Sollten Sie Reiswasser verwenden, um langes, kräftiges und gesundes Haar zu bekommen?

Frau mit langen grauen Haaren

Stocksy / Design von Cristina Cianci

In diesem Artikel

Die Vorteile Überlegungen zum Haartyp Wie man es benutzt Machen Sie Ihr eigenes Reiswasser

Eine der ersten Lektionen beim Kochen von Reis in vielen Kulturen ist das Waschen der Körner. Dieser Schritt spült den Reis von der überschüssigen Stärke auf seiner Oberfläche und hinterlässt ein trübes Wasser voller Nährstoffe. Während es üblich ist, dieses Wasser zu verwerfen, möchten Sie es möglicherweise nur zu Ihrer Haarpflege hinzufügen.



Reiswasser stammt aus der Heian-Zeit in Japan und ist seit langem dafür bekannt, dass es die Kraft besitzt, Haare und Kopfhaut zu nähren. Bekannt als Yu-Su-Ru , Die Reiswasserspülung wurde ursprünglich von Hofdamen verwendet und soll zu ihren bodenlangen Haaren beigetragen haben. Einige Experten argumentieren, dass die Vorteile von Reiswasser im Haar spürbar sind, während andere glauben, dass es die Kopfhaut ist, die am meisten von ihrer Verwendung profitiert.

Sollten Sie das Reiswasser von Ihrer nächsten Essenszubereitung für eine Schönheitsbehandlung nach dem Abendessen sparen? Wir haben uns an die Experten gewandt Dr. Joshua Zeichner , Direktor für kosmetische und klinische Forschung in der Dermatologie am Mount Sinai Hospital in New York City, Karen Flowers , lizenzierte Kosmetikerin, zertifizierte Trichologin und Gründerin von Curl House , und DR. Kari Williams , ein vom Vorstand zertifizierter Trichologe, lizenzierter Kosmetiker und Mitglied von DevaCurls Expert Curl Council .

Reiswasser für Haare

Wer ist das Mädchen in der Nurtec-Werbung?



Art der Zutat : Stärkungsmittel, Antioxidans und Kopfhautnahrungsmittel.

Fantasyfilme basierend auf Büchern

Hauptvorteile: Unterstützt die Umgebung der Kopfhaut, kann helfen, den Zustand der Haarkutikula zu stärken und zu verbessern, und steigert den Glanz.

Wer sollte es benutzen: Im Allgemeinen ist Reiswasser für alle Haartypen und Texturen unbedenklich. Reiswasser ist stark in Stärke konzentriert, daher möchten Personen mit trockener Kopfhaut oder trockenem Haar in Verbindung mit seiner Verwendung möglicherweise einen tiefen Zustand erreichen.

Wie oft können Sie es verwenden: Es ist sicher, bis zu zweimal pro Woche zu verwenden

Funktioniert gut mit: Tiefenpflegemittel für Menschen mit trockener Kopfhaut oder trockenem Haar.

Nicht verwenden mit: Es sind keine Inhaltsstoffe bekannt, die das Reiswasser negativ beeinflussen.

Die Vorteile

Reis ist einer der am wichtigsten Grundnahrungsmittel in der japanischen Ernährung, hauptsächlich aufgrund des Nährwerts in den Körnern. Wenn Reiswasser erzeugt wird, wird das Wasser „mit Vitaminen, Aminosäuren und anderen Spurenelementen (Zink, Magnesium, Vitamin B und C usw.) beladen“, erklärt Flowers. Dr. Williams fügt hinzu, dass Reiswasser auch reich an Antioxidantien ist.

war die blair hexe echt

Unsere Experten hatten unterschiedliche Meinungen darüber, wo die Nährstoffe im Reiswasser am besten beobachtet werden: das Haar oder die Kopfhaut. Flowers glaubt, dass Reiswasser besser zur Behandlung der Kopfhaut geeignet ist und dazu beiträgt, eine gesunde Kopfhautumgebung zu schaffen, die dann die Gesundheit der Haare fördern kann. Dr. Williams teilt mit, dass Reiswasser dazu beitragen kann, den Zustand der Haarkutikula zu stärken und zu verbessern, und fügt hinzu, dass die „Antioxidantien die Haarfollikel nähren und beschädigte Zellen reparieren“ der Kopfhaut. Dr. Zeichner stellt Vorteile sowohl für die Kopfhaut als auch für das Haar fest.

  • Stärkt das Haar: Die Stärke in Reiswasser kann helfen, das Haar zu stärken. Dr. Zeichner erklärt, dass „Reiswasser einen hohen Stärkegehalt enthält, der den Haarschaft beschichtet, um die Festigkeit zu erhöhen.“ Flowers stimmt dem zu und fügt hinzu, dass „Reiswasser die Haarsträhne ähnlich wie Protein bedeckt, so dass es den Haarschaft stärken und das Haar verdicken kann“.
  • Verbessert die Gesundheit der Kopfhaut: Blumen fördern die Verwendung von Reiswasser auf der Kopfhaut im Vergleich zum Haar selbst, da „gesundes Haar aus einer gesunden Kopfhaut wächst“. Bei der Behandlung der Kopfhaut mit Reiswasser ist es möglich, die Kopfhaut mit den darin enthaltenen Vitaminen, Aminosäuren und anderen Spurenelementen zu infundieren.
  • Beruhigt die Reizung: Dr. Williams teilt mit, dass „eine 2002 in der National Library of Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass die Stärke des Reiswassers dazu beigetragen hat verbessern die beschädigten Haut von Personen mit Reizungen durch die Verwendung von Natriumlaurylsulfaten sowie von Personen mit Dermatitis. Wenn es mit Weichmachern und Ölen gemischt wird, fügt es der Haut zusätzliche Nährstoffe hinzu. Eine Reiswasserspülung kann also helfen, Entzündungen in der Kopfhaut zu lindern, aber verwenden Sie sie nicht zu oft. '
  • Steigert den Glanz: Eine der Hauptursachen für stumpfes Haar sind Spliss. Dr. Zeichner teilt mit, dass Reiswasser das Aussehen der Haare verbessern kann, da es Feuchtigkeit spendet und das Auftreten von Spliss minimiert.
  • Erhöht die Verwaltbarkeit: Die Verwendung von Reiswasser kann möglicherweise die Handhabbarkeit Ihres Haares verbessern. Dr. Williams sagt, dass einige der Vorteile, die Menschen bei der Verwendung von Reiswasser zu erleben behaupten, eine verbesserte Elastizität, ein erhöhter Glanz im Haar, stärkeres Haar und weicheres Haar sind, das leichter zu entwirren ist. Sie warnt jedoch davor, dass diese Ergebnisse durch wissenschaftliche Untersuchungen nicht bestätigt wurden.
  • Hilft möglicherweise beim Haarwachstum: Die Fähigkeit von Reiswasser, das Haarwachstum zu beeinflussen, hängt mit seinen Auswirkungen auf die Kopfhaut zusammen. Dr. Williams erklärt: „Reiswasser ist reich an Antioxidantien. Die Antioxidantien nähren die Haarfollikel und reparieren beschädigte Zellen. Dies fördert gesundes Haar, indem es eine unterstützende Umgebung für das Haarwachstum schafft. “ Dr. Zeichner bestätigt dies und fügt hinzu, dass Reiswasser eine optimale Funktion der Haarfollikel selbst ermöglicht, wo das Haarwachstum beginnt. Flowers ist sich einig, dass Reiswasser dazu beiträgt, den Follikel zu nähren und zu stärken, wodurch die Produktion von qualitativ hochwertigem Haar erhöht wird, das weniger anfällig für Brüche ist. Obwohl die Verwendung von Reiswasser Vorteile bietet, betonen alle drei Experten, dass es Haarausfall nicht verhindert und es keine schlüssigen wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass es das Haarwachstum beeinflusst

Überlegungen zum Haartyp

Unsere Experten sind sich einig, dass Reiswasser für alle Haartypen, einschließlich coloriertes Haar, unbedenklich ist. „Da Reiswasser so mild ist, kann es für alle Haut- und Haartypen verwendet werden“, erklärt Dr. Zeichner. Dr. Williams teilt mit, dass „jedes Lockenmuster oder jede Lockenstruktur von der Verwendung von Reiswasser profitieren kann, da die physiologische Struktur einer Haarsträhne dieselbe ist. Lockere Haartypen, die tendenziell trockener und poröser sind, können von den Aminosäuren im Wasser profitieren, die dazu beitragen können, den Zustand der Haarkutikula (der äußeren Schicht des Haarschafts) zu stärken und zu verbessern. “

Dr. Williams warnt davor, dass es eine trocknende Wirkung auf das Haar und die Kopfhaut haben kann. Daher sollten Personen, die an einer trockenen Kopfhaut leiden, die Verwendung einschränken. Flowers stimmt dem zu und fügt hinzu: „Da ich Reiswasser für die Kopfhaut empfehle, kann es im Allgemeinen von jeder Textur verwendet werden. Da Reiswasser jedoch auch sehr trocknend für das Haar sein kann, insbesondere straff strukturiertes / lockiges Haar (je fester die Locke, desto trockener das Haar); Ich würde den Verbrauch auf 1 - 2x pro Woche minimieren und das Haar nach Bedarf tief pflegen. “

Wie man Reiswasser für Haare verwendet

Die Ursprünge von Reiswasser als Haarpflegeprodukt begannen in Japan als Spülung. Es wird heute von Frauen auf der ganzen Welt in vielen Funktionen eingesetzt, einschließlich seiner ursprünglichen Form. Reiswasser ist sehr mild und die Wahrscheinlichkeit einer Nebenwirkung ist gering. Sie sollten jedoch Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auf Trockenheit überwachen. Flowers erklärt, dass das Auftragen von Reiswasser auf die Kopfhaut oder das Haar keine schnelle Lösung oder Behandlung über Nacht ist. Die Ergebnisse können wahrscheinlich nur bei konsequenter Anwendung beobachtet werden - durchschnittlich ein- oder zweimal pro Woche, abhängig von der Textur.Wie bei jeder neuen Behandlung sollte ein Dermatologe konsultiert werden, insbesondere wenn bei Ihnen bereits Kopfhauterkrankungen vorliegen.

  • Verwenden Sie es als Spülung: Dr. Zeichner empfiehlt die Verwendung als Post-Shampoo-Spülung. „Reiben Sie nach dem Waschen der Haare Reiswasser in das Haar und die Kopfhaut und lassen Sie es 5 bis 10 Minuten ruhen. Betrachten Sie es als eine Grundierung für Ihr Haar, Sie c und wenden Sie es an und verwenden Sie anschließend bei Bedarf Ihren normalen Conditioner “, erklärt er.
  • Kreieren Sie Ihr eigenes Shampoo oder Conditioner: Personen mit trockenem Haar oder Kopfhaut möchten möglicherweise vermeiden, Reiswasser direkt aufzutragen. Dr. Williams erklärt, dass 'es eine trocknende Wirkung auf das Haar und die Kopfhaut haben kann, daher sollten Personen, die an trockener Kopfhaut leiden, ihre Verwendung einschränken und mit ihrem Shampoo, Conditioner oder Öl für zusätzliche Feuchtigkeit und Schmierung mischen.'
  • Als pflegende Behandlung auftragen: Sowohl Dr. Williams als auch Flowers empfehlen, das Reiswasser vor dem Spülen längere Zeit einwirken zu lassen, um die Aufnahme seiner Nährstoffe zu maximieren. Dr. Williams teilt mit: „Wenn Sie die entzündungshemmenden Eigenschaften der Kopfhaut erleben möchten, verwenden Sie das Reiswasser nach dem Waschen und Konditionieren des Haares und konzentrieren Sie sich darauf, es direkt auf die Kopfhaut aufzutragen. Lass es 15-20 Minuten auf dem Haar sitzen und spüle es dann vollständig aus. “ Blumen spiegeln dies wider und teilen: „Nachdem das Haar gereinigt und konditioniert wurde, können Sie entweder das Reiswasser durch die Kopfhaut gießen oder es in eine Wasserflasche geben, um es direkt auf die Kopfhaut zu sprühen. Ich empfehle, dass es mindestens 30 Minuten auf der Kopfhaut bleibt, damit es richtig von der Kopfhaut aufgenommen wird. Sie können auch Ihre Kopfhaut massieren, um eine maximale Penetration zu erzielen - und dann ausspülen. “

Machen Sie Ihr eigenes Reiswasser

Dr. Williams teilte ihre Zubereitungsmethode für Reiswasser für Haare mit: „Eine übliche Methode zur Zubereitung von Reiswasser besteht darin, den Reis abzuspülen und abzusieben, um etwaige Verunreinigungen zu entfernen. Mischen Sie den abgesiebten Reis in einer Schüssel mit Wasser und rühren Sie, bis das Wasser trübe wird. Sie können den Reis auch kochen. Den Reis abseihen und das Wasser in einer Schüssel mit Deckel aufbewahren. Lassen Sie das Wasser 12 bis 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen, damit es fermentiert werden kann, damit alle Nährstoffe ins Wasser extrahiert werden können. Lagern Sie nicht verwendetes Reiswasser bis zu einer Woche im Kühlschrank.Schütteln Sie es gut, bevor Sie es verwenden. “

Wenn Sie feines Haar haben, möchten Dermatologen, dass Sie Kokosöl für diese Alternative weglassen