Wenn Sie jemals über ein kosmetisches Verfahren nachgedacht haben, sollten Sie dies unbedingt lesen

In diesem Artikel

Recherchiere Ihre Anbieter Überprüfen Sie die Zertifizierungen 'Kosmetische' gegen 'plastische' Chirurgen 'Promi-genehmigt' Wählen Sie jemanden, mit dem Sie sich wohl fühlen Einkaufen nach Preis Vorher-Nachher-Fotos
Imaxtree

In einer perfekten Welt wäre es nicht schwierig, einen Arzt zu wählen (unabhängig von der Behandlung, die Sie suchen), es wäre nicht verwirrend und es wäre sicherlich nicht gefährlich. Und während wir in keiner Weise versuchen, Sie zu erschrecken, ist Wissen Macht - besonders wenn es um Ihren Körper und Ihre Sicherheit geht.



Also, wenn Sie jemals über irgendeine Art von nachgedacht haben kosmetische Behandlung (von vergleichsweise weniger invasiven chemischen Peelings und Füllstoffen bis hin zu etwas invasiveren wie Fettabsaugung oder Brustvergrößerung ), es ist von größter Bedeutung, Ihre Forschung zu tun.



Wir sind keine Experten auf diesem Gebiet - und würden es niemals behaupten -, aber wir haben das Glück, Zugang zu einigen der besten vom Vorstand zertifizierten medizinischen Köpfe der Branche zu haben. Und nachdem man eine zu viele Geschichte von Operationen gehört hatte, die schief gegangen waren (größtenteils aufgrund von Nicht lizenzierte medizinische Fachkräfte, die kosmetische Eingriffe durchführen Sie hatten kein Geschäft), wir suchten nach Antworten.

Wir haben uns an zwei vom Vorstand zertifizierte (ganz zu schweigen von üblen) Ärztinnen gewandt, die in Bezug auf Erfahrung, Ausbildung, Zertifizierung und welche in ihrer Praxis: Nancy Samolitis , MD, Dermatologe mit Spezialausbildung in kosmetischer Dermatologie und Mitbegründer von Einfache Dermatologie + Shop , und Anita Patel , MD, FACS, eine plastische und kosmetische Chirurgin, die im neunten Jahr ihrer Privatpraxis in Beverly Hills arbeitet.



Sowohl Patel als auch Samolits möchten, dass Sie mit Ihrer medizinischen Versorgung genauso informiert, sicher und zufrieden sind wie wir. Sie haben uns daher hilfreiche Einblicke bei der Auswahl eines qualifizierten, sicheren und vertrauenswürdigen Arztes gegeben. Von roten Fahnen bis hin zu unverzichtbaren Zertifizierungen haben wir alles für Sie.

1. Recherchieren Sie

Sowohl Samolitis als auch Patel sind sich einig, dass in erster Linie die Durchführung Ihrer eigenen Forschung von größter Bedeutung ist, wenn Sie irgendeine Art von kosmetischer Behandlung in Betracht ziehen.

In den meisten Staaten sagt Samolitis: „Jede Arztpraxis muss im Besitz eines Arztes sein und von diesem reguliert werden. Leider gibt es eine zunehmende Anzahl von Ärzten, die in nicht zum Kernbereich gehörenden Fachgebieten (Notfallmedizin, Hausarztpraxis, Gynäkologie) ausgebildet sind und sich dafür entscheiden, ihre Praxis um kosmetische Verfahren zu erweitern. ' Was für potenzielle Patienten zugegebenermaßen verwirrend ist.



Wenn also eine Arztpraxis ihre Praxis als spezialisiert auf ' Dermatologie 'oder' plastische Chirurgie ', stellen Sie sicher, dass der überwachende Arzt der Praxis in diesem speziellen Bereich vom Vorstand zertifiziert ist. 'Vage Begriffe wie' kosmetische Chirurgie 'und' Anti-Aging-Medizin 'sind keine wirklich anerkannten Fachgebiete des ABMS und können von jedem Anbieter ohne Validierung verwendet werden.'

Patel stellt außerdem fest, dass Online-Bewertungen irreführend sein können. Tatsächlich erklärt sie, dass es (leider) nicht ungewöhnlich ist, dass Ärzte und Chirurgen für positive Bewertungen bezahlen oder sogar Unternehmen beauftragen, Bewertungen in ihrem Namen einzureichen. Gehen Sie vorsichtig vor und verlassen Sie sich mehr auf die Erfahrung, Ausbildung und Zertifizierungen eines Chirurgen. (Mehr dazu in einer Sekunde.)

2. Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihren Anbietern

Laut Samolitis führen die unten erläuterten Anbietertypen häufig kosmetische Eingriffe im ganzen Land durch. Ja, dies ist ihnen gesetzlich gestattet, aber nein, sie sind nicht vom Vorstand zertifiziert und verfügen möglicherweise nicht über ein gründliches, umfassendes Verständnis des kosmetischen Verfahrens sowie aller Komplikationen und Reaktionen Bei einer Online-Suche sollte man niemals zögern, den Anbieter zu bitten, seine Anmeldeinformationen, Schulungen und Erfahrungen mündlich zu überprüfen “, betont sie.

Krankenschwester (NP): 'Erfordert einen Master-Abschluss mit ungefähr sechs Jahren Ausbildung nach der High School.' Obwohl sie keine Ärzte sind, dürfen sie in einigen Staaten unabhängig praktizieren und sind darin geschult, Krankheiten zu diagnostizieren und Behandlungen zu verschreiben. Es gibt keine Facharztausbildung für NPs. Wenn sie in einer Fachrichtung (z. B. Dermatologie) praktizieren, werden sie in der Regel einen Arzt mit der entsprechenden Facharztausbildung ausbilden oder weiter mit ihm zusammenarbeiten. “

Wie lange dauert es, bis deine Augenbrauen wieder wachsen?

Arzthelferin (PA): 'Erfordert einen Master-Abschluss, der in der Regel ein zweijähriges Programm mit 2000 klinischen Stunden umfasst. Im Gegensatz zu NPs können PAs nicht unabhängig praktizieren und müssen von einem Arzt beaufsichtigt werden, der die vom Vorstand zertifizierte Spezialität vertritt, in der die PA arbeitet. “

wie man ein Stirnband mit offenem Haar trägt

Registered Nurse (RN): 'Erfordert einen Abschluss, der mit zwei bis vier Jahren Ausbildung über die High School hinaus erreicht werden kann (Associate- oder Bachelor-Abschluss). RNs sind nicht für die Diagnose und Behandlung von Krankheiten ausgebildet, sondern medizinische Fachkräfte, die Patienten unter Aufsicht eines Arztes behandeln dürfen, der die Behandlung „verschreibt“ oder „anordnet“.

Samolitis erklärt, dass der Anwendungsbereich für RNs von Staat zu Staat unterschiedlich ist, aber wenn es um kosmetische Eingriffe geht, können RNs injizierbare und Laserverfahren in bestimmten Staaten. Sie fügt hinzu, dass jeder Patient, der von einer Krankenschwester behandelt wird, zuerst von einem Anbieter untersucht und zur Behandlung freigegeben werden muss, der in der Lage ist, Medikamente wie MD, DO, PA oder NP zu diagnostizieren und zu verschreiben.

easyskin

3. Überprüfen Sie ihre Zertifizierungen

Wie sollen wir also wissen, ob ein Arzt für die Durchführung einer Behandlung rechtmäßig geschult und vertrauenswürdig ist? Samolitis sagt, dass neben der Durchführung Ihrer eigenen Forschung das Wichtigste, was Sie tun können, die Bestätigung einer ärztlichen Bescheinigung ist. Insbesondere sollten sie vom Board zertifiziert sein (was Sie leicht durch die überprüfen können American Board of Medical Specialities .)

'Die Teilnahme an einem einwöchigen Kurs über Injektionsmittel oder Laser ist eine äußerst unzureichende Vorbereitung', erklärt sie. Um ein wirklich umfassendes Verständnis für Dinge wie 'Wechselwirkungen mit dem Gewebe, Heilung und natürlich Risiken und Komplikationen' zu erhalten, ist ein abgekürztes Training erforderlich so ist unglaublich fehlerhaft. Noch besorgniserregender ist, dass Samolitis der Ansicht ist, dass die Mehrheit der Unternehmen, die Laser und Injektionsmittel an medizinische Fachkräfte verkaufen, ein schwaches eintägiges Training (normalerweise etwa vier Stunden lang) anbietet, bevor sie mit dem Produkt üben dürfen.

Patel stimmt zu, dass eine Board-Zertifizierung eines der ersten (und hilfreichsten) Dinge ist, nach denen Sie suchen sollten, wenn Sie einen neuen Arzt in Betracht ziehen, aber sie macht einen weiteren wichtigen Unterschied: 'Sind sie vom entsprechenden Board zertifiziert?'

Laut Patel wird das Wasser hier trübe, da so viele Ärzte wissen, dass potenzielle Kunden nach diesem bestimmten Ausweis suchen. Einige verwenden tatsächlich 'Board Certified', wenn sie nicht über eines der 24 vom ABMS anerkannten Boards sprechen. Zum Beispiel werden viele nicht-plastische Chirurgen sagen, dass sie vom American Board of Cosmetic Surgery zertifiziert sind, das kein anerkanntes Board ist, und Sie müssen nicht in plastischer Chirurgie geschult sein, um dies zu beanspruchen. ' Was, wie man sich vorstellen kann, zu ernsthafter Verwirrung führen kann.

'Diese Gruppe ist sehr geschickt darin, sich als das einzig wahre Board für kosmetische Chirurgie zu vermarkten, so dass der durchschnittliche Patient völlig verwirrt sein wird, welches Board tatsächlich für plastische Chirurgie ist', sagt sie. Patel sagt uns, dass das American Board of Plastic Surgery das einzige anerkannte Gremium für plastische oder kosmetische Chirurgie ist und dass Sie einen bestimmten Chirurgen suchen können Hier .

4. Kennen Sie den Unterschied zwischen 'kosmetischen' und 'plastischen' Chirurgen

Es ist auch wichtig, den Unterschied zwischen einem plastischen Chirurgen und einem kosmetischen Chirurgen zu beachten. Zum Beispiel werden sich wirklich qualifizierte Chirurgen, die die streng erforderlichen Schulungs- und Ausbildungsmaßnahmen durchlaufen haben, plastische Chirurgen nennen. Auf der anderen Seite könnten sich diejenigen, die einen Kurzkurs oder eine Kurzausbildung absolviert haben (aber dennoch von potenziellen Kunden als plastische Chirurgen angesehen werden möchten), als kosmetische Chirurgen bezeichnen.

Laut Patel ist dies ein riesiger Marketingtrick. 'Diese Ärzte werden diese Taktik anwenden, um den Eindruck zu erwecken, dass sie in der kosmetischen Chirurgie besser sind, da sie sich nur darauf konzentrieren, während plastische Chirurgen viel Zeit mit der Ausbildung in der rekonstruktiven Chirurgie verbringen.' Das Mitnehmen: Suchen Sie nach den Fachleuten, die sich selbst als bezeichnen beide plastische und kosmetische Chirurgen oder plastische und ästhetische Chirurgen.

easyskin

5. Seien Sie vorsichtig mit von Prominenten anerkannten Fachleuten

Tatsächlich schreibt Patel vor, dass Sie sich in den meisten Fällen langsam zurückziehen sollten. Sie erklärt, dass nur weil ein Arzt talentiert darin ist, eine prominente Kundschaft zu fördern, dies sie nicht glaubwürdiger oder für den Job qualifizierter macht.

'Oft werden Prominenten kostenlose Dienste angeboten oder sogar für die Werbung für Dienste bezahlt', sagt sie. Außerdem erhält der Promi möglicherweise nicht einmal den beschriebenen Service “, warnt Patel. Darüber hinaus werden Prominente häufig von nichtmedizinischen Freunden an Ärzte überwiesen, denen es höchstwahrscheinlich an Fachwissen in Bezug auf die medizinische und chirurgische Praxis mangelt.

„Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele berühmte Ärzte, die in den sozialen Medien und in der Unterhaltungsbranche beliebt sind, nicht auf dem Gebiet praktizieren, auf dem sie qualifiziert sind. Tatsächlich wird ein Promi dies normalerweise erst nach einer negativen Erfahrung feststellen sie sind an den falschen Ort gegangen. '

Und Samolitis stimmt dem zu und weist darauf hin, dass vielen der 'prominenten' Ärzte, die in Shows wie 'Die Ärzte' vorgestellt wurden und / oder Tausende von Anhängern in den sozialen Medien haben, wichtige Qualifikationen fehlen. (Wie in, sie sind nicht die vom Vorstand zertifizierten Dermatologen und plastischen Chirurgen, die Medien und ihre Websites schreiben sie.) „Einige von ihnen sind nicht einmal Ärzte oder haben ihre Lizenzen vom medizinischen Vorstand für die Entstellung von Patienten widerrufen . '

6. Wählen Sie jemanden, mit dem Sie sich wohl fühlen

Und Sie sollten sich nicht nur wohl fühlen, sondern auch sicherstellen, dass Sie beide dieselbe Art von ästhetischer Vision teilen. Patel erklärt: „Ich persönlich vergleiche es mit einer Beziehung, und Sie müssen sich wohl fühlen, wenn Sie dem Chirurgen Ihre Wünsche, Ängste und Hoffnungen mitteilen, ohne Angst vor Urteilsvermögen oder Verlegenheit zu haben. Sie möchten wissen, ob die Person, der Sie vertrauen, sich um Sie kümmert und damit umgeht, wenn Sie möglicherweise eine Komplikation haben? «

Wie man Akne auf der Oberlippe loswird

Ebenso ist es wichtig, den genauen Behandlungsplan Ihres Chirurgen zu kennen. Zum Beispiel, welche Produkte und Marken sie verwenden möchten, wie die Erholungszeit aussehen wird usw. Sie sollten sich wohl fühlen, wenn Sie sie nach allem fragen, was Sie über das Verfahren wissen möchten.

'Jedes Mal, wenn Sie injizierbare Substanzen erhalten, sollten Sie sich wohl fühlen und fragen, was die Produkte sind, wie viele Einheiten oder ccs sie verwenden möchten, wie die Ergebnisse aussehen werden und so weiter', sagt Patel. 'Sie sollten nicht zustimmen, dass Ihnen eine Substanz injiziert wird, ohne zu verstehen, was es ist, was es tut und welche Risiken damit verbunden sind.'

anitapatelmd

7. Vermeiden Sie das Einkaufen basierend auf dem Preis

Denn wie bei den meisten Dingen im Leben werden Sie wahrscheinlich das bekommen, wofür Sie bezahlen, und wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es höchstwahrscheinlich. Und obwohl diese Art von Verfahren teuer ist, erinnert uns Patel daran, das Gesamtbild im Auge zu behalten:

»Versuche dich daran zu erinnern, dass du nicht für das bezahlst Botox oder Füllstoff als Produkt. Sie zahlen für das Fachwissen, das Urteilsvermögen und die Fähigkeiten des Injektors. Sie zahlen auch für die realen Versionen der injizierbaren Produkte und nicht für ähnliche billigere Produkte, die importiert werden, ohne für die Verwendung in den USA zugelassen zu sein. '

Sie erklärt auch, dass es definitiv einen Grund gibt, wenn Sie auf ein Super-Schnäppchen stoßen, das erheblich billiger ist als andere Optionen, nach denen Sie gesucht haben, und ehrlich gesagt ist es das Sicherheitsrisiko nie wert.

„Die Gebühren für Operationssäle sind in Zentren mit den höchsten Sicherheitsnachweisen höher, und die Gebühren für Chirurgen sind bei erfahreneren Chirurgen oder solchen mit einem bestimmten Fachwissen höher. Es ist besser, ein Verfahren zu verschieben und es richtig zu machen, als einen Deal abzuschließen und mehr zu bezahlen, um auftretende Probleme zu beheben. '

8. Vorher-Nachher-Fotos können irreführend sein

Dies ist schwierig, da Vorher- und Nachher-Fotos eine unschätzbare Ressource sein können, wenn Sie versuchen, sich für einen Arzt zu entscheiden, der wirklich Ihrer ästhetischen Vision und Ihren Vorlieben entspricht. Einige Ärzte (höchstwahrscheinlich diejenigen, denen Erfahrung und Anmeldeinformationen fehlen) können jedoch ihre Fotos in Photoshop bearbeiten oder sogar die Fotos anderer Chirurgen stehlen, um sie selbst zu verwenden.

Anmeldeinformationen (wie bereits erwähnt) sind jedoch der Schlüssel. Wenn Sie also versuchen, sich zwischen mehreren Chirurgen zu entscheiden, die vom Vorstand zertifiziert und ausreichend geschult sind, sollte dies ein strittiger Punkt sein. Verwenden Sie stattdessen die Vorher- und Nachher-Fotos als Hilfsmittel, um zu entscheiden, ob Sie die Ergebnisse dieses bestimmten Arztes als ansprechend empfinden.

Patel erklärt: 'Wenn Patienten nach einer Revision suchen, war dies oft nicht auf ein' verpfuschtes 'Ergebnis zurückzuführen, sondern auf das Aussehen, das der Patient nicht im Sinn hatte. Daher entsprach das Endergebnis nicht ihren Erwartungen.'

Wenn Sie sich also die Vorher-Nachher-Fotos eines Chirurgen ansehen und die Ergebnisse nicht mögen, fahren Sie fort und recherchieren Sie weiter. Und schließlich stellen Sie sicher, dass Sie in Bezug auf Ihre Hoffnungen und Erwartungen völlig transparent sind. Auf diese Weise kann der Chirurg feststellen, ob Ihre Ziele sicher, vernünftig oder sogar realistisch erreichbar sind.