Pixar wird zu einer Fortsetzungsfabrik, während Disney an Originaltiteln festhält

Jesse Grant / Getty Images

Spielzeuggeschichte 4 Die Drehbuchautoren Will McCormack und Rashida Jones, der Komponist Randy Newman und der Regisseur John Lasseter feiern den 20. Jahrestag der 1995er Jahre Spielzeuggeschichte auf der D23 Expo von Disney in Anaheim, Kalifornien, am 14. August 2015.



ANAHEIM, Kalifornien – Walt Disney Animation Studios und Pixar Animation Studios haben am Freitag auf der alle zwei Jahre stattfindenden D23 Expo vor 7.500 Fans eine aufwendige dreistündige Vorschau auf ihre kommenden Slates vorgestellt. Und der Kontrast zwischen den beiden Studios war stark – eines schien sich auf die Vergangenheit zu konzentrieren und verbrachte mindestens so viel Zeit damit, Fortsetzungen seiner früheren Hits anzupreisen wie seine ursprünglichen Angebote, während das andere eine ehrgeizige Reihe von Features enthüllte, die auf keinem basieren bereits existierende Filme. Die Überraschung: Pixar war das Studio, das sich auf Fortsetzungen konzentrierte, einschließlich Findet Dory und Spielzeuggeschichte 4 , während Disney mit Originalkost voranschreitet.

Als Disney 2006 Pixar erwarb und die Pixar-Chefs John Lasseter und Ed Catmull begannen, in beiden Studios die Spielfilmanimation zu beaufsichtigen, war die Landschaft völlig umgekehrt. Disney Animation war im Niedergang und wurde als kreativ erschöpft und offen kommerziell abgetan, während Pixar allgemein als der Goldstandard für das Erstellen von Original-Animationsfilmen galt.



Aber auf der diesjährigen D23 Expo (benannt nach dem Jahr, in dem die Walt Disney Company gegründet wurde) haben die Disney Animation Studios diesen Mantel von ihrem Schwesterstudio fast zurückerobert. Hier ist, was jedes Studio zu bieten hatte.

Walt Disney Animation Studios

Disney

Konzeptkunst für Riesig .

Der einzige brandneue Film, der auf der Podiumsdiskussion angekündigt wurde, kam von Disney: Riesig , eine musikalische Neuinterpretation des Märchens von Jack and the Beanstalk, von dem Lasseter sagte, dass es die 'endgültige' Version der klassischen Geschichte sein soll; das ist im Wesentlichen Disney-Sprache für 'Wir nehmen die groben Umrisse und machen damit, was wir wollen.' Disney hat das Modell verwendet, originelle Geschichten aus bekannten Volksmärchen zu formen, mit großem Erfolg mit allem von Gefroren und Verheddert zu Die kleine Meerjungfrau und Schneewittchen und die sieben Zwerge .

Im Falle des Riesig – die 2018 eröffnet wird – bedeutete, die Geschichte in Spanien während des 'Zeitalters der Entdeckung' (ungefähr 1500) zu spielen und den Titelbesitzer von Magic Beans nicht nur gegen einen Riesen, sondern gegen eine ganze Welt von Riesen anzutreten. Einer dieser Giganten freundet sich mit Jack an, einem 18 Meter großen 11-jährigen Mädchen namens Inma, das von einem echten Mädchen, dem Filmemacherteam, inspiriert wurde – angeführt von Regisseur Nathan Greno ( Verheddert ) – trafen sich bei der Erkundung von Orten in Spanien. Der Oscar-Gewinner Gefroren Das Songwriting-Team von Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez schreibt auch die Musik für den Film, und bei D23 haben sie eine nackte Version des Songs aufgeführt, den Inma singt, als sie Jack zum ersten Mal trifft, in dem das Mädchen darüber singt, wie sie liebt ihr 'kleiner Mann'.



Disney / Via Twitter: @Disney

Gazelle, aus Zootopia .

Disney Animation debütierte auch umfangreiche erste Einblicke in seine nächsten beiden Filme. Zootopia , Eröffnung am 4. März 2016, und Moana , Eröffnung am 23. November 2016. Zootopia spielt in einer Welt anthropomorpher Tiere, die in Bezirken wie dem Sahara Square, Tundratown und den Burrows (natürlich für Kaninchen) leben und in der das DMV ausschließlich von Faultieren eingesetzt wird, wie in einem erweiterten Clip aus dem Film gezeigt, der dies verursachte der Stärkste lacht das Panel mit deutlichem Abstand aus. Direktoren Rich Moore ( Vernichte es Ralph ) und Byron Howard ( Verheddert ) kündigte auch an, dass Shakira eine Gazelle namens Gazelle sprechen wird.

Moana Im Mittelpunkt steht die 16-jährige polynesische Prinzessin, die die Fähigkeiten ihrer Kultur für die Erkundung des Pazifischen Ozeans zurückgewinnen möchte – die in klassischer Disney-Manier in eine lebende Figur verwandelt wurde, die in einer atemberaubenden Sequenz wortlos mit Moana interagiert Vorschau auf dem Panel. Der Film spielt vor 2.000 Jahren und ist von polynesischer Mythologie durchdrungen – der Halbgott Maui, gesprochen von Dwayne 'The Rock' Johnson, ist eine prominente Figur mit umfangreichen Tätowierungen, die zum Leben erwachen, um seine Heldentaten nachzuerzählen.

Johnson machte einen lauten Auftritt auf der D23 Expo, um für den Film zu werben. Weitere Beiträge zur polyglotten Konfiguration des Films: Die Regisseure Ron Clements und John Musker ( Die kleine Meerjungfrau , Die Prinzessin und der Frosch ) gab bekannt, dass Lin-Manuel Miranda, dessen Musical Hamilton gewinnt derzeit einmalige Raves am Broadway, steuert zusammen mit der samoanischen Musikerin Opetaia Foa'i und dem Komponisten Mark Mancina die Musik zum Film bei ( Tarzan ).

kostenloses Filmstreaming kein Bullshit


Disney

Konzeptkunst von Moana .

Zugegeben, Alan Horn, Vorsitzender der Walt Disney Studios, eröffnete das Panel von Rückbestätigung dass eine Fortsetzung von Gefroren , das umsatzstärkste animierte Feature immer, bleibt in Arbeit. »Keine große Spoilerwarnung«, sagte Horn. 'Ich denke, ich würde sagen, 'Duh'' Und das Studio ist auch angeblich bei der Arbeit an einer Fortsetzung von Vernichte es Ralph . Der Gesamteindruck der D23 Expo-Präsentation ist jedoch, dass der Hauptfokus von Disney Animation auf neuen Titeln und nicht auf alten liegt.

Pixar Animationsstudios



Pixar

Pixars erster Animationsfilm, Spielzeuggeschichte , debütierte vor 20 Jahren und das Franchise hat die Identität von Pixar so gründlich definiert wie Mickey Mouse für Disney. Es ist eine Identität, die Lasseter auf der D23 Expo von ganzem Herzen angenommen hat – das Panel endete sogar mit einem Konfetti-überstreut Spielzeuggeschichte Song-and-Dance-Nummer mit dem Komponisten Randy Newman und einem Zug von Männern in Armeekostümen aus Plastik.

Während Lasseter seine Überzeugung bekräftigte, dass er es nicht schaffen würde, Spielzeuggeschichte 4 'es sei denn, wir haben eine Geschichte erfunden, von der wir dachten, dass sie es wert ist, ihr zu folgen Toy Story 3 ', für viele Pixar-Fans die Aussicht auf ein viertes Spielzeuggeschichte Film war eher eine Frage des Wann, nicht des Ob. Die Neuigkeiten zum Film erst letzten Herbst pleite , und am Freitag Lasseter, der auch Regie führt Spielzeuggeschichte 4 Er enthüllte schließlich die Geschichte, die seiner Meinung nach seinen hohen Ansprüchen entsprach: Der Film würde eine Liebesgeschichte zwischen Woody (Tom Hanks) und Bo Peep (Annie Potts) sein, einer Figur, die im Wesentlichen aus den 2010er Jahren geschrieben wurde Toy Story 3 wenn Woody feststellt, dass Bo Peep wahrscheinlich verkauft oder verschenkt wurde .

„Woody und Buzz Lightyear machen sich auf den Weg, um Bo zu finden“, sagte Lasseter, um das Publikum vor Aufregung zu keuchen (obwohl er hatte diese Details auf CNBC verschüttet früher am Tag). 'Für mich ist es eine sehr persönliche Geschichte, weil sie von meiner Frau Nancy inspiriert wurde.'



Pixar / Via Twitter: @DisneyPixar

Dory (Ellen DeGeneres) und Hank (Ed O'Neill) in Findet Dory .

Da der Film für weitere zwei Jahre nicht geöffnet wurde, hatte Lasseter kein Filmmaterial, das er dem Publikum zeigen konnte. Stattdessen übergab er das Mikrofon dem Regisseur Andrew Stanton zur Präsentation Findet Dory, die 2016er Fortsetzung von 2003 Findet Nemo . Stanton und sein Co-Regisseur Angus MacLane führten das Publikum durch einen Großteil der Handlung des Films, der einige auffallend ähnliche Beats wie der Originalfilm aufweist.

In Findet Nemo , die Titelfigur wird von seinem Vater Marlin (Albert Brooks) getrennt und durch den Pazifischen Ozean in ein Aquarium in Sydney, Australien, gebracht, wo er auf eine exzentrische Auswahl an Fischen trifft, von denen einer davon besessen ist, ins offene Meer zurückzukehren. In Findet Dory , die Titelfigur sucht nach ihren Eltern (gesprochen von Diane Keaton und Eugene Levy), was sie schließlich von Marlin trennt, als sie über den Pazifischen Ozean zu einem Wasserforschungs- und Wildtierrehabilitationszentrum in Monterey, Kalifornien, gebracht wird. Dort trifft sie auf eine bunte Mischung von Wasserlebewesen, wie einen Walhai ( Kaitlin Olson ), ein Belugawal (Ty Burrell) und ein Oktopus (Ed O'Neill), der Angst hat, ins offene Meer zurückzukehren.

was ich an einem tag esse realistisch

Stanton zeigte zwei Clips von Findet Dory , und sie landeten gut genug beim Publikum, aber ohne den aufregenden Funken echter Entdeckung, der Disneys Vorschauen von innewohnt Moana und Zootopia – oder die lange Vorschau auf das nächste Feature von Pixar, Der gute Dinosaurier , das am 25. November eröffnet wird. Die Clips aus diesem Film, die von Regisseur Peter Sohn präsentiert wurden, stellten tatsächlich das Beste dar, was Pixar erreichen kann. Die Landschaften des Films, die dem amerikanischen Westen nachempfunden sind, sind die fotorealsten Animationen, die das Studio jemals erstellt hat, und schaffen eine riesige und emotional reiche visuelle Kulisse, die in einem seltsamen Kontrapunkt zu den relativ karikaturhaften Designs der vielen Dinosaurier steht, die den Film bevölkern.



Pixar

Der gute Dinosaurier .

Dieses Design macht den Charakter jedoch emotional ausdrucksstärker, was sich als entscheidend für mindestens einen Clip erweist, den Sohn auf der D23 Expo vorstellte, in dem sich der gleichnamige Dinosaurier Arlo (Raymond Ochoa) mit einem vorgesprochenen menschlichen Jungen über die verheerenden Verluste verbindet, die sie erlitten haben beide erfahren. Am Ende des Clips schnupperten viele im Publikum hörbar die Tränen zurück.

Pixar wird mit seinem nächsten Originalfilm eine weitere Chance auf diese Art von Roman haben, der das Herz anreißt – und zu diesem Zeitpunkt der letzte Originalfilm auf der offiziellen Liste des Studios. Kokosnuss , das im Herbst 2017 eröffnet werden soll, ist seit mindestens 2012 in Arbeit angekündigt als unbetitelter Film des Studios über Dia de los Muertos, d. h. die mexikanische Feier des Tages der Toten. Der Film stellt mehrere Premieren für das Studio dar: Es ist Pixars erstes Projekt in einer nicht-weißen Kultur und mit einer Mehrheit nicht-weißer Charaktere, darunter der Protagonist des Films, ein 12-jähriger mexikanischer Junge namens Miguel. Regisseur Lee Unkrich ( Toy Story 3 ) enthüllte auch, was er ein 'Diorama' von internem Testmaterial für den Film nannte, das einer hinreißenden, farbendurchtränkten Tanzzahl von Mariachi-Skeletten gleichkam, die sich durch eine verschlafene mexikanische Stadt tummeln – was darauf hindeutet Kokosnuss könnte auch Pixars erstes offenes Musical sein.

Es war eine weitere Erinnerung daran, was Pixar erreichen kann, wenn es frisches Material in Angriff nimmt. Tatsächlich sagte Pixar-Präsident Ed Catmull vor zwei Jahren gegenüber BuzzFeed News, dass das Studio plante, jedes Jahr einen Originalfilm zu veröffentlichen und nur etwa alle zwei Jahre eine Fortsetzung veröffentlichen. Die aktuelle Filmtafel von Pixar hat jedoch die genau umgekehrten Proportionen: Als Unkrich getwittert nach der Präsentation die beiden Filme, die folgen sollen Kokosnuss sind Autos 3 und Die Unglaublichen 2 . Nach diesem Jahr werden vier von fünf Filmen in der angekündigten Slate von Pixar Fortsetzungen sein.



Pixar / Via Twitter: @leeunkrich

Lasseter nannte diese kommende Schiefertafel „die stärkste … die wir je in der Geschichte dieses Studios hatten“ und finanziell könnte sich das leicht als wahr erweisen. Es ist sicherlich ein Verdienst der Popularität von Pixars früheren Filmen, dass es eine klare Nachfrage nach Fortsetzungen zu (vielen davon) gibt. Wie der Erfolg von Disney Animation mit Big Hero 6, Frozen , Vernichte es Ralph , und Verheddert macht aber deutlich, dass es auch eine große Nachfrage nach etwas ganz Neuem gibt. Das war früher der Sweet Spot von Pixar; Original-Filme machen das Studio unübertroffen. Zum ersten Mal in seiner Geschichte läuft Pixar jedoch wirklich Gefahr, nur eine weitere Fortsetzungsfabrik zu werden.