Harte Wahrheit: 'Gesichtsmilben' sind eine Sache - hier erfahren Sie, wie Sie sie loswerden können

Gesichtsmilben

Stocksy

Eine der beunruhigendsten Realitäten der Mikrobiom ist, dass wir buchstäblich mit Mikroben kriechen. Bakterien, Pilze und Viren leben alle im menschlichen Körper und existieren größtenteils in einer symbiotischen Beziehung mit uns zusammen. Es gibt Unmengen von Forschungen darüber, warum die Mikroorganismen, die auf und in unserem Körper existieren, tatsächlich sein könnten Schlüssel zu guter Gesundheit und Langlebigkeit Dies katalysiert alles von den richtigen Immunantworten bis hin zum Angriff auf schädliche Bakterien und verhindert sogar das Auftreten schwerer Krankheiten. Andere Arten von Mikroorganismen hängen einfach rum und wir haben keine Ahnung, dass sie vorhanden sind. Dies ist der Fall bei Demodex, der allgemein als Gesichtsmilben bekannt ist.

Hubble-Teleskopbilder der Erde

Klingt gruselig? Zugegeben, es ist kein angenehmer Gedanke. Aber Demodex sind eigentlich ziemlich harmlos. Sie beißen nicht. Sie spüren nicht, wie sie kriechen oder Eier legen (obwohl sie beides tun, was wiederum unangenehm ist, darüber nachzudenken). Gesichtsmilben können jedoch zu einem Problem werden, wenn sie übervölkern und sich in hoher Dichte ansammeln, was zu roter, juckender und holpriger Haut führt. Demodex gedeiht in Gebieten mit erhöhter Ölproduktion, wie dem T-Zone , und einige Recherchen legt nahe, dass sie eher bei Menschen mit unterdrückter Immunantwort vorhanden sind. Mit einer Lebensdauer von etwa zwei Wochen ist Demodex ziemlich einfach, sich zu Hause mit der richtigen Hautpflege zu behandeln. Es ist jedoch immer eine gute Idee, einen Dermatologen zu konsultieren, wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich um einen Fall von Gesichtsmilben handelt.



Vor uns bieten drei Dermatologen Hausmittel an, um Gesichtsmilben loszuwerden.

Treffen Sie den Experten

Was sind Demodex?



Zwei Arten von Demodex, ein parasitärer Mikroorganismus, leben vom Menschen: Demodex folliculorum und Demodex brevis, beide häufig als Gesichtsmilben bezeichnet. Die meisten Menschen haben sie und eine konsequente Gesichtshygiene hält die Milben im Gesicht unter Kontrolle. Resistente Fälle können von einem Dermatologen behandelt werden.

01 von 11

Reinigen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich

Gesichtswäsche

Cerava Schäumender Gesichtsreiniger für fettige Haut $ 16 Geschäft

Der erste Schritt, um Demodex loszuwerden, besteht darin, Ihr Gesicht zweimal täglich zu waschen. 'Im Allgemeinen wird die routinemäßige Verwendung eines sanften Reinigungsmittels empfohlen', sagt Garshick. Achten Sie darauf, es nicht zu übertreiben, da übermäßiges Waschen die Haut austrocknet und zu einer Überproduktion von Talg führen kann. Genau das möchten Sie vermeiden. 'Im Allgemeinen, Milben oder nicht', fügt Garshick hinzu, 'ist es gut, sich an eine gute Grundpflege zu halten, einschließlich eines sanften Reinigungsmittels wie CeraVe oder Cetaphil sowie einer sanften Feuchtigkeitslotion.'

02 von 11

Betrachten Sie Seidenkissenbezüge (und waschen Sie oft)

Kissenbezug

Seidig Kissenhülle $ 70 Geschäft

Das Waschen Ihres Gesichts ist nicht die einzige vorbeugende Maßnahme gegen die Ansammlung von Gesichtsmilben. Garshick sagt: 'Es ist immer wichtig, daran zu denken, Ihre Laken regelmäßig zu waschen, um eine saubere Umgebung für Ihre Haut zu gewährleisten.' Peredo schlägt vor, Bettwäsche auf höchster Stufe zu waschen, um sicherzustellen, dass Sie alle Milben töten, die möglicherweise in Ihre Kissenbezüge eingebettet sind.

Turegano schlägt vor, zu verwenden Seidenkissenbezüge um die Ausbreitung von Mikroben zu verhindern, stimmt Peredo zu. 'Ich empfehle ein nicht saugfähiges Stoffbett, um die Ausbreitung von Gesichtsmilben zu verhindern', sagt sie. Seide kann dazu beitragen, das Absorptionsöl und den Schmutz auf der Haut zu minimieren.

03 von 11

Kontrollieren Sie die Ölproduktion auf Ihrem Gesicht

Lieblingswäsche

BIOSSANCE Squalane + Teebaum-Reinigungsgel 29 $ Geschäft

Eine der besten Möglichkeiten dazu Ölproduktion kontrollieren Auf Ihrem Gesicht sollten Sie Teebaumöl verwenden, das eine Vielzahl von bakterienbekämpfenden Eigenschaften besitzt, um das Gesicht von überschüssigem Talg zu befreien. 'Teebaumöl hat bekanntermaßen antibakterielle, antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, vorhandene Eier abzutöten und die Ausbreitung zu kontrollieren', erklärt Peredo.

Sie können auch reines Teebaumöl auf Ihr Gesicht entlang der T-Zone tupfen, wo sich Fett ansammelt.

04 von 11

Fügen Sie Ihrer Reinigungsroutine Schwefel hinzu

Gesichtswäsche

Natur rein Sulphur Botanical Soap Wash $ 42 Geschäft

Turegano ist ein Fan von Reinigungsmitteln auf Schwefelbasis, um die Haut von Demodex zu befreien. Schwefel ist eine bewährte Zutat zur Beseitigung von Akne aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften, die es gegen die Ansammlung von Gesichtsmilben wirksam machen. Auch hier möchten Sie auf die T-Zone achten, um auf die Nischen im Gesicht zu zielen, in denen sich Öl vermehrt.

05 von 11

Integrieren Sie Salicylsäure in Ihre Routine

Salicylsäure

Paulas Wahl Peeling 24 $ Geschäft

Ein weiteres Anti-Akne-Grundnahrungsmittel, das für seine Fähigkeit bekannt ist, Öl aufzulösen, ist Salicylsäure , was hilfreich ist, um Demodex loszuwerden. Ein rezeptfreies Produkt reicht jedoch aus. Wenn Sie keine Verbesserung der Ölreduktion feststellen, wenden Sie sich an Ihren Hautarzt, der Ihnen eine höhere Konzentration verschreiben kann.

06 von 11

Vermeiden Sie harte Peelings

Vermeiden Sie harte Peelings

PeopleImages / Getty Images

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_2-0-18 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

PeopleImages / Getty Images

Widerstehen Sie der Versuchung, Ihr Gesicht mit einer intensiven mechanischen Reinigung von Milben zu befreien. 'Egal wie oft Sie Ihre Haut peelen oder schrubben, sie verschwinden nicht', sagt Peredo. Harte Peelings können auch Entzündungen verschlimmern und reizen die Haut.

07 von 11

Reinigen Sie den Raum zwischen Ihren Augenbrauen

Achten Sie beim Reinigen Ihres Gesichts darauf, dass Sie auf den Bereich zwischen Ihren Augenbrauen zielen. 'Demodex lebt gerne in der Pore oder im Haarfollikel, wo sich vermehrt Talg und abgestorbene Hautzellen ansammeln', erklärt Turegano. Eine weitere lustige Tatsache über Gesichtsmilben ist, dass sie durch Kontakt von Haaren, einschließlich der Augenbrauen, zwischen Wirten übertragen werden können.

08 von 11

Augenlider gründlich reinigen

Augenlidpeeling

OcuSoft Augenlid-Reinigungspads $ 15 Geschäft

Demodex kann sich oft im Wimpernbereich versammeln. Entfernen Sie daher das Augen-Make-up auf religiöse Weise. 'Milben können anfangen zu verursachen Wimpern wie Haarausfall, Entzündung oder klumpige Wimpern “, sagt Peredo.

Garshick merkt an, dass Demodex 'mit Reizung oder Juckreiz der Augenlider verbunden sein kann und Blepharitis verursacht', wenn sich die winzigen Öldrüsen des Augenlids entzünden. Dies zeigt sich als juckende, schuppige oder dünne Augenlidkruste. Sie schlägt vor, einen Dermatologen zu konsultieren, wenn Sie glauben, dass Sie an dieser Krankheit leiden könnten.

09 von 11

Überprüfen Sie die Gesichtsmitte auf Rötungen

Wie bereits erwähnt, sind Gesichtsmilben ein natürlicher Bestandteil des Hautbioms. Sie werden problematisch, wenn sie anfangen, sich zu übervölkern und Eier zu legen, was zu mehr Milben führt. So störend das auch klingen mag, mit ein wenig Gesichtsüberwachung können Sie verhindern, dass Demodex Ihr Gesicht als Nährboden nutzt. 'Achten Sie auf eine erhöhte Rötung Ihres Gesichts', sagt Turegano, 'insbesondere, wenn es sich um das zentrale Gesicht (Wangen, um die Nase, zwischen den Brauen) oder die Augenlider handelt.' Sie können auch nach Juckreiz, leichter Schuppenbildung, Papeln und Pusteln suchen. ' Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Milbendichte problematisch geworden ist und eine aggressivere Behandlung erfordert. Zeit, Ihren Hautarzt zu konsultieren.

10 von 11

Überwachen Sie Juckreiz und Skalierung

Überwachen Sie Ihr Gesicht nicht nur auf zentralisierte Rötungen, sondern überwachen Sie auch juckende und schuppige Haut, da dies möglicherweise ein Zeichen dafür ist, dass Sie mit einer hohen Konzentration an Demodex zu tun haben. Turegano sagt, er solle nach 'Trockenheit, Schuppenbildung und Rauheit mit oder ohne Papeln und Pusteln' suchen. Achten Sie besonders auf den Bereich um die Nase, zwischen den Augenbrauen und um den Mund.

elf von 11

Konsultieren Sie einen Dermatologen (besonders wenn Sie Rosacea haben)

Rötungslinderung Creme

La Roche-Posay Rosaliac AR Intensiv $ 40 Geschäft

In resistenten Fällen oder bei hohen Konzentrationen von Demodex auf der Haut kann ein Dermatologe einen gründlichen Behandlungsplan entwickeln, einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente. Medikamente, die typischerweise zur Behandlung von Demodex verwendet werden, umfassen Metronidazol (topisch), Ivermectin (topisch und oral), Crotamiton (topisch) und Permethrin (topisch). 'Wenn Sie Beulen im Gesicht haben, die nicht auf Ihre typischen Behandlungen ansprechen, wenden Sie sich am besten an einen Hautarzt mit Facharztausbildung, um herauszufinden, welche Behandlungen am besten geeignet sind', sagt Garshick. Sie fügt hinzu, dass jeder eine Überbevölkerung von Gesichtsmilben entwickeln kann. 'Diejenigen, die immunsupprimiert sind, sind möglicherweise einem höheren Risiko ausgesetzt.'

Darüber hinaus weisen Studien darauf hin Patienten mit Rosacea haben 15 bis 18 Mal mehr Gesichtsmilben als Menschen ohne die Bedingung. Garshick merkt an, dass die meisten Menschen eine „kleine Anzahl von Milben auf der Haut“ haben, aber dass für diejenigen, die eine Überbevölkerung von Gesichtsmilben entwickeln, Demodex als auftreten kann Rosazea . 'Wenn sie in höheren Mengen vorhanden sind', sagt sie, 'kann dies zu Entzündungen führen, die als juckende rote Beulen oder als juckende rote Beulen auftreten können.' Pusteln , Rauheit der Haut und Hintergrundrötung. ' Peredo fügt hinzu: „Gesichtsmilben treten am häufigsten bei Rosacea auf. Der Zustand kann Rosacea verschlimmern oder als Rosacea-ähnliche Dermatitis vorliegen. '

Sollten Sie juckende akneähnliche Läsionen entwickeln, ist es auch Zeit, einen Dermatologen zu konsultieren. Manchmal kann das Überwachsen von Demodex zu einer Demodikose führen, die laut Garshick als 'Papeln und Pusteln, die häufig um den Haarfollikel zentriert sind' auftreten kann. Sie fügt hinzu: 'Im Gegensatz zu Akne oder bakterieller Follikulitis sprechen diese Läsionen möglicherweise nicht auf Antibiotika wie Doxycyclin oder Clindamycin an.' Eine Proliferation von Demodex kann eine Immunantwort auslösen, die zu roter, entzündeter Haut führt. 'Es wird angenommen, dass die Demodex-Milbe ein Vektor für das Bakterium Bacillus oleronius sein kann', sagt Garshick, 'das die Entzündung auslösen kann, die bei dieser Erkrankung beobachtet werden kann', sagt sie.

Peredo fügt hinzu, dass 'ein geschwächtes Immunsystem es den Gesichtsmilben erleichtert, sich auf der Haut zu vermehren'. Zu den Symptomen einer Demodikose gehören rot-holprige Pickel, juckende Haut und Trockenheit. 'Demodikose kann leicht mit Akne verwechselt werden. Deshalb empfehle ich, einen Termin mit Ihrem Dermatologen zu vereinbaren', erklärt sie. Sollten Sie eine Demodikose entwickeln, wird Ihnen ein Dermatologe eine Antiparasitenbehandlung verschreiben.

ALS NÄCHSTES: Wie ich meine periorale Dermatitis ohne Antibiotika loswurde (und was ich stattdessen verwendete) .