Ich will ihren Job: Wie Vitruvis Sara Panton ätherische Öle auf die Karte bringt

Die Wellnessbranche wächst rasant und Frauen sind führend. Unsere Serie Ich will ihren Job Profile der Markengründer und Influencer, die neue Maßstäbe setzen. Folgen Sie uns, während wir mehr über die Vor- und Nachteile ihrer täglichen Auftritte erfahren, wie sie das kollektive Gespräch verändern wollen und was sie sich für die Zukunft des Wohlbefindens vorstellen.

Ein Interview mit Vitruvi
Britney Gill / @saralpanton

Sara Panton weiß, wie viel sich in nur drei Jahren ändern kann. Ende 2014 war Panton in der medizinischen Fakultät, als sie und ihr Bruder Sean erkannten, dass ihre Leidenschaft für ätherische Öle und Aromatherapie geschäftliches Potenzial haben könnte. Schneller Vorlauf bis jetzt und ihre Marke, Vitruvius hat einen neuen Platz auf dem Wellness-Markt für luxuriöse ätherische Ölmischungen und Diffusoren geschaffen. Die begehrenswerte Ästhetik und absichtliche Verwischung von Schönheit und Wellness der Marke war so erfolgreich, dass Air Canada Anfang dieses Jahres eine Partnerschaft mit Vitruvi für Toilettenartikel bekannt gab.



Obwohl Panton und das Geschäftssinn ihres Teams nicht genug betont werden können, besteht sie auch darauf, dass der Erfolg von Vitruvi auf größere Veränderungen im Wellnessbereich hinweist, nämlich auf die zunehmende Annäherung an die Selbstpflege. 'Ätherische Öle sind interessant, weil sie sowohl zur Funktionalität als auch zur Absicht des Lebensstils passen', sagt sie. 'Ich denke, das macht sie zu einem großen Teil der Veränderung in der Art und Weise, wie Menschen darüber nachdenken, auf sich selbst aufzupassen.'



Um mehr darüber zu erfahren, wie Vitruvi in ​​dieses größere Gespräch einfließt, haben wir mit Panton darüber gesprochen, wie die Marke entstanden ist, wie ein typischer Tag in ihrem Leben aussieht und warum die Konzentration auf ihren Atem sie zu einer besseren Managerin macht. Lesen Sie unten in ihren eigenen Worten darüber.

Ein Tag im Leben von Vitruvi
@saralpanton

Wenn man aus einem Nebengeschäft ein vollwertiges Geschäft macht:

'Das Konzept für Vitruvi haben Sean und ich vor etwas mehr als drei Jahren begonnen. Es begann als ein Leidenschaftsprojekt-Blog und eine Website, an denen wir spät abends gearbeitet haben, und dann übernahm es jeden unserer wachen Gedanken. Ich habe in den Mittagspausen in der Schule daran gearbeitet. Ich schrieb Artikel, erstellte Produktformulierungen und interviewte Menschen über ihre Gesundheits- und Wellnessrituale. Sean hat unsere Website und unseren Online-Shop erstellt. Ich wusste, dass es etwas war, worüber ich leidenschaftlich war, weil ich mich mehr mit unserem Nebenprojekt beschäftigte als mit den anspruchsvollen Lernstunden und Testplänen an der medizinischen Fakultät.



„Unser Projekt hat etwas an Fahrt gewonnen, und dann haben Sean und ich beschlossen, ein Jahr Urlaub von der Schule zu nehmen. Wir wussten, dass wir wirklich 365 Tage Zeit hatten, um dieses Konzept zu beweisen und das Unternehmen aufzubauen. Es war das einzige, was uns wirklich wichtig war. Es fühlte sich unglaublich beängstigend an und tut es immer noch jeden Tag.

Der beste Ort, um sich die Nase stechen zu lassen

„Das Tempo, mit dem wir gewachsen sind, war überwältigend und gleichzeitig nicht gerade berauschend. Meiner Meinung nach gibt es eine Gegenüberstellung zum Unternehmertum: Jedes Gefühl ist so intensiv, aber auch nie ganz genug. Das Gefühl macht süchtig und der Treibstoff, der uns wirklich dazu bringt, auf dem Niveau zu arbeiten, das wir tun, sind unsere Kunden. '

An einem typischen Tag in Vitruvi:

Vitruvius Ätherisches Grapefruitöl $ 17 Geschäft

„Ich bin Teil eines absolut unglaublichen Teams und arbeite mit einer jungen, talentierten und motivierten Gruppe von Menschen (und einigen Hunden!) Zusammen. Unser Büro ist sehr offen und kooperativ, und ich arbeite täglich eng mit fast allen in unserem Team zusammen. Ich liebe die Menschen, mit denen ich zusammenarbeiten kann. Die meisten von ihnen sind Frauen, die neue Rollen bilden und wirklich ihre eigenen Jobs und Verantwortlichkeiten aufbauen, wenn das Unternehmen wächst. Zu sehen, wie sie wachsen und das Unternehmen in ihren jeweiligen Bereichen führen, bringt mich wirklich zum Leuchten, und ich bin jeden Tag sehr dankbar für die Menschen, die sich dafür entscheiden, ihre Tage mit mir in diesem Unternehmen zu verbringen.



'Als CEO von Vitruvi beaufsichtige ich alle Aspekte des Geschäfts, von der Geschäftstätigkeit über die Finanzen bis hin zur kreativen und zukünftigen Vision. Meine Arbeit und meine täglichen Aufgaben umfassen zu gleichen Teilen Kunst und Wissenschaft. Ich bin von Natur aus eine sehr motivierte und organisierte Person. Ich liebe Genauigkeit, Präzision und Analytik, die sehr viel zu meinem wissenschaftlichen Hintergrund gehörten. Darüber hinaus bin ich auch sehr kreativ und habe eine starke Vision davon, wie die Marke den Menschen das Gefühl geben soll. Ich glaube, dass die visuelle Komponente einer Marke eine Stimmung erzeugt, bevor jemand mit den tatsächlichen Produkten interagiert. Unser Designteam ist unglaublich talentiert und was wir entwerfen und erstellen, ist sehr beabsichtigt aus jeder E-Mail oder jedem Social-Media-Beitrag, der an Produkte gesendet wird, die in ganz Nordamerika versendet werden.

'Jeden Tag überprüfe ich auch unsere Kundenerfahrungsthemen, alle auftretenden Probleme oder häufig gestellte Fragen, über die unsere Kunden mit unserem Team sprechen. Die Nähe zu unserer Community und unseren Kunden ist mein Lieblingsteil unserer Arbeit. Ich bereite auch das All-Hands-Meeting jeden Mittwoch vor, bei dem wir Kundenfeedback, Kommentare und allgemeine Themen überprüfen. '

Auf der 'unerbittlichen' Notwendigkeit, als Geschäftsinhaber besser zu sein:

„Wenn Sie Unternehmer werden, ist das unangenehme Gefühl, im Unbekannten zu leben, Ihre neue Normalität. Ich hatte nicht erwartet, dass ich mich immer so verunsichert fühle oder das ständige Gefühl habe, 'aufholen' zu müssen. Das Besitzen und Führen eines Unternehmens bringt ein unermüdliches Bedürfnis nach mehr, schneller und besser mit sich. Es ist dieses Streben, von dem ich glaube, dass es einen großartigen Unternehmer ausmacht, und es ist in der Lage, dieses Streben effektiv zu managen, während man darauf achtet, von einem Ort der Fülle und des einfachen Denkens aus zu operieren.

„Ich lebe ein sehr einfaches Leben außerhalb des Unternehmens und identifiziere mich wirklich mit einer Zen-ähnlichen Lebensphilosophie. In meiner Geschäftswelt muss ich sagen, dass ich viel lernen muss, um die Philosophie und die Prinzipien von Zen in die Art und Weise einzubringen, wie wir das Unternehmen führen. '

Über den Einsatz von Atemtechniken, um ein besserer Führer zu sein:

Wie man Wellness im Büro umarmt, so der Gründer von Vitruvi
@saralpanton

„Ich glaube nicht, dass ich per se gestresst bin. Mehr noch, ich werde relativ leicht unglaublich unterfordert und enttäuscht. Wenn Sie viel für ein Unternehmen oder eine Gelegenheit geopfert haben und wenn Sie alle dabei sind, ist es wirklich schwer, sich überfordert oder gestresst zu fühlen. Ich würde sagen, dass es mir die meiste Zeit schwerer fällt, mit Dingen umzugehen, die nicht schnell genug geschehen oder nicht so reibungslos verlaufen, wie ich denke, dass sie es könnten.

„Ich nehme an einem Kurs namens The Block teil, der von einer lieben Freundin, Katie McKenzie, unterrichtet wird. Der Block enthält traditionelle Qigong-Atemtechniken, die dem Gehirn und dem Körper helfen, abgestandene und negative Energie loszuwerden. Ich habe daran gearbeitet, diese größeren Atembewegungen während meines Tages in einfache und diskrete Gewohnheiten umzuwandeln, z. B. meine Füße zu erden und bei Besprechungen Visualisierung und Atembewusstsein zu verwenden.

' Wenn ich wieder zu Atem komme, ändert sich mein Zustand und die Energie, die ich an das Team gebe. Ich glaube, dass dieser geerdete Atemzug sich in der geerdeten Energie niederschlägt, die für eine großartige Führung und vollständige mentale Präsenz mit den Menschen um mich herum erforderlich ist. Ich trage eine Uhr, damit ich nicht auf mein Telefon schauen muss, wenn ich mich mit Menschen treffe, und ich arbeite jeden Tag daran, eine bessere, präsentere und intuitivere Führungskraft für das Team zu werden, das ich führen darf. '

Wie die Zukunft des Wohlbefindens für sie aussieht:

„Ich denke, in den letzten Jahren hat sich die Bedeutung von Wellness für die Menschen verändert. Früher bedeutete es Fitness: Trainingskurse, Aerobic und Radfahren. Jetzt glaube ich, dass es viel neugieriger ist, das geistige und spirituelle Potenzial zu erforschen. Wir sehen sogar, wie Sephora Nahrungsergänzungsmittel einbringt, und wir betrachten innere Schönheitspraktiken rund um Meditation.

„Ich glaube, dass der Begriff Wellness in den kommenden Jahren weniger das Schwitzen als vielmehr Ihre Denkweise betrifft. Das ist für mich wirklich aufregend. Wir waren am Tisch und im Sitzungssaal, als einige der größten Einzelhändler in Nordamerika beschlossen haben, in die Wellness-Kategorie einzusteigen, und es war wirklich interessant, dies mit ihnen zu steuern.

'Ich glaube, es wird auch eine sehr starke Verschiebung in Richtung Einfachheit im Leben, in den Produkten, die wir verwenden, und in den Methoden, mit denen wir unser Leben leben, geben.'

Next Up: Ein Tag im Leben der Gründer von Sakara Life.