Wie Kim Kardashians Hochzeit mit Kris Humphries unsere Wahrnehmung der Kardashians veränderte

Dies ist ein Auszug aus Kim, es gibt Leute, die zuschauen, Der brandneue Newsletter von BuzzFeed News widmet sich der 20. und letzten Staffel von Mit den Kardashians Schritt halten. Du kannst Hier anmelden .



Überprüfen Sie nach der Anmeldung unbedingt Ihren Posteingang – Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen, um den Newsletter zu erhalten.

In den letzten 14 Jahren haben die Kardashians die Popkultur dominiert und eine Marke im Wert von 2 Milliarden US-Dollar aufgebaut, aber viele ihrer größten Karriereerfolge resultieren aus Skandalen.

Jean-Baptiste Lacroix / Getty Images

Jede Woche werfen wir einen Blick zurück darauf, wie die ~kontroversen~ Momente der Familie ihr Leben und ihr Imperium geprägt haben. Diese Woche schauen wir uns an, wie Kims Hochzeit mit Kris Humphries die Familie zu den Medienschwergewichten gemacht hat, die sie heute sind...



Kevin Winter / Getty Images

Willst du mich heiraten? fragte Kris Humphries und hielt Kim eine geöffnete Schmuckschatulle hin. Oh mein Gott, antwortete sie und ihre Augen landeten auf dem 20-Karat-Diamanten von 2 Millionen Dollar. Jawohl!

Kris kniet auf einem Teppich vor Rosenblättern und buchstabiert die Worte

UND!

Der Vorschlag würde später Kontroversen über Humphries’ Behauptungen dass es inszeniert und neu gedreht wurde, weil Kim mit ihrer ersten Reaktion unzufrieden war.



UND!

Aber damals war der Protagonist von KUWTK Die Verlobung war die bisher größte Handlung der Show und zog die ganze Welt auf sich.





UND!

Das Geschenk Registrierung belief sich auf fast 200.000 US-Dollar, und Kris Jenner unterzog sich vier Wochen vor der Hochzeit sogar einem transzendentalen, lebensverändernden Facelifting, um sicherzustellen, dass sie ihr Bestes gab.



UND!

Als Kris Jenner sich keiner invasiven Operation unterzog, war die Momager emsig und nutzte diesen monumentalen Anlass, um ihre bisher lukrativsten Geschäftsabschlüsse zu erzielen.



Ryan Emberley / Getty Images

Die Rechte an den Bildern des Heiratsantrags, des Junggesellenabschieds, der Hochzeit und der Flitterwochen wurden an drei verschiedene Publikationen verkauft; sie sicherte ihrer Tochter feierliche Nachtclub- und TV-Auftritte, und die Senderechte wurden an E!



UND!

In Angebote Mit einem Gesamtvolumen von über 3 Millionen US-Dollar sorgte Jenner dafür, dass jede mögliche Facette der Hochzeit monetarisiert und veröffentlicht wurde, und begründete damit die Allgegenwart, die den Ruhm und die kulturelle Macht der Kardashians seither definiert.



Personen

Es ist schwer, sich an eine Zeit zu erinnern, in der die Kardashianer nicht im Zentrum des industriellen Klatschkomplexes der Berühmtheiten standen und wochenlang die globalen Klatschschlagzeilen dominierten. Aber diese Hochzeit – mit den Markenerweiterungen, der Werbung und den Storylines, die sie hervorbrachte – machte sie wirklich zu den Medienschwergewichten, die sie heute sind.



Jamie McCarthy

Mit 500 Gästen, Diamanten im Wert von 40.000 US-Dollar und drei maßgeschneiderten Vera Wang-Brautkleidern war der Tag selbst auch der erste Vorstoß der Familie, überlebensgroße Einheiten zu werden, mit pompösen Zurschaustellungen von Reichtum, um die Aufmerksamkeit der Massen auf sich zu ziehen.



UND!

Und es hat funktioniert. Die Hochzeit ist gesichert Abdeckung über Prominenten-Klatsch-Websites sowie Mainstream-Medien hinweg, wobei NBC, ABC und CNN über die Hochzeit berichten.



UND!

Personen Zeitschrift, die die Fotos veröffentlichte, verkaufte sich 1,5 Millionen Mal. Und das E! Hochzeits-Specials angezogen ein kombiniertes Publikum von 10,5 Millionen Zuschauern, was den meistgesehenen Tag in der Geschichte des Senders markiert.



UND!

Wir wussten nicht, dass das Brautpaar nur 72 Tage später noch mehr Drama – und Medienaufmerksamkeit – schüren würde …



Kevin Winter / Getty Images

Um den Newsletter der nächsten Woche am Freitagmorgen zu erhalten, melden Sie sich unten an! Und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Posteingang überprüfen; Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen, um den Newsletter zu erhalten.

Mehr dazu