So reduzieren Sie Bauchfett und Blähungen ohne ein einziges Sit-Up

Frau im rosa Erntedach

Stocksy

Es gibt viele Missverständnisse - und sogar Mythen - in Bezug auf Bauchfett und wie man es verbannt. Und wenn Sie wirklich darüber nachdenken, gibt es zwei verschiedene Faktoren, die zu dem hervorstehenden Magen beitragen, den Sie sehen, wenn Sie seitlich vor Ihrem Spiegel stehen: Blähungen und tatsächliches Körperfett. Blähungen können durch Wassereinlagerungen, Verdauungsprobleme, übermäßiges Essen usw. verursacht werden, während echtes Bauchfett die Energiespeicherung für den Körper darstellt. Die meisten von uns wollen beide verbannen und träumen von einem flachen, straffen Bauch. Und das nicht nur aus Eitelkeit - Blähungen sind unangenehm und übermäßiges Bauchfett kann ungesund sein, insbesondere wenn es sich um viszerales Fett handelt, das unsere Organe umgibt.

Was wir uns im Regelwerk oft zum Aufblähen und Abflachen des Magens vorstellen, sind strenge Diäten und anstrengende Fitnessprogramme, die uns ermüden (selbst wenn wir nur an sie denken). Selbst wenn wir den Mut aufbringen, diese Strategien zur Fettverbrennung anzuwenden, lassen unsere Ausdauer und Geduld leicht nach - lange bevor wir jemals die gewünschten Ergebnisse sehen. Zum größten Teil ist es unglaublich schwierig, sich an diese Routinen mit einem Zeitplan von neun bis fünf zu halten, und bei Fitness und Ernährung sollte es niemals darum gehen, sich selbst zu bestrafen. Aus diesem Grund haben wir uns an drei Experten gewandt - einen Arzt, einen Ernährungsberater und einen Ernährungsberater -, um ihre Top-Gewohnheiten abzuwägen, an die wir normalen Menschen (die nicht richtig trainieren und ihren Lebensunterhalt verdienen) festhalten können helfen, das Aufblähen des Bauches zu beheben und Bauchfett zu verlieren.



Scrollen Sie weiter, um 20 Expertentipps und Ratschläge zu erhalten, wie Sie Bauchfett verbannen und Ihren Magen platt machen können, ohne Sit-ups zu machen.

Treffen Sie den Experten

  • Amy Lee , MD, ist Facharzt für Innere Medizin, spezialisiert auf Fettleibigkeit und Leiter der Ernährungsabteilung von Nucific .





  • Tori Minceye r ist eine registrierte Ernährungsberaterin (RD) und Ernährungsberaterin, die in ihrem Unternehmen 1: 1-Ernährungsberatung anbietet. Lebendige Ernährung .
01 von 20

Essen Sie Protein direkt vor dem Schlafengehen

Wenn man sich Strategien zur Reduzierung von Bauchfett vorstellt, steht das Essen nicht ganz oben auf der Liste. So viel davon, wie Sie Ihren Magen zurücksetzen können, beginnt jedoch mit dem, was Sie hineingesteckt haben. Dr. Lee empfiehlt eine gesunde Dosis von Protein kurz bevor du für die Nacht schlafen gehst; Wenn Sie eine Mahlzeit mit Eiweiß und Blattgemüse zu sich nehmen, wird Ihr Körper beim Aufwachen am nächsten Morgen nicht am Wasser festhalten.

12 oz Getränkedosen Abmessungen

'Protein vor dem Schlafengehen hat klinisch gezeigt, dass es Ihren Stoffwechsel am nächsten Morgen ankurbelt', sagt sie. 'Außerdem hilft es Ihrem Körper, sich im Schlaf effektiver zu reparieren, sodass Sie frischer aufwachen.' Sie empfiehlt eine halbe gegrillte Hühnerbrust oder eine Kugel Proteinpulver.

02 von 20

Essen Sie Protein, sobald Sie aufwachen

So wie Sie Ihren Tag mit Protein beenden sollten, damit sich Ihr Körper über Nacht selbst reparieren kann, empfiehlt Lee, den Tag auf die gleiche Weise zu beginnen. 'EIN proteinreiches Frühstück wird Ihren Stoffwechsel noch mehr ankurbeln und Ihnen einen schönen Energieschub geben “, erklärt sie. „Protein hat sich seit langem als thermogen erwiesen - was bedeutet, dass Sie Fett verbrennen. Wenn Sie morgens als erstes Ihren Fettverbrennungsmotor einschalten, bleibt Ihr Stoffwechsel für den Rest des Tages in Gang. '

03 von 20

Fügen Sie Ihrem proteinreichen Frühstück Ballaststoffe und gesundes Fett hinzu

Zusätzlich zu Protein schlägt Lee vor, dass Sie einarbeiten Ballaststoff und gesunde Fette in dein Frühstück. 'Dies wird Ihre Verdauung verbessern und Sie fühlen sich für den Rest des Tages voller und leichter auf Ihren Füßen', sagt sie. 'Nach ein paar Tagen werden Sie feststellen, dass Sie zum Mittag- und Abendessen weniger essen als normalerweise.'

Wenn Sie ein gesundes, energiesparendes Frühstück zubereiten, ist eine Zutat, die Lee definitiv meiden sollte, Zucker, 'weil er Ihr Verlangen anregt und die Vorteile Ihres Frühstücks ruiniert.'

04 von 20

Gehen Sie für Vollkornprodukte

Der Verzehr von Vollkornprodukten ist umgekehrt mit viszeralem Bauchfett verbunden, was bedeutet, dass Menschen, die mehr davon konsumieren, weniger viszerales Bauchfett haben. Darüber hinaus ist der Verzehr von raffiniertem Getreide und einfachem Zucker mit einem höheren Gehalt an viszeralem und subkutanem Bauchfett verbunden. Vollkornprodukte helfen Ihnen auch, sich aufgrund des Fasergehalts gesättigter zu fühlen, und sie enthalten häufig mehr B-Vitamine und Eiweiß.

05 von 20

Integrieren Sie Probiotika in Ihre Ernährung

Erhöhen Sie einfach Ihre Aufnahme von probiotikareiche Lebensmittel kann helfen, das Aufblähen um Ihren Mittelteil zu reduzieren, das oft mit Bauchfett verwechselt wird. Während Sie eine gesunde Portion über Joghurt, Kombucha, Sauerkraut und andere fermentierte Lebensmittel erhalten können, können Sie auch leicht eine tägliche Dosis mit einem Probiotikum erhalten Ergänzung . Snyder sagt, dass Probiotika nicht nur den Magen zurücksetzen und zu einem langfristigen Gewichtsverlust führen, insbesondere im Mittelteil, sondern auch einer der Schlüssel zur ultimativen Nährstoffaufnahme, Energie und zu einer hervorragenden Leistung sind. jugendliche Haut . '

06 von 20

Erwägen Sie, glutenfrei zu werden

Die medizinische Gemeinschaft und die breite Öffentlichkeit sind sich in den letzten Jahrzehnten der Empfindlichkeit und Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln bewusster geworden. Und, Gluten war bei vielen dieser Diskussionen an vorderster Front, vor allem, weil es eine ziemlich häufige Intoleranz ist und in der amerikanischen Standarddiät allgegenwärtig ist. Mincemeyer sagt, dass Glutenunverträglichkeit Symptome wie Blähungen, Durchfall und andere GI-Probleme verursachen kann. 'Wenn Sie befürchten, dass Sie eine Glutenunverträglichkeit oder -empfindlichkeit haben, ist es wichtig,' zu testen, nicht zu raten '', sagt sie. 'Wenn Sie mit einem registrierten Ernährungsberater zusammenarbeiten, um die entsprechenden Tests zu erhalten, können Sie herausfinden, was die Empfindlichkeit verursachen kann.'

07 von 20

Reduzieren Sie Milchprodukte

Snyder sagt auch, dass er vorsichtig mit Milchprodukten sein soll. Klingt nach einem zu großen Unterfangen? In der heutigen Zeit, es ist nicht so schwierig wie du denkst . 'Ersetzen Sie Milchprodukte durch Mandelmilch, Mandelkäse, Kokosjoghurt und die gesamte Palette milchfreier Produkte, die ab sofort erhältlich sind', sagt Snyder.

08 von 20

Senken Sie Ihre Natriumaufnahme

Alle Experten sind sich einig, dass das Reduzieren bestimmter Lebensmittel für das Schlagen von Bauchfett unerlässlich ist. Und salzige Lebensmittel werden oft zuerst einstimmig gerufen, weil sie den Körper dazu bringen, sich am Wasser festzuhalten. Zugegeben, das ist keine leichte Aufgabe, aber einfach bewusst zu sein, dass Lebensmittel mit hohem Natriumgehalt Blähungen verursachen kann Ihnen helfen, gesündere Entscheidungen zu treffen. Snyder empfiehlt, Salz gegen gewürzte Kräuter auszutauschen, um den Geschmack zu verbessern. Oder würzen Sie Ihr Essen für eine doppelte Dosis Bauchfett-Sprengkraft mit Paprika- oder Chili-Kraft. Es wurde gezeigt, dass eine Verbindung in diesen Gewürzen, die als Capsinoide bezeichnet wird, das Bauchfett wirksam reduziert.

09 von 20

Reduzieren Sie Ihre Portionsgrößen

Ihre Hose sollte keine elastische Taille benötigen, um nach dem Essen einen aufgeblähten Bauch aufzunehmen. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass Knöpfe platzen könnten, müssen Sie möglicherweise Ihre Portionsgrößen überprüfen. „Wenn Sie zu den Mahlzeiten oder abends zu viel essen, können Sie den ganzen Tag über ausgewogenere Snacks zu sich nehmen, um zu helfen regulieren den Blutzucker , bemerkt Mincemeyer. 'Wenn Sie Protein und Ballaststoffe in Ihre Snacks aufnehmen, wie Hummus mit Gemüsesticks oder Joghurt mit Obst, können Sie länger satt bleiben.'

10 von 20

Vermeiden Sie künstliche Süßstoffe

Wenn Sie jemals mehr als Ihren gerechten Anteil an zuckerfreiem Eis gegessen haben, in der Hoffnung, Kalorien zu sparen, nur um ein paar Stunden später Ihren aufgeblähten Magen zu packen und ins Badezimmer zu rennen, sind Sie nicht allein. „Viele künstliche Süßstoffe sind nicht leicht verdaulich, insbesondere Zuckeralkohole wie Xylitol (der künstliche Süßstoff, der in den meisten Kaugummis enthalten ist)“, erklärt Mincemeyer. 'Das ist von Natur aus keine schlechte Sache, aber der Verzehr künstlicher Süßstoffe kann zu Gas, Magenverstimmung und Blähungen führen.' Ersparen Sie sich das Gefühl eines aufgeblasenen Ballons und lassen Sie alles Künstliche im Regal.

elf von 20

Vermeiden Sie es, Flüssigkeit zu den Mahlzeiten zu trinken

Diese Strategie mag seltsam erscheinen, aber Snyder sagt, dass sie den Zustand Ihres Magens erheblich verbessern wird. 'Hören Sie auf, zu den Mahlzeiten viel Flüssigkeit zu trinken', sagt sie. 'Indem Sie zu den Mahlzeiten Wasser trinken, verdünnen Sie Ihre Verdauungssäfte und verlangsamen die Verdauung, die Ihre Energie einschränkt.' Obwohl es wichtig ist, den ganzen Tag über hydratisiert zu bleiben, versuchen Sie, während der Mahlzeiten nachzulassen, um die Verdauung klar zu halten.

12 von 20

Grünes Licht Grüner Tee

Grün Tee wird seit langem als gesundes Getränk angepriesen. Und wie sich herausstellt, kann es Ihnen auch helfen, zu reduzieren Bauchfett . Untersuchungen haben ergeben, dass der regelmäßige Verzehr von grünem Tee die Fettleibigkeit im Bauchraum und das daraus resultierende Risiko eines metabolischen Syndroms verringern kann. Versuchen Sie morgens eine Tasse, um aufzuwachen. Das Koffein kann auch dazu beitragen, Ihren Darm zu stimulieren, um die Regelmäßigkeit zu fördern.

Kanye West trägt ein Kleid
13 von 20

Begrenzen Sie Ihren Alkoholkonsum

Egal, ob Sie gelegentlich ein geselliger Trinker sind oder ein oder zwei Gläser Wein pro Nacht genießen, möchten Sie vielleicht Ihren Alkoholkonsum untersuchen. 'Alkohol liefert Kalorien, die in unserem Körper nicht wirklich einen Zweck erfüllen', sagt Mincemeyer. 'Während es nichts Falsches ist, gelegentlich etwas zu trinken, kann übermäßiges Trinken andere wichtige Nährstoffe verdrängen, die Ihr Körper benötigt, und die Kalorien können sich im Laufe der Zeit summieren.' Außerdem sind kohlensäurehaltige Getränke wie Bier mit Kohlendioxid gefüllt, was dazu führen kann Aufblähen .

14 von 20

Hören Sie auf, gesüßte Getränke zu trinken

Egal, ob Sie ein hohes Glas Orangensaft zum Frühstück, einen Karamell-Frappuccino zum Nachmittags-Pick-me-up oder ein Ginger Ale zum Abendessen lieben, gesüßte Getränke sind mit leeren Kalorien gefüllt. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass sie die Ansammlung von viszeralem Bauchfett überproportional erhöhen. Mit anderen Worten, Ihre Taille wird die Hauptlast Ihrer Soda-Gewohnheit tragen und Sie werden Ihren Körper dem Risiko aussetzen, mehr von der am wenigsten gesunden Art von zu bekommen Körperfett .

fünfzehn von 20

Krafttraining 2-3 mal pro Woche

Die meisten Menschen springen zu Laufen, Radfahren oder anderen Cardio-Übungen, wenn sie abnehmen möchten. Untersuchungen zeigen jedoch, dass Krafttraining tatsächlich vorteilhafter ist, um den Taillenumfang zu verringern - ein Standardmaß für abdominale Fettleibigkeit. Gewichte heben Baut schlanke Körpermasse auf, die den Stoffwechsel ankurbelt, Ihren Körper strafft und Ihnen hilft, schlanker und straffer auszusehen.

16 von 20

Probieren Sie HIIT Workouts aus

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) Es hat sich gezeigt, dass es bei der Reduzierung von Bauchfett genauso effektiv ist wie kontinuierliches Training, jedoch auf viel zeiteffizientere Weise. Außerdem wird der Stoffwechsel nach dem Training noch schneller.

17 von 20

Holen Sie sich Ihre Schritte in

Wir alle wissen, dass Gehen eine großartige Übung ist - es verbrennt Kalorien, stärkt den Körper und ist gut für Ihr Herz. Untersuchungen haben jedoch auch gezeigt, dass das Gehen sowohl das subkutane als auch das viszerale Bauchfett reduzieren kann. Und kurzfristig, wenn Sie sich aufgebläht oder überfüllt fühlen, kann ein guter Spaziergang auch die Verdauung fördern und Blähungen reduzieren.

18 von 20

Vervollkommnen Sie Ihre Haltung

Mincemeyer sagt, dass eine einfache Korrektur Ihrer Haltung sofort einen Teil dieses Bauchvorsprungs reduzieren kann. „Wenn wir nach vorne sinken, drückt sich der Bauch nach vorne. Einfach die Brust zu heben und aufrecht zu sitzen, kann Wunder bewirken “, sagt sie. 'Wir können unsere Haltung verbessern, indem wir uns tagsüber unserer Position bewusst werden und die Muskeln Ihres Rückens und Ihrer Bauchmuskeln durch Übungen wie Planken und Rückenverlängerungen stärken.' Um die richtige Haltung beizubehalten, müssen Sie sich außerdem engagieren Rumpfmuskulatur und hilft bei der Verdauung.

19 von 20

Reduzieren Sie Ihren Stress

Stress kann das Bauchfett sowohl physiologisch als auch verhaltensmäßig erhöhen. Untersuchungen zeigen, dass Stress den Cortisolspiegel (Hormonspiegel) erhöht, was direkt zu einer Zunahme des Bauchfetts führen kann, und dass Stress zu übermäßigem Essen und dem Verzehr von zuckerhaltigen, fetthaltigen Lebensmitteln führen kann, was zu einer Gewichtszunahme führen kann. Aber es gibt gute Nachrichten: Achtsamkeitspraktiken wie Atemarbeit , Meditation , Tai Chi , und Yoga haben gezeigt, dass sie diesen negativen Effekten entgegenwirken.

Buzzfeed aus der Internet-Petition entfernen
zwanzig von 20

Schlaf mehr

Last but not least ist die Angewohnheit, Bauchfett zu schlagen, die wir alle hinter uns lassen können: Holen Sie sich mehr Schlaf. Ein übersehener (und leicht zu behebender) Grund, warum Sie kein Bauchfett verlieren, ist einfach, dass Sie nicht genug Schlaf bekommen. Untersuchungen haben ergeben, dass Schlafentzug Ihren Stoffwechsel beeinträchtigt und es daher schwierig macht, Fett zu verbrennen. Wenn Sie einen ganzen Tag lang die besten Diät- und Fitnessentscheidungen getroffen haben, um den flachen Bauch zu fördern, nach dem Sie suchen, sollten Sie ein gutes Auge zuhalten, damit Ihr Körper an sich selbst arbeiten kann, während Sie etwas fangen Z's. Laut der National Sleep Foundation benötigen Erwachsene sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht.

12 Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Magenfett verbrennen möchten ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. N. M. McKeown, L. M. Troy, P. F. Jacques, U. Hoffmann, C. J. O'Donnell & C. S. Fox (2010). Die Aufnahme von Vollkorn und raffiniertem Getreide ist bei gesunden Erwachsenen unterschiedlich mit viszeraler und subkutaner Adipositas im Bauch verbunden: die Framingham-Herzstudie . Das amerikanische Journal of Clinical Nutrition , 92 (5), 1165–1171.

  2. S. Snitker, Y. Fujishima, H. Shen, S. Ott, X. Pi-Sunyer, Y. Furuhata, H. Sato & M. Takahashi (2009). Auswirkungen einer neuartigen Capsinoidbehandlung auf Fettleibigkeit und Energiestoffwechsel beim Menschen: Mögliche pharmakogenetische Auswirkungen. Das amerikanische Journal of Clinical Nutrition , 89 (1), 45–50.

  3. Hibi M., Takase H., Iwasaki M., Osaki N., Katsuragi Y. (2018). Wirksamkeit von katechinreichen Teegetränken zur Verringerung der Risiken von Fettleibigkeit und metabolischem Syndrom bei übergewichtigen und übergewichtigen Personen: Eine gepoolte Analyse von 6 Studien am Menschen . Nutr Res. 2018 Jul; 55: 1-10.

  4. Ma, J., Sloan, M., Fox, C. S., Hoffmann, U., Smith, C. E., Saltzman, E., Rogers, G. T., Jacques, P. F., & McKeown, N. M. (2014). Der Konsum von zuckerhaltigen Getränken ist mit der Verteilung von Bauchfett bei gesunden Erwachsenen verbunden . Das Journal of Nutrition , 144 (8), 1283 & ndash; 1290.

  5. R. A. Mekary, A. Grøntved, J. P. Despres, L. P. De Moura, M. Asgarzadeh, W. C. Willett, E. B. Rimm, E. Giovannucci & F. B. Hu (2015). Krafttraining, aerobe körperliche Aktivitäten und langfristige Veränderung des Taillenumfangs bei Männern . Fettleibigkeit (Silver Spring, Md.) , 2. 3 (2), 461 & ndash; 467.

  6. Zhang H., Tong TK, Qiu W., Zhang X, Zhou S., Liu Y, He Y. (2017). Vergleichbare Auswirkungen von Intervalltraining mit hoher Intensität und längerem kontinuierlichem Training auf die Reduzierung des viszeralen Bauchfetts bei adipösen jungen Frauen . J Diabetes Res. 2017: 5071740.

  7. Hong HR, Jeong JO, Kong JY, Lee SH, Yang SH, Ha CD, Kang HS. (2014). Auswirkung von Gehübungen auf Bauchfett, Insulinresistenz und Serumzytokine bei adipösen Frauen . J Exerc Nutrition Biochem. 18 (3): 277 & ndash; 85.

  8. Daubenmier J., Kristeller J., Hecht FM, Maninger N., Kuwata M., Jhaveri K., Lustig RH, Kemeny M., Karan L., Epel E. (2011). Achtsamkeitsintervention bei Stressessen zur Reduzierung von Cortisol und Bauchfett bei übergewichtigen und fettleibigen Frauen: Eine explorative randomisierte kontrollierte Studie . J Obes . 2011: 651936.

  9. Sharma S, Kavuru M. Schlaf und Stoffwechsel: ein Überblick . Int J Endocrinol . 2010; 2010: 270832. doi: 10.1155 / 2010/270832

  10. Nationale Schlafstiftung. Wie viel Schlaf brauchen wir wirklich? ? Aktualisiert am 31. Juli 2020.