Nachruf: James-Bond-Schauspieler Sean Connery stirbt mit 90

David Moir / Reuters

Connéry im Jahr 2010.



Sir Sean Connery, der schottische Schauspieler, der zu einem internationalen Sexsymbol wurde und eine lange Filmkarriere hinter sich hatte, nachdem er die erste Person war, die die ikonische Rolle des Geheimagenten James Bond spielte, ist gestorben. Er war 90 Jahre alt.

Connerys Familie erzählte dem BBC dass er auf den Bahamas im Schlaf gestorben sei und dass er 'seit einiger Zeit unwohl gewesen sei'.



Das offizielle Twitter des Bond-Franchise Konto bestätigte die Nachricht am Samstagmorgen.

'Wir sind am Boden zerstört von der Nachricht vom Tod von Sir Sean Connery', sagten die langjährigen Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli in einer Erklärung. „Er war und wird immer als der ursprüngliche James Bond in Erinnerung bleiben, dessen unauslöschlicher Eintritt in die Kinogeschichte begann, als er diese unvergesslichen Worte verkündete – „Der Name ist Bond … James Bond“ – er revolutionierte die Welt mit seiner mutigen und witzigen Darstellung des sexy und charismatischer Geheimagent. Er ist zweifellos maßgeblich für den Erfolg der Filmreihe verantwortlich und wir werden ihm für immer dankbar sein.

Connery trat in einigen der beliebtesten Filme des späten 20. Jahrhunderts auf, unter anderem als britischer Offizier (und Verdächtiger) in Mord im Orient-Express (1974); ein Gelehrter, Vater und Nazi-Entführungsopfer in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989); ein sowjetischer Marinekapitän, der abtrünnig geworden ist Die Jagd auf Roter Oktober (1990); ein Alcatraz-Flüchtling wurde zum Helden Der Stein (1996); und ein Chicagoer Polizist, der den Gangster Al Capone jagt Die Unberührbaren (1987), für die er den Oscar als bester Nebendarsteller gewann.

Aber es war für seine Rolle als Ian Flemings 007, dem höflichen britischen Spion, der Martinis schlürfte, während er Superschurken vereitelte, für die Connery am besten bekannt war.

Erstbesetzung 1962 Dr. Nr , Connery zog Bonds stylischen Smoking noch sechsmal an: in Liebesgrüße aus Russland (1963), Goldener Finger (1964), Donnerball (1965), Du lebst nur zweimal (1967), Diamanten sind für immer (1971), und Sag niemals nie (1983).

Als Hollywood allmählich zu dunkleren, düstereren Darstellungen der Spionagearbeit überging, blieb Bond immer noch Bond: mühelos kühl, ruhig und gefasst. Es gibt Platz für beide Arten von Helden, sagte Connery dem Wächter 1971 während der Förderung Diamanten sind für immer . Bond ist ein Fluchtcharakter und die Leute werden immer Flucht fordern.

wie ist der nachname von dr phil?

Das Franchise wurde zu einer tragenden Säule des Kinos, wobei eine Vielzahl anderer Schauspieler die Titelrolle übernahmen, aber die Fans routinemäßig gewählt Connery als ihr Lieblings-007.

Silver Screen Collection / Getty Images

Connery wurde 1930 in Edinburgh geboren und wurde zu einem der beliebtesten Bürger Schottlands und zum beliebtesten lebenden Schotten des Landes gewählt 2004 und sein 'größter lebender nationaler Schatz' in 2011 . Er war ein stolzer Unterstützer der Scottish National Party und forderte seine schottischen Landsleute beim Referendum 2014 erfolglos auf, sich von Großbritannien zu lösen.

Nach einem kurzen Aufenthalt in der Navy in seiner Jugend versuchte Connery sich im Modeln und sogar im Wettbewerb und wurde Dritter in der Division der großen Männer beim Mr. Universe-Wettbewerb 1953, bei dem er Schottland vertrat. Er arbeitete sich von einem Statisten auf der Bühne über Sprechrollen bis hin zu TV-Arbeiten zu Filmen hoch.



Mit freundlicher Genehmigung von Everett Collection / Everett Collection / Everett Col

Jack Lord (links) und Sean Connery (rechts) in Dr. Nr (1962).

Seine Karriere erreichte unvorstellbare neue Höhen, als Produzent Albert 'Cubby' Broccoli ihn auswählte, um Bond in . zu spielen Dr. Nr , kämpft gegen den bösen Titelcharakter, der versucht, das Weltraumrennen durch von Jamaika abgefeuerte Funkstrahlen zu stören. Natürlich ist es Unsinn – reine, eskapistische Koje, erklärte der Filmkritiker der New York Times, während Bond, ein eleganter Kerl, gespielt von Sean Connery, alles (und jeden) tut, was ein müßiger Tagträumer gerne tun würde. Dennoch musste der Rezensent zugeben, dass der Film lebendig und amüsant war.

Regisseur Terence Young stellte Bond dem Publikum erst nach einigen Minuten des Films vor. Er sitzt an einem Baccarat-Tisch gegenüber einer schwülen Frau in einem roten Kleid, die nach seinem Namen fragt, während er sich eine Zigarette anzündet. Bond, antwortet er in einer der berühmtesten Zeilen des Kinos. James Bond.



Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an

youtube.com

Der Film etablierte auch andere Elemente, die zu Markenzeichen des Franchises werden sollten, insbesondere M, der Chef des britischen Geheimdienstes; Miss Moneypenny, die Sekretärin von M; die schurkische SPECTER-Organisation; die schmetternde Titelmusik; und die ikonische Titelsequenz, in der Bond durch den Blick eines Gewehrlaufs auf den Bildschirm schießt. Natürlich trafen die Zuschauer auch das allererste Bond-Girl Honey Ryder (Ursula Andress), die in einem weißen Bikini mit einem am Gürtel befestigten Messer aus dem Meer auftauchte. Der männliche Blick wurde Jahrzehnte später umgedreht, als Daniel Craig, damals noch als Bond in der Hauptrolle, selbst mit glitzernden Bauchmuskeln aus dem Wasser auftauchte Königliches Casino (2006).

Als erster Schauspieler, der Bond porträtierte, musste Connery den Standard für den Spion setzen und die Komplexität des Charakters oder vielleicht das Fehlen derselben erkunden. Die einzige wirkliche Schwierigkeit, die ich beim Spielen von Bond fand, war, dass ich bei Null anfangen musste “, sagte er der Sydney Morning Herald bald darauf Dr. Nr wurde veröffentlicht. »Schließlich wusste niemand etwas über ihn. Nicht einmal Fleming. Hat er Eltern? Woher kommt er? Niemand weiß. Aber wir haben es zum Lachen gespielt und die Leute scheinen das Gefühl zu haben, dass es ganz gut rüberkommt.'



Hulton-Archiv / Getty Images

Connery als Bond im Jahr 1963.

Connery war auch sofort davor zurückgeschreckt, typisiert zu werden (etwas, das er vielleicht im Sinn hatte, als er 1974 zustimmte, im Science-Fiction-Kult-Favorit aufzutreten Zardoz , in dem er zog einen roten Lendenschurz, Geschirr und kniehohe Stiefel an ). Ich bin dankbar [ Dr. Nr ] dafür, dass ich meine Karriere so vorangebracht habe, aber ich muss aufpassen, dass ich nicht zu viel getippt werde, sagte er dem Herald. Er sagte, er wolle eine ganz andere Art von Film machen, aber am Ende spielte er Bond allein in den 60er Jahren noch viermal.

Die Bond-Filme machten Connerys Namen und Gesicht auf der ganzen Welt bekannt, was er bald ermüdend fand. Der einzige Vergleich sei wie bei den Beatles, sagte er Barbara Walters im Jahr 1987 . Aber es gab vier von ihnen, um herumzulaufen.

Die Nachfrage nach Werbung und Aufdeckung sei enorm, erzählte er. Leute, die auf die Sets kommen und alles. Und die Filme waren schwierig und wurden immer schwieriger, weil sie nie gut geplant waren und immer wieder neu geschrieben wurden.



Paramount / Mit freundlicher Genehmigung von Everett Collection

Connery in Die Jagd auf Roter Oktober (1990).

Connerys schreckliche und hartnäckig veraltete Ansichten über Frauen machten ihn vielleicht auch zu einem idealen Partner für Bond, eine Figur, die in späteren Jahren für seinen Chauvinismus kritisiert wurde. Der Schauspieler sagte dem Playboy 1965, dass er der Meinung sei, dass Männer berechtigt seien, eine Frau mit der offenen Hand zu schlagen, wenn alle anderen Alternativen versagen und es viele Warnungen gegeben habe. Mehr als 20 Jahre später, als Walters ihm die Möglichkeit anbot, seine Kommentare zurückzunehmen – vielleicht als ein Produkt der Männlichkeit der 1960er Jahre – bekräftigte er sie stattdessen. Ich habe meine Meinung nicht geändert. ich finde es nicht gut. ich finde es nicht so schlimm. Ich denke, es hängt ganz von den Umständen ab und wenn es es verdient, sagte er. Wenn du alles andere probiert hast … dann finde ich es absolut richtig.

Walters saß da ​​und lauschte mit offenem Mund. Warten Sie, bis die Leute dieses Interview sehen. Du wirst Post bekommen, sagte sie.

Zwei Jahre später, im Alter von 59 Jahren, wurde er vom People-Magazin zum Sexiest Man Alive gewählt. (Nun, es gibt nicht viele sexy tote Männer, oder?, spottete er.)

Connerys schottischer Akzent wurde zu seinem Markenzeichen, und er erzählte GQ 2008 er war nicht oft gezwungen, es für eine Rolle zu verbergen: Drama wird mit Emotionen vermittelt, und es ist am besten, Zeit damit zu verbringen, nach dieser Emotion zu suchen – die stattdessen international ist. Außerdem denke ich, dass es eine gewisse Musikalität gibt, die jeder Mensch in seiner eigenen Sprache hat.



Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an

youtube.com

Der Akzent wurde auch zum Hauptfutter für Darrell Hammonds faule Nachahmung von Connery in einem regulären Samstagabend Live Skizze, in der er auftrat Berühmtheitsgefahr und sprach routinemäßig davon, Sex mit der Mutter des leidgeprüften Alex Trebek (Will Ferrell) zu haben.

Seine letzte Rolle auf der Leinwand war 2003 im Superheldenfilm Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen , obwohl er Bond in einem Videospiel 2005 erneut seine Stimme verlieh und ein letztes Mal zu dem Charakter zurückkehrte, dem er nie entkommen konnte.

wie man Nacktfotos macht

Ich werde ehrlich zu dir sein, er einmal genannt . In mir steckt nicht viel von James Bond.

Ich glaube nicht, dass ich Bond wirklich mögen würde, wenn ich ihn treffen würde, fügte er hinzu. Er ist ein Mann, der seine eigenen Regeln aufstellt. Das ist in Ordnung, solange Sie nicht von Zweifeln geplagt werden. Aber wenn Sie – und die meisten von uns – sind, sind Sie versunken.'