Erfahren Sie, wie Sie sich eine entspannende Pediküre zu Hause gönnen können

Frau sitzt auf dem Bett und malt ihre Zehennägel

martin-dm / Getty Images

Nach einem langen, anstrengenden Tag gibt es nichts Schöneres als zu Hause Pediküre . Es ist eine wunderbare Möglichkeit, sich zu entspannen und eine Pause vom Stress des Lebens zu machen. Wenn Sie regelmäßig professionelle Pediküre erhalten, verlängert sich auch die Zeit zwischen den Besuchen und Sie sparen Geld. Wenn Sie sich das nächste Mal ein wenig verwöhnen lassen möchten, schalten Sie Ihre Lieblingssendung von Netflix ein und gönnen Sie sich eine verwöhnende Pediküre. Wir versprechen Ihnen, dass Sie es nicht bereuen werden.

wie viele lieder hat selena quintanilla gemacht

Was du brauchen wirst

  • Wanne, um Ihre Füße zu tränken
  • Bimsstein oder Fußfeile
  • Fußpeeling (optional, aber sehr vorteilhaft)
  • Feuchtigkeitscreme
  • Nagellack (optional)

Was zu tun ist

  1. Tauchen Sie Ihre Füße mindestens 15 Minuten lang in warmes Wasser: Dies ist die Zeit, sich einfach zurückzulehnen und 'ah' zu sagen. Sie können jede Schüssel oder Schale verwenden, in die Ihre Füße passen. Wenn Sie vorhaben, sich regelmäßig Pediküre zu Hause zu gönnen, können Sie in a investieren Fußpflege Das massiert, erwärmt das Wasser, vibriert und sprudelt wie die Pediküre-Wannen in einem Spa. Fügen Sie etwa eine viertel Tasse hinzu, um Schwellungen an Füßen und Knöcheln zu reduzieren Bittersalz in dein Wasser. Wenn Sie unter irgendeiner Art von leiden Fußpilz Holen Sie sich Bittersalz mit hinzugefügtem Teebaumöl oder fügen Sie ein paar Tropfen hinzu Teebaumöl zum Wasser. Wenn Sie kein Bittersalz verwenden möchten, können Sie a verwenden Fußseife stattdessen.
  2. Peelen Sie Ihre Haut und konzentrieren Sie sich auf die Hornhaut: Dies ist der Schritt während Ihrer Pediküre zu Hause, auf den Sie sich wirklich konzentrieren möchten. Es gibt viele verschiedene Optionen, wenn es um Peeling-Tools geht. Verwenden Sie eine feuchte Bimsstein oder Fußfeile den ganzen Fuß schrubben. Jeder hat Bereiche, die abgelegt werden müssen. Nehmen Sie sich also wirklich Zeit, um Ihre Füße zu behandeln. Die Verwendung eines Fußpeelings erleichtert das Abblasen abgestorbener Haut um das Zehnfache. Reiben Sie die Fußpeeling auf deinen Füßen, um eine zu bekommen Grundpeeling überall und schrubben Sie dann Ihre Schwielen mit der Fußfeile. Wenn Sie mit dem Schrubben fertig sind, spülen und trocknen Sie Ihre Füße.
  3. Mit einer intensiven Feuchtigkeitscreme befeuchten: Sie können Ihren Favoriten verwenden Feuchtigkeitscreme oder etwas speziell für Ihre Füße bekommen. Wir empfehlen die Verwendung von Pfefferminzlotionen. Das kühlende Gefühl der Pfefferminze hält lange nach dem Einweichen an. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur Ihre Füße, sondern auch Ihre Knöchel und Beine mit Feuchtigkeit versorgen. Gönnen Sie sich eine Fußmassage. Nimm dir Zeit.
  4. Malen Sie Ihre Zehennägel: Dies ist natürlich ein optionaler Schritt. Jeder kann durchziehen kräftige Farben auf ihren Zehennägeln , auch wenn sie nur klare (oder gar nichts) an ihren Fingernägeln tragen.

Hilfreiche Tipps

  • Stellen Sie nach der Pediküre sicher, dass Sie Ihre Fußwanne und Fußfeile mit Bleichmittel oder einem anderen starken Desinfektionsmittel reinigen und desinfizieren.
  • Wenn Sie Ihre Nägel lackieren, möchten Sie möglicherweise einen Grund- und Decklack verwenden. Ein Grundanstrich füllt jeden aus kämmt deine Nägel könnte es eine ebene Oberfläche machen. Ein Decklack versiegelt die Politur und bietet zusätzlichen Schutz.
  • Versuchen Sie, sich einmal pro Woche eine Pediküre zu gönnen. Sobald Sie sich angewöhnt haben, auf Ihre Füße zu achten, sehen Ihre Füße immer fabelhaft aus und fühlen sich auch so an. Bewahren Sie alle Ihre Produkte in Ihrer Badewanne auf. Nehmen Sie sich einmal pro Woche, bevor Sie sich zu Ihrer Lieblingsshow setzen, Ihr Fuß-Spa-Set und füllen Sie die Wanne auf.
  • Wenn Sie anhaltende Nagel- oder Hautprobleme an Ihren Füßen haben, wie z. B. einen Pilz, der einfach nicht verschwindet, wenden Sie sich an einen Dermatologen. Einige Probleme erfordern professionelle Hilfe.