Facebook baut ein Instagram für Kinder auf

Instagram / BuzzFeed-Neuigkeiten

Führungskräfte bei Instagram planen, eine Version der beliebten Foto-Sharing-App zu entwickeln, die von Kindern unter 13 Jahren verwendet werden kann, so ein interner Unternehmensbeitrag von BuzzFeed News.



Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Jugendarbeit in Zukunft als Priorität für Instagram identifiziert und in unsere H1-Prioritätenliste aufgenommen haben, schrieb Vishal Shah, Vizepräsident für Produktentwicklung bei Instagram, am Donnerstag in einem Mitarbeiter-Forum. Wir werden eine neue Jugendsäule innerhalb der Community-Produktgruppe aufbauen, um uns auf zwei Dinge zu konzentrieren: (a) die Beschleunigung unserer Integritäts- und Datenschutzarbeit, um Teenagern die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten, und (b) die Entwicklung einer Version von Instagram, die es Menschen ermöglicht, unter dem 13 Jahre alt, um Instagram zum ersten Mal sicher zu nutzen.

alte Männer ficken junge Teenager

Die aktuelle Instagram-Richtlinie verbietet Kindern unter 13 Jahren die Nutzung des Dienstes.



Laut dem Beitrag würde die Arbeit von Adam Mosseri, dem Chef von Instagram, beaufsichtigt und von Pavni Diwanji geleitet, einem Vizepräsidenten, der im Dezember zur Muttergesellschaft Facebook kam. Zuvor arbeitete Diwanji bei Google, wo sie die auf Kinder ausgerichteten Produkte des Suchgiganten beaufsichtigte, darunter YouTube Kids.

Die aktuelle Instagram-Richtlinie verbietet Kindern unter 13 Jahren die Nutzung des Dienstes.

Die interne Ankündigung kommt zwei Tage, nachdem Instagram gesagt hat, dass es mehr tun muss, um seine jüngsten Benutzer zu schützen. Nach Berichterstattung und öffentlicher Kritik an der Missbrauch, Mobbing oder Plünderung konfrontiert von Teenagern in der App, veröffentlichte das Unternehmen ein Blogbeitrag am Dienstag mit dem Titel „Weiterhin, Instagram für die jüngsten Mitglieder unserer Community sicherer zu machen“.

Dieser Beitrag erwähnt nicht die Absicht von Instagram, ein Produkt für Kinder unter 13 Jahren zu entwickeln, heißt es jedoch: Wir verlangen, dass jeder mindestens 13 Jahre alt ist, um Instagram zu nutzen, und haben neue Benutzer gebeten, ihr Alter anzugeben, wenn sie sich für ein Konto anmelden für einige Zeit.

Die Ankündigung legt den Grundstein dafür, wie Facebook – dessen Produktfamilie von . verwendet wird 3,3 Milliarden Menschen jeden Monat — plant, seine Benutzerbasis zu erweitern. Während verschiedene Gesetze einschränken, wie Unternehmen Produkte für Kinder herstellen und diese gezielt ansprechen können, sieht Instagram Kinder unter 13 Jahren eindeutig als tragfähiges Wachstumssegment an, insbesondere aufgrund der Beliebtheit der App bei Teenagern.

Instagram-Richtlinie vom 18. März 2021

Instagram

In einem kurzen Interview sagte Mosseri gegenüber BuzzFeed News, dass das Unternehmen weiß, dass immer mehr Kinder Apps wie Instagram nutzen wollen und dass es eine Herausforderung ist, ihr Alter zu überprüfen, da die meisten Menschen erst in der Mitte des Lebens einen Ausweis bekommen. bis späte Teenager.

Wir müssen hier viel tun, sagte er, aber ein Teil der Lösung besteht darin, eine Version von Instagram für Jugendliche oder Kinder zu erstellen, bei der die Eltern Transparenz oder Kontrolle haben. Es ist eines der Dinge, die wir erforschen.

Mosseri fügte hinzu, dass Instagram noch am Anfang der Entwicklung des Produkts stehe und das Unternehmen noch keinen detaillierten Plan habe.

Arbeitest du bei Facebook oder einem anderen Technologieunternehmen? Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. Wenden Sie sich an ryan.mac@buzzfeed.com, craig.silverman@buzzfeed.com, oder einer von uns Tip-Line-Kanäle .

Priya Kumar, eine Doktorandin an der University of Maryland, die erforscht, wie sich soziale Medien auf Familien auswirken, sagte, eine Version von Instagram für Kinder sei eine Möglichkeit für Facebook, junge Menschen einzubinden und die Idee zu normalisieren, dass soziale Verbindungen existieren, um monetarisiert zu werden.

Aus Sicht der Privatsphäre legitimieren Sie nur die Interaktionen von Kindern, die auf die gleiche Weise monetarisiert werden wie alle Erwachsenen, die diese Plattformen nutzen, sagte sie.

Kumar sagte, dass Kinder, die YouTube Kids verwenden, oft auf die Hauptplattform von YouTube migrieren, was ein Segen für das Unternehmen und für die Eltern ist.

Viele Kinder migrieren freiwillig oder zufällig auf die breitere YouTube-Plattform, sagte sie. Nur weil Sie eine Plattform für Kinder haben, heißt das nicht, dass die Kinder dort bleiben werden.

Die Entwicklung eines Instagram-Produkts für Kinder folgt auf die Einführung von Messenger Kids im Jahr 2017, einem Facebook-Produkt für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Nach der Einführung des Produkts setzt sich eine Gruppe von mehr als 95 für die Gesundheit von Kindern ein einen Brief geschickt an Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, und forderte ihn auf, das Produkt einzustellen, und zitierte Forschungsergebnisse, dass die übermäßige Nutzung digitaler Geräte und sozialer Medien für Kinder und Jugendliche schädlich ist, was es sehr wahrscheinlich macht, dass diese neue App die gesunde Entwicklung von Kindern untergräbt.

'Nur weil Sie eine Plattform für Kinder haben, heißt das nicht, dass die Kinder dort bleiben.'

Facebook sagte, es habe eine Reihe von Experten bei der Entwicklung von Messenger Kids konsultiert. Verdrahtet später enthüllt dass das Unternehmen eine finanzielle Beziehung zu den meisten Personen und Organisationen hatte, die das Produkt beraten hatten.

Im Jahr 2019, der Rand berichtete dass ein Fehler in Messenger Kids es Kindern ermöglichte, sich Gruppen mit Fremden anzuschließen, obwohl Facebook behauptet, das Produkt habe strenge Datenschutzkontrollen.

Der Fehler führte dazu, dass Tausende von Kindern in Chats mit nicht autorisierten Benutzern gelassen wurden, was laut Verge eine Verletzung des Kernversprechens von Messenger Kids ist.

Facebook sagte, der Fehler habe sich nur auf eine kleine Anzahl von Gruppenchats ausgewirkt.

Instagram-Nutzer haben bereits Probleme mit Mobbing und Belästigung. EIN Umfrage 2017 von Ditch the Label, einer Non-Profit-Organisation zur Bekämpfung von Mobbing, fand heraus, dass 42 % der Menschen zwischen 12 und 20 Jahren schon einmal Cybermobbing auf Instagram erlebt hatten, der höchste Prozentsatz aller gemessenen Plattformen. Ungefähr zwei Jahre später, Instagram angekündigte Funktionen zielt darauf ab, Mobbing zu bekämpfen.

Teenager waren schon immer grausam zueinander. Aber Instagram bietet dafür ein einzigartiges leistungsstarkes Set an Tools. gemeldet der Atlantik.

soll ich meine eier spenden

'Was wir anstreben – und das wird Jahre dauern, möchte ich klarstellen – ist, den Kampf gegen Online-Mobbing anzuführen', sagte Mosseri genannt 2019 bei einer Facebook-Veranstaltung.

In diesem Jahr wurde die National Society for Prevention of Cruelty to Children in UK gemeldet dass es einen 200-prozentigen Anstieg der aufgezeichneten Fälle bei der Verwendung von Instagram für die gezielte und missbräuchliche Verwendung von Kindern festgestellt hat.' Die Ansprache und Pflege von Kleinkindern durch ältere Männer auf Instagram stand ebenfalls im Fokus von a Geschichte veröffentlicht auf Medium mit dem Titel I'm a 37-Year-Old Mom & I Spend Seven Days Online as a 11-Year-Old Girl.

Die Anfang dieser Woche angekündigten Schritte, die Instagram angekündigt hat, sollen solchen Missbrauch eindämmen. Das Unternehmen sagte, es würde Nachrichten zwischen Teenagern und Erwachsenen, denen sie nicht folgen, einschränken und es für Erwachsene schwieriger machen, Teenager zu finden und ihnen zu folgen.

Dazu können Dinge gehören, wie zum Beispiel, diese Erwachsenen daran zu hindern, Teenager-Konten in 'Vorgeschlagene Benutzer' zu sehen, sie daran zu hindern, Teenager-Inhalte in Reels oder Explore zu entdecken, und ihre Kommentare zu öffentlichen Beiträgen von Teenagern automatisch zu verbergen, heißt es im Beitrag des Unternehmens.

Während Instagram versucht, sich für Jugendliche sicher zu machen, ist unklar, wie seine Führungskräfte glauben, dass es seine Plattform für Kinder unter 13 Jahren sicher machen kann. Instagram-Chef Mosseri, der zuvor mit Sicherheitsproblemen konfrontiert zu Hause, bedeckt die Gesichter seiner kleinen Kinder mit Emojis, wenn er Bilder von ihnen auf seinem öffentlichen Konto veröffentlicht.

Interessant, dass Sie Ihre Kindergesichter verwischt haben, während Millionen von Müttern / Vätern ihre Kindergesichter auf Ihrer Plattform posten, schrieb ein Follower zu einem Foto, das Mosseri letztes Jahr an Halloween gepostet hat. Was wissen Sie, dass sie nicht wissen, wie diese Bilder verwendet werden?

Mosseri sagte gegenüber BuzzFeed News, dass er aufgrund seiner Sicherheitsbedenken die Gesichter seiner Kinder in diesen Bildern versteckt habe. Er unterhält jedoch immer noch private Instagram-Konten für jedes seiner eigenen Kinder, um ihre Erziehung mit seinen Familienmitgliedern und Freunden auf der ganzen Welt zu teilen.

Ich denke, es ist wichtig, beim Teilen sensibler Informationen vorsichtig zu sein, sagte er.

Mehr dazu

  • Eine Suche nach Hund auf Instagram taucht ein Emoji für eine chinesische Imbissbox aufRyan Mac 8. Februar 2021
  • Facebook hat ein Mitarbeiter-Playbook erstellt, um auf die Vorwürfe der Polarisierung zu reagierenRyan Mac 12. März 2021
  • Facebook wird reich an Anzeigen, die seine Nutzer abzocken Craig Silverman 10. Dez. 2020