Die intelligenten Lebensmittel, die IBS, Regelschmerzen und mehr lindern

Teller mit grünem Gemüse und Eiern

Stocksy

In diesem Artikel

Entzündung bekämpfen Blutzuckerspiegel ausgleichen Hormonhaushalt Benimm dich wie Medizin Helfen Sie, mehr Nährstoffe aufzunehmen Steigern Sie den Antioxidansspiegel

'Lass Essen deine Medizin sein und Medizin dein Essen', ist ein Zitat, das Hippokrates, auch bekannt als der Vater der Medizin, 400 v. Chr. Berühmt machte. Viele von uns haben es gehört, aber wer steht wirklich dazu? Heutzutage wird uns gesagt, dass Lebensmittel Treibstoff sind und viele von uns sorgen sich um den Kalorienverbrauch und die Anteile unserer Makros (Wenn Sie so etwas mögen). Aber jetzt gibt es ein wachsendes Forschungsfeld in der Nutrigenomik, in dem untersucht wird, wie Lebensmittel die Expression unserer Gene beeinflussen können.

Ich reiste nach San Francisco, um mich mit einem DNA-Spezialisten zu treffen, der erklärte, dass wir alle mit einer Art DNA-Blaupause geboren wurden, die dem Grundriss eines Hauses ähnelt. Aber wie das Haus gebaut wird (die Qualität der Materialien und die Verarbeitung), ist vergleichbar mit unserem Lebensstil. Wir haben diese DNA-Blaupause, aber unsere Gene werden sich unterschiedlich ausdrücken, je nachdem, wie gut (auch bekannt als gesund) wir unser Leben führen und welchen Treibstoff wir zum Aufbau unseres Körpers verwenden.



Das heißt nicht, dass alle Krankheiten auf wundersame Weise allein durch Nahrung und Lebensstil geheilt oder ausgewichen werden können, aber es wird angenommen, dass sie eine Rolle spielen können, beispielsweise bei der spät einsetzenden Alzheimer-Krankheit. Interessanterweise wird angenommen, dass Alzheimer mit spätem Auftreten wie „Diabetes für das Gehirn“ ist, und wir wissen natürlich, dass die Wahl des Lebensstils eine Rolle bei der Entwicklung von Typ-2-Diabetes spielt.

Wenn es darum geht, was wir essen, ist eine Kalorie sehr viel eine Kalorie, aber wenn es um unsere allgemeine Gesundheit geht, müssen wir uns ansehen, woraus diese Kalorien bestehen. In dem brillant aufschlussreichen Buch Wie man nicht stirbt Michael Greger schreibt: 'Ein langes und gesundes Leben ist weitgehend eine Frage der Wahl.' Im Jahr 2015 wurde Kim A. Williams, MD, Präsident des American College of Cardiology. Er wurde gefragt, warum er sich für eine rein pflanzliche Ernährung entschieden habe. »Es macht mir nichts aus zu sterben«, sagte Williams. 'Ich will nur nicht, dass es meine Schuld ist.'

Warum pflanzlich? Weil es keine Lebensmittelgruppen außer denen einschränkt, die es sind verarbeitet . Im Wesentlichen ist es sehr ähnlich, wie unsere Vorfahren gegessen hätten - hauptsächlich Obst, Gemüse, Nüsse und Samen, gepaart mit gelegentlichem Fisch, Fleisch und Eiern. Zusätzlich zu einer allgemein gesunden Ernährung können Sie auch andere Lebensmittel einbauen, die auf Entzündungen und Blutzuckerspiegel abzielen, wie Medikamente wirken und Ihrem Körper sogar dabei helfen, Nährstoffe aufzunehmen.

Lebensmittel, die Entzündungen bekämpfen

„Es ist ein guter Anfang, um sicherzustellen, dass Ihr Darm gesund ist, da ein Ungleichgewicht der Bakterien zu Entzündungen im Körper führen kann. Fermentierte Lebensmittel sind äußerst vorteilhaft, aber unterwegs nicht immer leicht zu finden. Die Einhaltung einer ballaststoffreichen Ernährung wird ebenfalls sehr hilfreich sein, einschließlich Gemüse, einem ausgewogenen Verhältnis von Obst und reichlich Kohlenhydraten mit niedrigem GI “, erklärt Louise Parker, Autorin von Die Louise Parker-Methode.

'Leinsamen ist eine fantastische Faserquelle, die Entzündungen bekämpft. Tatsächlich kann die Aufnahme vieler Lebensmittel wie gesunder Fette, Proteine ​​und Omega-3-Lebensmittel bei der Bekämpfung von Entzündungen genauso vorteilhaft sein wie das Hinzufügen bestimmter Lebensmittel', fügt Parker hinzu. 'Einige Lebensmittel, die Sie langfristig zu Ihrer Ernährung hinzufügen sollten, wären Ingwer und Kurkuma. '

Es ist das in Kurkuma enthaltene Curcumin, das entzündungshemmend wirkt und Entzündungen beim Menschen reduziert. Unser Körper hat es schwer, es aufzunehmen, aber Forscher haben herausgefunden, dass die Kombination von Kurkuma mit schwarzem Pfeffer die Absorption fördert. (Mehr über die Wunder dieser bescheidenen Zutat aus dem Vorratsschrank später.)

Fettiger Fisch kann neben Curcumin auch zur Verringerung von Entzündungen beitragen. Wissenschaftler entdeckten, dass fettige Fische eine Art Fett namens Resolvin haben, das aus Omega-3-Fettsäuren hergestellt wird und verhindert, dass sich Entzündungszellen zu Entzündungsherden bewegen und das Problem erhöhen.

Es wurde festgestellt, dass niedrig dosiertes Aspirin in Kombination mit fettigem Fisch die entzündungshemmende Reaktion beschleunigt. Fettiger Fisch bildet zusammen mit Obst, Gemüse und Getreide die Grundlage für die Mittelmeerküche - Dies ist laut Studien die beste entzündungshemmende Diät.

Lebensmittel, die den Blutzuckerspiegel ausgleichen

Wir alle wissen, dass eine zu zuckerhaltige Ernährung später zu Krankheiten wie Typ-2-Diabetes führen kann. Berücksichtigen Sie Lebensmittel, die Ihren Blutzuckerspiegel gleichmäßig halten und keine Spitzen verursachen. Entscheiden Sie sich für niedrig glykämische Lebensmittel ist ein guter Anfang. Tatsächlich hat sich eine Diät mit niedrigem GI auch bei jedem als vorteilhaft erwiesen, der versucht, Akne zu behandeln. Sie sind sich nicht sicher, welche Lebensmittel einen niedrigen GI haben? Der GI-Index bewertet Lebensmittel von 0 bis 100, wobei Lebensmittel mit 55 oder weniger als niedrige GI eingestuft werden.

Lebensmittel, die Hormone ausgleichen

Brokkoli, Spinat und Rosenkohl enthalten die natürlichen Verbindungen Sulforaphan und Indol-3-Carbinol, die Ihre Leber bei der Metabolisierung des Hormons Östrogen unterstützen. Östrogen hat viele Funktionen, einschließlich der Erhöhung des Kollagens. Wenn wir älter werden und unser Östrogenspiegel abnimmt, verliert unsere Haut an Festigkeit, Fülle und Elastizität. 'Wenn der Östrogenspiegel abnimmt, schrumpft alles und zieht an', sagte Dr. Diana Bitner Verhütung . Über das Essen hinaus glaubt Parker, dass Schlaf der Schlüssel zu einer effizienteren Hormonfunktion ist.'Sobald Sie 30% mehr schlafen, werden sich Ihre Hormone verhalten', sagt sie.

Lebensmittel, die wie Medizin wirken

'Es gibt kein Lebensmittel, das ein Wundermittel ist', sagt Parker im Voraus, aber es gibt einige Lebensmittel, die bei bestimmten Symptomen helfen können. Eine wissenschaftliche Überprüfung von sieben klinischen Studien bestätigte, dass die Einnahme von 750 bis 2000 Milligramm Ingwerpulver während der ersten vier Tage Ihres Menstruationszyklus zur Behandlung von Krämpfen beitragen kann. Eine Studie ergab, dass Curcumin helfen kann, die Symptome zu lindern.

Eine andere wissenschaftliche Überprüfung ergab, dass Pfefferminzöl sollte die erste Behandlungslinie für Menschen sein, die darunter leiden Reizdarmsyndrom . In Jasmine Hemsleys Buch Ost für West , das verrät sie Knoblauch ist antiviral, antimykotisch und antibakteriell und wird seit langem in Ayurveda Medizin zur Behandlung von Erkältungen, Husten und Kreislaufproblemen.

Lebensmittel (und Tricks), die Ihnen helfen, mehr Nährstoffe aufzunehmen

Es ist auch erwähnenswert, dass einige Lebensmittel Ihren Körper bei der Aufnahme von Nährstoffen unterstützen, was Ihre allgemeine Gesundheit fördert. Optimieren Sie zunächst Ihre Kochmethoden. Laut der US Agricultural Research Service Das Kochen Ihres Gemüses ist der Schlüssel. Wissenschaftler entdeckten, dass Kartoffeln 75% mehr Kalium enthalten, wenn sie ganz gekocht werden.

An der Newcastle University stellten Experten fest, dass ganze Karotten 28% mehr der krebsbekämpfenden Verbindung Falcarinol enthalten als gehackte. 'Karotten in Stücken zu kochen bedeutet, dass Aromastoffe wie Zucker und Säuren ins Wasser gelangen.' sagt Kirsten Brandt , MD, der den Prozess in Newcastle leitete. Wenn Sie also Ihr Gemüse ganz kochen, schmeckt es wahrscheinlich auch besser.

Es wurde festgestellt, dass eine Verbindung in schwarzem Pfeffer namens Piperin die Verdauung fördert, und sie wurde auch mit der Aufnahme von Beta-Carotin, Coenzym Q10 und Selen in Verbindung gebracht, wie Untersuchungen des US-amerikanischen Supplement-Unternehmens belegen Sabinsa .

Wenn es um Obst geht, setzt sich The Organic Center für kleinere Früchte ein, insbesondere solche mit hohem Feuchtigkeitsgehalt wie Erdbeeren und Melonen. 'Je größer ein Obst oder Gemüse wird, desto mehr Wasser enthält es, wodurch der Nährstoffgehalt verdünnt wird', sagt Steven Hoffman von TOC.

Lebensmittel, die den Gehalt an Antioxidantien erhöhen

Inzwischen wissen wir alle, wie wichtig es ist Antioxidantien sowohl konsumiert als auch topisch angewendet, um den schädlichen Auswirkungen freier Radikale in unserer Umwelt entgegenzuwirken. Es lohnt sich, sich mit dem vertraut zu machen ORAC-Werte in Lebensmitteln. ORAC steht für die Absorptionskapazität für Sauerstoffradikale und kann Ihnen sagen, wie effektiv ein Lebensmittel freie Radikale aufnimmt.

Lagern Sie Ihren Vorratsschrank mit getrockneten Kräutern und Gewürzen wie Nelke, Oregano, Rosmarin, Thymian, Zimt und Salbei, die alle hoch auf dem Tisch stehen. Wenn es um Lebensmittel geht, sind Goji-Beeren, dunkle Schokolade, gekochte Artischocken, Kidneybohnen, Preiselbeeren und Brombeeren eine gute Wahl. Und ja, sagten wir dunkel Schokolade.

Fühlt sich sonst noch jemand ziemlich hungrig?

Lebensmittel für die Gesundheit: Michael Greger, MD Wie man nicht stirbt

Michael Greger, MD Wie man nicht stirbt 20 $ Geschäft Lebensmittel für die Gesundheit: Dr. Rupy Aujla The Doctor

Dr. Rupy Aujla Die Küche des Doktors $ 26 Geschäft Lebensmittel für die Gesundheit: Michael T. Murray, ND Die Magie der Lebensmittel

Michael T. Murray, ND Die Magie des Essens $ 17 Geschäft Lebensmittel für die Gesundheit: Dr. Lisa Mosconi Brain Food: Wie Sie intelligent essen und Ihren Geist schärfen

Dr. Lisa Mosconi Brain Food: So essen Sie intelligent und schärfen Ihren Geist 25 $ Geschäft ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. Neeha VS, Kinth P. Nutrigenomics-Forschung: eine Überprüfung . J Food Sci Technol . 2013; 50 (3): 415 & ndash; 428. doi: 10.1007 / s13197-012-0775-z



  2. Szczechowiak K, Diniz BS, Leszek J. Diät und Alzheimer-Demenz - Ernährungsansatz zur Modulation von Entzündungen . Pharmacol Biochem Behav . 2019; 184: 172743. doi: 10.1016 / j.pbb.2019.172743

  3. Wu X, Schauss AG. Linderung von Entzündungen mit Lebensmitteln . J Agric Food Chem . 2012; 60 (27): 6703–6717. doi: 10.1021 / jf3007008

    cbs-vizepräsident feuerte snopes
  4. Prasad S, Tyagi AK, Aggarwal BB. Jüngste Entwicklungen bei Abgabe, Bioverfügbarkeit, Absorption und Metabolismus von Curcumin: das goldene Pigment aus goldenem Gewürz . Cancer Res Treat . 2014; 46 (1): 2–18. doi: 10.4143 / crt.2014.46.1.2

  5. Moro K., Nagahashi M., Ramanathan R., Takabe K., Wakai T. Resolvine und mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren: klinische Auswirkungen bei entzündlichen Erkrankungen und Krebs . World J Clin Fälle . 2016; 4 (7): 155 & ndash; 164. doi: 10.12998 / wjcc.v4.i7.155

  6. Block RC, Abdolahi A., Smith B. et al. Auswirkungen von niedrig dosiertem Aspirin und Fischöl auf die Thrombozytenfunktion und NF-kappaB bei Erwachsenen mit Diabetes mellitus . Prostaglandine Leukot Essent Fettsäuren . 2013; 89 (1): 9-18. doi: 10.1016 / j.plefa.2013.03.005

  7. Harvard Health Publishing, Harvard Frauengesundheitsuhr. Lebensmittel, die Entzündungen bekämpfen . Aktualisiert am 7. November 2018.

  8. Kwon HH, Yoon JY, Hong JS, Jung JY, Park MS, Suh DH. Klinische und histologische Wirkung einer Diät mit niedriger glykämischer Belastung bei der Behandlung von Akne vulgaris bei koreanischen Patienten: eine randomisierte, kontrollierte Studie . Acta Derm Venereol . 2012; 92 (3): 241–246. doi: 10.2340 / 00015555-1346

  9. Oregon State University, Mikronutient Information Center des Linus Pauling Institute. Indol-3-Carbinol . Aktualisiert Januar 2017.

  10. Täglich Zeugen Jehovas, Zhang X, Kim DS, Park S. Wirksamkeit von Ingwer zur Linderung der Symptome der primären Dysmenorrhoe: eine systematische Überprüfung und Metaanalyse randomisierter klinischer Studien . Schmerz Med . 2015; 16 (12): 2243 & ndash; 2255. doi: 10.1111 / pme.12853

  11. Khayat E, H Fanaei, Kheirkhah A, et al. Curcumin mildert die Schwere der Symptome des prämenstruellen Syndroms: eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie . Ergänzung Ther Med . 2015; 23: 318–324. doi: 10.1016 / j.ctim.2015.04.001

  12. Alammar N., Wang L., Saberi B. et al. Der Einfluss von Pfefferminzöl auf das Reizdarmsyndrom: eine Metaanalyse der gepoolten klinischen Daten . BMC Complement Altern Med . 2019; 19 (1): 21. doi: 10.1186 / s12906-018-2409-0

  13. Warner S, Seal C, Haldar S, Brandt K. Retention von Polyacetylenen und Carotinoiden in Karotten während des Kochens . Proc Nutr Soc. 2016; 75 (OCE2). doi: 10.1017 / S0029665116000458

  14. Takebayashi J., Oki T., Tsubota-Utsugi M., Ohkubo T., Watanabe J. Antioxidationskapazitäten pflanzlicher Lebensmittel, die üblicherweise in Japan konsumiert werden . J Nutr Sci Vitaminol (Tokio) . 2020; 66 (1): 68-74. doi: 10.3177 / jnsv.66.68