Halten Sie Ihre Locken diesen Winter mit diesen 5 Tipps intakt

Junge gemischte Frau mit ihren Haaren in einem schützenden Stil

Erik Isakson / Getty Images

Unterschiedliche Jahreszeiten erfordern unterschiedliche Techniken und Produkte, um gesundes Haar zu erhalten. Im Sommer können Sie Ihre Locken viel häufiger tragen und sich auf sorglose Styles verlassen, wenn es draußen warm ist. Aber Ihre Routine muss sich im Winter ändern, wenn Sie gesunde Schlösser pflegen möchten. Hier sind einige Winter Haarpflegetipps Dadurch bleibt Ihr Lockenmuster in hervorragender Form. Wenn der Frühling herumrollt, sind Ihre Haare bereit, sich bei guter Gesundheit warmem Wetter zu stellen.

01 von 05

Vorsicht vor Bruch

Frau, die Mütze über lockigem Haar trägt

Matthew Reyes / Unsplash



'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_2-0-1 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>



Matthew Reyes / Unsplash

Wenn in einem oder zwei bestimmten Bereichen Ihres Haares ein Bruch auftritt, hat dies möglicherweise wenig damit zu tun, wie Sie es pflegen, sondern vielmehr damit, was Sie auf Ihrem Kopf tragen. Wollmützen und -schals können an zarten Locken reiben und daran ziehen und sie im Nacken oder an der Krone Ihres Kopfes abbrechen. Ein gutes Mittel dafür ist die Investition in a Satin- oder Seidenhut , da dies zu weniger Reibung führt. (Wenn Sie bereits einen Seidenschal besitzen, wickeln Sie ihn über Ihren Kopf, bevor Sie einen Wollhut aufsetzen.) Wenn Sie einen Wollschal tragen, stellen Sie sicher, dass Ihr Haar nicht im Weg ist - entweder durch einen Schutzstil oder durch Sichern Sie es unter Ihrem richtig ausgekleideten hat .

02 von 05

Tiefer Zustand öfter

Frau mit lockigem Haar

Huha / Unsplash

Die besten Romane der 2000er Jahre
'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_2-0-4 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

Huha / Unsplash

Beheizte Häuser und Arbeitsbereiche können Ihr Haar austrocknen. Bekämpfen Sie daher die Wintertrockenheit mit Tiefenpflegemitteln und Haarmasken. Halten Sie Ausschau nach feuchtigkeitshaltigen Produkten und verwenden Sie etwa einmal pro Woche einen guten Tiefenpflegemittel. Feuchthaltemittel (angepriesen, dass sie Ihrem Haar helfen, Feuchtigkeit zu halten) sind nicht alle gleich. Während Glycerin ein beliebter Bestandteil für die Zugabe von Feuchtigkeit ist, haben seine intensiven wasserbindenden Eigenschaften bei Winterwetter den gegenteiligen Effekt. Das Festhalten an natürlichen Ölen ist eine bessere Wahl, um die Feuchtigkeit, die Sie aus dem Wasser erhalten, zu halten.

sind gesponserte Anzeigen auf Facebook legitim
03 von 05

Weniger oft nass

Frau Haare waschen

Moyo Studio / Getty Images

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_2-0-7 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

Moyo Studio / Getty Images

Es macht keinen Spaß, das Haus an einem frostigen Morgen mit nassen oder feuchten Haaren zu verlassen, insbesondere wenn Sie sich in einem eiskalten Klima befinden, in dem Ihre Haare tatsächlich gefrieren und brechen können, wenn Sie bei Nässe nach draußen gehen. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten jeder Schritt. Shampoo und Kondition etwa einmal pro Woche und zwischen den Shampoos gemeinsam waschen, um Feuchtigkeit einzuschließen. Der Schlüssel ist jedoch, die Locken mit einem Diffusor zu trocknen, bevor Sie sich den Elementen zuwenden.

04 von 05

Verwenden Sie Wärme noch weniger

Frau mit langen blauen Zöpfen

Melodie Jacob / Unsplash

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_2-0-10 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

Melodie Jacob / Unsplash

Bücher mit viel Sex

Die Innenheizung saugt viel Feuchtigkeit aus Ihren Haaren. Verwenden Sie keine Bügeleisen, Föhn oder Lockenstäbe. Der Winter ist eine ideale Jahreszeit, um Einstellungstechniken wie nasse Sets (vollständig trocken, bevor Sie zur Tür hinausgehen), Bantu-Knoten, Cornrows, Box-Zöpfe und flache Drehungen mit zwei Ständern zu üben, von denen keine Wärme benötigt, um Ihr Haar zu stylen.

05 von 05

Überdenken Sie das schützende Styling

Frau mit geflochtenem Brötchen

PeopleImages / Getty Images

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_2-0-13 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

PeopleImages / Getty Images

Während das Tragen von Schutzstilen immer eine gute Idee ist, um Haarspitzen fernzuhalten, funktionieren sie im Winter gut, um Ihr Haar vor Witterungsschäden zu schützen. Schnee, Schneeregen und Hitze können Ihr Haar nicht so stark schädigen, wenn Sie es so aussehen lassen, als wären es Göttinnenloks, Micro-Box-Zöpfe, Straight-Backs und Faux-Loks.

Die Community für lockiges Haar stimmt zu: Dies sind die besten Produkte für natürliches Haar