Tauchen Sie ein in die geheime Welt der Schwarzmarkt-Haarverlängerungen

In diesem Artikel

Fairer Handel vs. ethisch einwandfrei Was qualifiziert Haare als 'schlecht'? Verpackung

Haarverlängerungen erinnern normalerweise an Bilder von langen, fließenden Locken im Rapunzel-Stil, aber oft übersehen werden die Frauen, die es tatsächlich tun spende die Haare . Schließlich musste das echte Menschenhaar in Ihren Extensions von jemandem stammen.

Wer sind diese Frauen? Was bringt sie dazu, etwas aufzugeben, das für viele von ihnen (und uns) ein bestimmendes Merkmal ist? Wir fragten Arin Brahma, CEO von Rebelle USA, und Riqua Hailes, Inhaber von Nur Erweiterungen in LA (beide sind um die ganze Welt gereist, um herauszufinden, woher ihre Haare stammen, und um die Branche vollständig zu verstehen), um etwas Licht in die globale Haarverlängerungsbranche zu bringen.



Android-Handy ohne Bloatware

Lesen Sie weiter, um einen Blick hinter die Kulissen der Haarverlängerungsbranche zu werfen.

Verschiedene Arten von Haarverlängerungen

Imaxtree

Um zu verstehen, wo die meisten Haarverlängerungen Es ist zunächst wichtig, verschiedene Haartypen zu verstehen. Asiatisches Haar hat einen runden Querschnitt und ist normalerweise dick und glatt. Afrikanisches Haar hat im Querschnitt eine rechteckigere Form, was laut Brahma zu verworrenen Haaren führt. Lockige haare , während kaukasisches Haar im Querschnitt oval ist. Der Grund, warum indisches Haar auf dem westlichen Markt so gefragt ist, ist, dass der Querschnitt dem von kaukasischem Haar sehr ähnlich ist.

Fairer Handel vs. ethisch einwandfrei

Diese Begriffe werden häufig synonym verwendet. Brahma sagt, dass fairer Handel sich mehr auf finanzielle Aspekte bezieht, während ethische Quellen bedeuten, dass das Haar auf ethische Weise erhalten wurde. Hailes fügt hinzu, dass sie glaubt, dass die Begriffe austauschbar sind: „Zum Beispiel verkaufen einige Frauen ihre Haare für Geld, während andere spenden Aus religiösen Gründen gibt es auf jeden Fall einen fairen Austausch, und beide Parteien sind bereit. '

Blick von hinten auf Frau mit langen Haaren

Imaxtree

'Das Haar von höchster Qualität ist jungfräuliches Remi, unverarbeitetes Haar, das aus dem Kopf eines Menschen geschnitten wird, wobei die Haarkutikula in die gleiche Richtung geht', erklärt Hailes. Remi Haar ist das gleiche in Bezug auf die Art und Weise, wie es erhalten wird, obwohl es farbbehandelt sein kann oder Dauerwelle . Es ist auch ein anderer Begriff für hochwertiges Haar, bezieht sich jedoch nicht speziell auf indisches Haar (obwohl der Großteil davon ist).

Möglicherweise haben Sie auch den Begriff 'Schläfenhaar' gehört, das von indischen Männern, Frauen und Kindern angeboten wird, die in ihre Schläfe gehen und ihr Haar als religiöse Erfahrung für Gott anbieten.

Bilder von lil nas x

Vor ungefähr 15 oder 20 Jahren sagte Brahma, dass die Schläfen so viele Haare hatten, dass sie sie verbrennen müssten, da sie nichts anderes damit zu tun hatten. Dank der Erweiterungsbranche entdeckten gemeinnützige Tempel, dass sie Geld sammeln konnten, indem sie die Haare verkauften und die Gewinne in Vorteile für ihre Gemeinden umwandelten, wie zum Beispiel bessere Bildungs- und Gesundheitszentren.

Aber Remi-Haare machen nur rund 20 Prozent des Marktes für Haarverlängerungen aus. Woher kommt also der Rest?

Was qualifiziert Haare als 'schlecht'?

Während Schläfenhaar zu a gebündelt ist Pferdeschwanz Bevor es rasiert, dann verpackt und auf diese Weise verkauft wird, bestehen nicht remi, minderwertige Haarverlängerungen aus gemischtem Haar. Dies scheint zwar keine große Sache zu sein, aber denken Sie so: Ihre Haarkutikula wachsen alle in eine bestimmte Richtung. Wenn sich die Haare vermischen und nicht alle Strähnen gleich ausgelegt sind, fangen sich die Nagelhaut aneinander. Das heißt, es wird sich leicht verwickeln. Und wenn das Haar einmal durcheinander ist, gibt es keine Möglichkeit, es zurückzusortieren, was die Frage aufwirft: Wie kommt es, dass die meisten Extensions nicht sehr tangential sind?Und wie werden die Haare überhaupt durcheinander gebracht?

Frau, die Haarverlängerung erhält

Imaxtree

Brahma sagt, dass Verkäufer die Haare sammeln, die an Orten wie indischen Tempeln oder Salons auf den Boden fallen. Verkäufer gehen auch in von Armut betroffenen Gebieten, insbesondere in China, von Tür zu Tür und tauschen Haarspangen, Utensilien und manchmal Geld für Frauen gegen ihre gefallenen Haare (denken Sie: Haare, die auf den Boden gefallen sind oder in einer Bürste stecken). Hailes bestätigt dies und sagt: „Was ich während meiner Besuche gelernt habe, die ich für wirklich unethisch halte, sind Verkäufer, hauptsächlich in China, die gefallene Haare (totes Haar, das von Haarkämmen, Bürsten oder dem Boden gesammelt wurde) verwenden und als Remi oder Jungfrau vermarkten Remi Haare. '

Da es nicht möglich ist, dass alle Nagelhaut in die gleiche Richtung zeigen, schicken die Verkäufer diese Haarballen an Fabriken, wo sie ein Säurebad erhalten, das die Nagelhaut entfernt, sagt Brahma. Dies löst das Problem der Verwicklungen. Da die Nagelhaut jedoch dazu beiträgt, das Haar zu erhalten und es glänzend und gesund zu halten, bleibt das Haar beim Entfernen glanzlos und stumpf. Sowohl Brahma als auch Hailes sagen, dass die Fabrik dem Haar dann eine Silikonwäsche und eine Beschichtung verleiht, die das Aussehen von nachahmt glänzende, gesunde Locken . Laut Hailes hält diese Beschichtung jedoch nur sechs bis acht Shampoos, bevor das Haar matt wird.

Vertrauen Sie nicht der Verpackung

Wie oben erwähnt, drehen sich die Verkäufer nach der Verarbeitung der Haare um und verkaufen sie als Remi-Haare. Brahma sagt, dass die Gewinnspannen besser sind, wenn Haare von geringerer Qualität verkauft werden. 'Frauen zahlen Tausende von Dollar für Haarausfall, weil Verkäufer Verbraucher oder Händler zu der Annahme verleiten, dass das Haarausfall ein echtes jungfräuliches Remi ist', sagt Hailes.

Brahma stimmt zu und sagt, dass das größte Problem in der Branche die Lüge ist. Er wettet, dass Sie keine einzige Firma finden können, die ihre Produkte als nicht remi kennzeichnet. Anbieter nutzen die Tatsache, dass es unmöglich sein kann, durch Berühren und Sehen den Unterschied zwischen echtem Remi- und Nicht-Remi-Haar zu erkennen.

Anbieter lügen nicht nur über die Qualität des Haares, sondern auch darüber, woher es stammt. Möglicherweise sehen Sie eine Verpackung mit der Aufschrift 'Brasilianisches Haar'. Es ist jedoch genauso wahrscheinlich, dass das Haar tatsächlich aus China oder Indien stammt und nur in Brasilien verpackt ist. 'Die Branche ist nicht reguliert. Verkäufer können ihre Haare nach Belieben beschriften, und es gibt keine Möglichkeit zu wissen, was los ist “, sagt Hailes. 'Als Unternehmer war es mir wichtig, diese Reise um die Welt zu unternehmen, um aus erster Hand zu sehen, wie das Haar bezogen wird und welche Art von Haar es wirklich ist.'

ist dr dre ein arzt
Frau mit langen blonden Haaren, die vom Friseur bearbeitet werden

Imaxtree

Es gibt viele Missverständnisse in Bezug auf die ethische Frage, sagt Brahma. Verbrechen wie die Entführung von Frauen wegen Haaren oder das Stehlen von Haaren von Leichen klingen unappetitlich, aber sie sind auch als Geschäftsplan einfach nicht realisierbar, erklärt er. Hailes scheint zuzustimmen: „Ich habe Geschichten von Haarsammlern gehört, die Frauen oder Mädchen entführten und ihnen die Haare schnitten. Ich habe mich nicht mit den Anbietern befasst oder Beweise dafür gesehen, die ich dabei getroffen habe. Die Anbieter, mit denen ich gesprochen habe, haben erwähnt, dass dies ein Problem der Vergangenheit ist, aber nicht mehr so ​​sehr. '

Sie sagt auch, dass sich die internationale Industrie in den letzten sechs Jahren 'dramatisch verändert' hat, und das liegt daran, dass Händler gelernt haben, Menschen effektiv dazu zu bringen, Tausende von Dollar für Erweiterungen von geringer Qualität zu zahlen. Händler haben gelernt zu manipulieren Haartexturen um die Kosten niedrig zu halten und die Nachfrage von Frauen auf der ganzen Welt zu befriedigen. 'Früher war der Schwarzmarkt ein Haarsammler, der den Armen Haare stahl, um sie zu verkaufen. Jetzt ist der Schwarzmarkt für Haarverlängerungen' gefallenes Haar ', bekannt als Müll, der gereinigt und dann als hochwertiges Haar vermarktet wird. ' Sie sagt.

Es gibt 'Alarmisten' in der Branche, sagt Brahma. Nicht nur über verschiedene unappetitliche, sensationelle Geschichten, sondern auch über die Männer, Frauen und Kinder, die sich in den Schläfen den Kopf rasieren, von denen er sagt, dass sie ihre Haare immer noch anbieten würden, selbst wenn sie nicht für Extensions verkauft würden. 'Die Menschen legen großen Wert auf den kulturellen Aspekt', sagt er. Noch etwas zu beachten? Das Haar muss sehr lang sein, um in Extensions verwendet zu werden. Grobe Schönheits-Tatsache: Brahma sagt, dass Haare zwischen drei und zehn Zoll (zu kurz, um für Extensions verwendet zu werden) häufig in Fabriken in Deutschland landen, wo sie in eine Aminosäure (L-Cystein) umgewandelt werden, die zum Backen und für Schokolade verwendet wird.

Die Tradition, ihre Haare in Schläfen anzubieten, besteht seit 5.000 Jahren, erklärt Brahma. Und es wird weitergehen, ob die Haarverlängerungsbranche weiter boomt oder nicht.