Es gibt einen wissenschaftlich fundierten Grund, warum Menschen so besessen von Kürbisgewürzen sind

Es ist vielleicht noch zu heiß für Lammfell und Kaschmir, aber wenn Sie genau hinschauen, gibt es deutliche Anzeichen für einen Sturz in die Luft. Eine Handvoll gelber Blätter auf den Bäumen vor Ihrem Fenster, die Sonne ging früher unter, etwas kühlere Tage… oh, und Kürbis alles, überall.

Starbucks rollte ihren berüchtigten Kürbisgewürz-Latte aus vor September getroffen und wenn Sie in Ihr lokales Lebensmittelgeschäft gehen, werden Sie wahrscheinlich Leute finden, die um den begrenzten Vorrat an Kürbispüree in Dosen streiten. Restaurants fügen Kürbispfannkuchen zu ihren Frühstücksmenüs hinzu, und sogar unsere Reinigungsmittel werden im Herbst neu gestaltet.



Aber als wir in einen weiteren nach Kürbis duftenden Fall rollen, müssen wir uns fragen: Woher kommt unsere kollektive gesellschaftliche Kürbisbesessenheit und warum ist sie nirgendwo hingegangen? Unten finden Sie die wissenschaftlich fundierten Antworten.

Kürbis ist nur für kurze Zeit 'in'.

Kürbisgewürz Gesundheit
Stocksy

Als Menschen sind wir fest verdrahtet, um uns Dingen zuzuwenden, die weniger verfügbar sind. Dieses Phänomen wurde zuerst vom Psychologen untersucht Jack Brehm 1966 stellten sie fest, dass die Leute viel häufiger sagten, sie hätten eine Aufzeichnung verpasst, die sie zuvor nicht sonderlich interessiert hatten, als ihnen mitgeteilt wurde, dass sie nicht verfügbar sei. Und es macht Sinn: Denken Sie an ein romantisches Interesse, das plötzlich attraktiver schien, als es Ihnen keine Aufmerksamkeit mehr schenkte, oder an das Stück Toast, das Sie jetzt, wo Sie glutenfrei sind, nicht mehr haben können. Das Gleiche gilt für Produkte mit Kürbisgeschmack. Nur zu wissen, dass sie nur für einige Monate im Jahr erhältlich sind, macht die Menschen umso besessener von ihnen.

Dann ist da noch der Nostalgiefaktor. Die Zucker-Gewürz-Kombination, die in den meisten Kürbisgewürzprodukten verwendet wird (auch wenn sie keinen echten Kürbis enthalten), ruft oft glückliche, beruhigende Kindheitserinnerungen hervor. 'Da es sich um beliebte Gewürzkombinationen handelt, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir einige oder alle von ihnen in einer beruhigenden Situation wie einem Familientreffen in jungen Jahren in einem Lieblingsgebäck kombiniert haben', so Catherine Franssen, Assistenzprofessorin für Psychologie und Direktorin der Neurostudien Minor an der Longwood University in Virginia, sagt .'Es ist nicht nur die Kürbisgewürzkombination, sondern wir haben bereits sehr früh eine Untergruppe dieser Gewürze als' gut 'eingestuft.'



Produkte mit Kürbisgeschmack enthalten oft viel Zucker und Zucker macht süchtig.

Kürbisgewürz Latte Zucker
Stocksy

Von allen Kürbisgewürzprodukten auf dem Markt kann man mit Sicherheit sagen, dass der Starbucks-Kürbisgewürz-Latte in Bezug auf die Beliebtheit den Kuchen nimmt, und es ist auch fair, der Kaffeekette die Ehre zu geben, Kürbiswahn zu starten, wenn er es tut Einführung der ersten PSL im Jahr 2003 . Es besteht kein Zweifel, dass die Kombination aus Zucker- und Gewürzgeschmack uns die warmen Unschärfen verleiht. Es ist jedoch auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Latte mit Zucker gefüllt sind - und Zucker wurde mit Kokain verglichen in Bezug darauf, wie süchtig es ist.

Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist unsere PSL-Besessenheit nicht die beste Nachricht - vor allem, weil die Menge an Zucker in ihnen bedeutet, dass wir immer wieder zurückkehren, um mehr zu bekommen. 'Ein großartiger 2% Kürbis-Gewürz-Latte mit Schlagsahne hat 380 Kalorien, 0 Gramm Ballaststoffe und 50 Gramm Zucker', sagt der Ernährungsberater Tamar Samuels . 'Das entspricht fast 13 Teelöffeln Zucker, die die meisten Menschen niemals in ihren Kaffee geben würden. Sie könnten eine kleine Mahlzeit zu sich nehmen, die dieser Menge an Kalorien entspricht, und da Kürbis ein ballaststoffreiches Lebensmittel ist, ist der Mangel an Ballaststoffen in diesem Getränk enttäuschend. “

Trotzdem gibt es gute Neuigkeiten ...

ist Kürbis gesund
Stocksy

OK, wir wissen also, dass die allseits beliebte Starbucks PSL für uns schrecklich ist. Aber wenn wir den ganzen Zucker herausnehmen, ist Kürbis allein laut Samuels eigentlich ziemlich gesund. 'Es ist nährstoffreich, ballaststoffreich und relativ kalorienarm', erklärt sie. „Kürbis ist eine der besten Quellen für Beta-Carotin, ein starkes Antioxidans, das dem Gemüse seinen Orangeton verleiht. Beta-Carotin wird im Körper in Vitamin A umgewandelt, das unsere Zellen vor oxidativen Schäden durch freie Radikale schützt. Untersuchungen haben ergeben, dass eine Ernährung, die reich an Vitamin A ist, das Risiko für bestimmte Krebsarten (Haut, Brust, Leber, Dickdarm, Prostata und andere Stellen) verringern kann. “



Sie fügt hinzu, dass Kürbis eine ausgezeichnete Kaliumquelle ist, an der die Amerikaner normalerweise Mangel haben. „Untersuchungen haben ergeben, dass kaliumreiche Diäten auch das Risiko für Bluthochdruck und Schlaganfall verringern“, sagt sie. Trotzdem ist es wichtig, Kürbisprodukte in ihrer reinsten Form wie Schachteln und Dosen zu jagen (aber achten Sie auf BPA-frei!) Und sich vor Kürbismischungen zu hüten, bei denen Sie erneut auf das Zuckerproblem stoßen. „Heutzutage gibt es zu fast allem gesunde und schmackhafte Alternativen, und die Herstellung einer eigenen Kürbiskuchenmischung kann einen großen Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten“, sagt Samuels.

Fühlen Sie sich schon von der Kürbisindustrie einer Gehirnwäsche unterzogen? Das ist gut. Solange Sie die PSLs nicht übertreiben, können Sie 2019 zum Herbst machen, wenn Sie alles wieder mit Kürbis verzehrt haben.

Wie bekomme ich ein makelloses Gesicht mit Make-up

Nächster, 7 DIY Kürbisschönheitsrezepte, die Ihnen einen herbstlichen Glanz verleihen .