ernst, das ist umwerfend. Und ich liebe Käse und Milch auch, Khlo. Aber vielleicht könnte ich eine für das Team nehmen (das Team ist mein Körper) und auf die Milch in meinem Kaffee und die Käsespalten verzichten, die ich nur für einen Monat bestellen kann. Es ist schließlich zum Wohle der Allgemeinheit.

Bevor ich meine Ernährung so drastisch änderte, beschloss ich, sie mit Brooke Alpert, Ernährungsberaterin und Autorin von, zu besprechen Die Zuckerentgiftung und Melissa Kanchanapoomi Levin, zertifizierte Dermatologin und Gründerin von Entière Dermatology.

Wird das Schneiden von Milchprodukten einen schnellen Gewichtsverlust verursachen?

'Die Beseitigung von Milchprodukten kann beim Abnehmen helfen, wenn Sie nicht zu viel essen, um die Entfernung dieser Lebensmittelgruppe zu kompensieren', sagt Alpert. 'Wenn der Rest Ihrer Ernährung gleich bleibt, werden Sie definitiv etwas abnehmen, weil Sie weniger Zucker (ja, Milchprodukte enthalten Zucker) und Kalorien essen, als Sie es gewohnt sind.'

Treffen Sie den Experten



Brooke Alpert, MS, RD, CDN, ist Ernährungswissenschaftlerin und Autorin von Die Zuckerentgiftung .

Laut Alpert fühlen sich viele Menschen weniger aufgebläht, wenn sie Milchprodukte aufgeben oder reduzieren. 'Selbst wenn Sie nicht laktoseintolerant sind, kann Milchprodukte manchmal zu Blähungen, Blähungen und Blähungen führen, die niemand will', ruft sie aus.

Während das Schneiden von Milchprodukten die Verdauung unterstützen kann, empfiehlt Alpert nicht, es (oder eine ganze Lebensmittelgruppe) zu schneiden, es sei denn, Sie haben einen medizinischen Grund dafür. 'Das Entfernen von Milchprodukten ist nicht der beste Weg, um Gewicht zu verlieren', sagt sie. „Ein guter Weg, um Milchprodukte in Ihrem Leben zu erhalten und Abnehmen bedeutet, Ihre Portionen auf nur zweimal am Tag zu beschränken. ' Als Referenz könnte dies eine 6-Unzen-Portion griechischer Joghurt, eine Unze [ungefähr 30 Gramm] Käse oder 8 Unzen [ungefähr 240 Milliliter] Milch sein - nicht mehr als zweimal pro Tag.'Auf diese Weise können Sie Ihren Käse immer noch reparieren, während Sie Ihre Kalorien und Ihren Zucker in Schach halten', sagt Alpert.

Milchprodukte und Verdauung (oder deren Fehlen)

„Milchprodukte sind nicht schlecht für Verdauung ’Insgesamt; Einige Menschen reagieren jedoch empfindlich darauf und haben es schwerer, das Kasein in der Molkerei (eine Art Milchprotein) abzubauen “, sagt Alpert. Wenn Sie Probleme haben, dieses Protein abzubauen, sind häufig Blähungen, Gase, Verstopfung und Entzündungen (im ganzen Körper und auf der Haut) die Folge.

„Die Empfindlichkeit gegenüber Kasein ist nicht dasselbe wie die Laktoseintoleranz, dh die Unfähigkeit, die Laktose (Milchzucker) abzubauen und zu verdauen“, erklärt Alpert. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie in diese Gruppe fallen, sagt sie, dass Sie versuchen sollen, alle Milchprodukte zwei Wochen lang zu eliminieren und festzustellen, ob Sie Veränderungen in Ihrem Bauch bemerken - weniger Blähungen, weniger Verstopfung oder Krämpfe oder überhaupt keine Veränderung. 'Wenn Sie keine Änderung haben, führen Sie die Molkerei wieder ein und genießen Sie weiterhin bis zu zwei Portionen pro Tag', weist Alpert an. „Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Magen ohne Milchprodukte viel besser anfühlt, lassen Sie ihn weiterhin weg.Aber beachte, dass es nicht um Gewicht geht. “

Abgesehen von Gas und Blähungen stellt Alpert fest, dass die Auswirkungen auf Ihre Haut einen Tribut fordern können, wenn Sie Milchprodukte nicht richtig verdauen können. 'Ihre Haut kann Ihre Ernährung genauso widerspiegeln wie Ihre Taille', erklärt sie. „Wenn Sie empfindlich auf ein Lebensmittel reagieren, können Sie häufiger ausbrechen. Achten Sie also bei Ihrem Experiment zu Hause darauf, dass auch Ihre Haut reagiert. “

Kann das Ausschneiden von Milchprodukten meine Haut verbessern?

Während wir uns mit dem Thema Haut befassen, bietet die Forschung eine starke Unterstützung dafür, dass Lebensmittel mit hoher glykämischer Belastung (Zuckernahrungsmittel) und Milchprodukte eine Rolle bei Akne spielen. 'In Bezug auf Milchprodukte zeigen einige Studien einen stärkeren Zusammenhang mit Magermilch im Vergleich zu anderen Arten von Milchprodukten auf Milchbasis', erklärt Levin. 'Es wird derzeit angenommen, dass die Beziehung zwischen Milchprodukten und Akne auf Proteine ​​in Milch und Hormonen oder auf den Kohlenhydratgehalt von Milchprodukten zurückzuführen ist, der wiederum das Insulin beeinflusst.' Im Allgemeinen stellt sie fest, dass mehr Forschung erforderlich ist, da die Daten für Milchprodukte unterschiedlich sind.'Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass Joghurt oder Käse zu vermehrten Akneausbrüchen führen können', erklärt sie und bemerkt, dass die Forschung zwar nicht vorhanden ist, sie jedoch aus erster Hand gesehen hat, dass sie immer noch die Haut beeinträchtigen kann.

Treffen Sie den Experten

Melissa Kanchanapoomi Levin, MD, FAAD, ist eine in NYC ansässige Dermatologin und Gründerin von Entière Dermatology.

Letztendlich sagt Levin jedoch, dass eine Diät allein nicht das bewirken wird, was Accutane, ein Antibiotikum, eine Hormontherapie oder ein topisches Retinoid zur Behandlung von Akne tun wird. 'Ich bin ein Verfechter einer entzündungshemmenden und herzgesunden Ernährung für die Haut, aber sie sind kein Ersatz für bewährte Aknebehandlungen', sagt sie.

Was, wenn überhaupt, Milchprodukte sollte ich herausschneiden?

Wenn Sie darüber nachdenken, Milchprodukte aus Ihrer Ernährung zu streichen, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen eliminieren. „Die Milchprodukte, die Sie vermeiden möchten, sind fettfreie und fettarme Produkte“, erklärt Alpert. 'Die Verarbeitungsmethoden entfernen das gesunde Fett und fügen Zucker und Natrium hinzu, wodurch sie verarbeiteter und weniger gesund sind als ihre vollfetten Gegenstücke. Und wenn es um Gewichtsverlust geht, möchten Sie immer Produkte mit Zuckerzusatz vermeiden, da dies normalerweise zusätzliche Kalorien bedeutet. “

Während viele Menschen besorgt sind, dass Vollfettprodukte der schlimmste Feind einer Diät sind, sagt Alpert etwas anderes. Zugesetzter Zucker wird schnell absorbiert und in Ihrem Körper gespeichert: „Fett macht Sie nicht fett; Zucker ist der wahre Feind “, sagte Alpert einfach. Alpert empfiehlt gute Fette wie grasgefütterte Butter, Käse und Vollgrasmilch. 'Ich hätte lieber einen Kunden, der einen vollfetten Joghurt mit normalem Geschmack hat, als eine Banane zu essen', erklärt sie. „Einfacher griechischer Joghurt ist ein großartiger Grundnahrungsmittel für Ihre Ernährung, da er mit Eiweiß beladen ist, das Ihnen hilft, den ganzen Tag über voll und konzentriert zu bleiben und ein übermäßiges Naschen zwischen den Mahlzeiten zu verhindern.Andere großartige Optionen sind Vollmilch und Frischkäse wie Feta und Mozzarella. “

Vollfettprodukte haben nicht nur weniger Zucker, sondern werden auch leichter von Ihrem Körper aufgenommen: „Wenn Sie einen Salat essen und kein Fett aus Avocado oder Avocado hinzufügen Olivenöl Ihr Körper ist nicht in der Lage, bestimmte Vitamine richtig aufzunehmen “, erklärt Alpert. 'Wenn Sie mit etwas Fett essen, fühlen Sie sich satt und essen weniger häufig zu viel.'

bestes Kantenkontrollgel für Naturhaar

Der letzte Imbiss

Nach unseren Gesprächen wurde mir klar, dass ich bei meinen Entscheidungen in Bezug auf Essen und Hautpflege absolut gezielter sein könnte. Am Ende liegt es an Ihnen, wie Sie Ihren Körper und Ihre Haut behandeln, ganz zu schweigen davon, wie Sie essen möchten. Für mich werde ich den Eisbecher und die Pizza für eine Weile ablegen und sehen, was passiert. (Ich lasse es dich wissen).

Sie sind, was Sie essen: So schnell wirkt sich Ihre Ernährung auf Ihr Gesicht aus ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu belegen. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. Cleveland Clinic. Laktoseintoleranz . Aktualisiert am 2. Dezember 2019.

  2. American Academy of Dermatology Association. Kann die richtige Ernährung Akne loswerden? .