Diese Getränke sind der geheime Grund, warum Sie sich die ganze Zeit aufgebläht fühlen

Kaffee und Glas auf einer Tischplatte

Stocksy / Design von Dion Mills

Gas und Blähungen sind Tatsachen des Lebens. Niemand ist von ihnen ausgenommen. Wenn Sie also auf diesen Beitrag gestoßen sind, nachdem Sie Ihre Verdauungssymptome gegoogelt haben, sind Sie nicht allein. Tatsächlich sagen uns unsere Suchergebnisse, dass a Menge von Menschen wollen wissen, warum sich ihr Magen manchmal wie eine große Gasblase anfühlt.

Wir haben über das gesprochen Essensschuldige sowie wie bestimmte Lebensmittel dazu beitragen können, a flacher Bauch . Aber wussten Sie, dass einige unserer Lieblingsgetränke einen Gaszufluss verursachen können und Wasser aufblähen , auch? Da viele von ihnen in anderen Getränken zu finden sind oder als unwahrscheinliche Angreifer erscheinen, dachten wir, wir würden diese hinterhältigen Schlucke ans Licht bringen.



Wir haben uns an drei Gesundheitsexperten gewandt - Lexi Aiassa, Linda Antinoro und Kylene Bogden -, um herauszufinden, warum einige unserer Lieblingsgetränke einen schlechten Ruf im Darm haben. Scrollen Sie weiter, um mehr über die 9 Getränkeexperten zu erfahren, die laut eigenen Angaben für das Aufblähen verantwortlich sind.

Treffen Sie den Experten

  • Lexi Aiassa ist zertifizierte Ernährungsberaterin und Gründerin von The Confidence Co. , eine Marke für Verdauungs-Wellness.
  • Linda Antinoro ist eine registrierte Ernährungsberaterin bei Brigham and Women's Hospital in Harvard.
  • Kylene Bogden, RDN, ist die Wellnessberaterin für Liebe Wellness , eine Wellness- und Körperpflegemarke für Frauen.

1. Kaffee

Wir entschuldigen uns, da diese Nachricht von vielen nicht gut aufgenommen wird: Kaffee kann eine Hauptursache für Blähungen sein. Es fördert die Bewegung des Dickdarms und die Magensäuresekretion, was möglicherweise zu Verdauungsstörungen und Reflux führt. Darüber hinaus ist die berühmte Tasse Joe dafür bekannt, dass Stresshormone auf Hochtouren gehen.

Miley Cyrus in Wächter der Galaxie

„Unser Körper produziert Cortisol bereits auf natürliche Weise, wenn Sie morgens aufwachen. Wenn Sie also ein begeisterter Kaffeetrinker sind, trinken Sie als erstes ein Glas Wasser (Bonuspunkte, wenn Sie Zitrone hinzufügen) und warten Sie eine Stunde vor Ihrer morgendlichen Koffeinfixierung. Wenn Sie Ihrem Körper erlauben, auf natürliche Weise aufzuwachen, können Sie Ihre Hormone ausgleichen “, sagt Aiassa.

Kaffee kann auch Symptome von Darmerkrankungen wie Gastritis, Reizdarmstörung, Kolitis und Morbus Crohn verstärken. Wenn Sie nach Ihrer morgendlichen Tasse Java Bauchschmerzen haben, empfiehlt Aiassa, es zu versuchen Kräutertee , Matcha oder Zitronenwasser, von dem sie sagt, dass es bei Raumtemperatur am besten schmeckt.



Bogden empfiehlt entkoffeinierten Tee mit Aromen von Zimt, Karamell oder Orangennelken als großartige Alternative zu Kaffee - abzüglich des Aufblähens!

2. Milch

Eine Laktoseintoleranz tritt auf, wenn Menschen einen Mangel an Laktase haben, einem Enzym, das den Zucker in der Milch abbaut. Wenn also Laktose (der Zucker in der Milch) durch Ihr Verdauungssystem wandert, ohne abgebaut zu werden, zieht sie Wasser aus Ihrem Darm, was zu Gas, Blähungen und schmerzhaften Beschwerden führt.

„Je mehr Laktose in bestimmten Milchsorten enthalten ist, desto schwieriger kann es für Menschen mit Laktoseintoleranz sein, sie zu verdauen. Wenn Sie empfindlich auf Laktose reagieren, ist die Ergänzung mit einem Verdauungsenzym wichtig, um Verdauungsstörungen und Magenverstimmung zu vermeiden. Es gibt Ihnen genügend Laktaseenzyme, die Sie benötigen, um die Laktose zu verdauen “, erklärt Aiassa.

Wenn Sie nicht laktoseintolerant sind, kann das Problem Kasein sein, ein Protein in der Milch, das auch mit einer Unverträglichkeit in Verbindung gebracht wurde, die Gas und Blähungen verursacht.

Als jemand, der Laktoseintoleranz hat, bin ich gekommen, um mich darauf zu verlassen Milchalternativen . Ich habe Milch nicht vermisst, zumal viele Milchalternativen reich und cremig sind und schmecken besser für mich als normale Kuhmilch. Der Grund, warum so viele von ihnen cremig sind, ist ein Zusatzstoff namens Carrageenan, ein Algenextrakt. 'Carrageenan ist von der FDA zugelassen, aber es gibt einen Hinweis darauf, dass es Darmprobleme verschlimmern kann. Sie sollten dies daher vermeiden, wenn es Ihren Magen stört', sagt Antinoro.

3. Apfelsaft

dekonstruierter Apfelsaft

MARC TRAN / Stocksy

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-25 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

MARC TRAN / Stocksy

Äpfel enthalten einen natürlich vorkommenden, aber weitgehend unverdaulichen Zucker namens Sorbit, der mit Durchfall, Gas und Blähungen in Verbindung gebracht wurde. Einige Apfelsäfte können auch künstlich mit chemischem Sorbit gesüßt werden, das der Darm immer noch nur schwer aufnehmen kann.

Darüber hinaus sind Äpfel reich an Ballaststoffen, die beim Pressen oder Konzentrieren Probleme verursachen können. '[Es] kann bei einigen Personen zu einem losen Stuhl führen, während andere möglicherweise keinen Unterschied in den Darmgewohnheiten bemerken', bemerkt Bogden.

4. Herzhafte Getränke

Salz im Allgemeinen ist ein großer Schuldiger an Blähungen. Es bewirkt, dass Ihr Körper Wasser zurückhält, um zu versuchen, das überschüssige Salz in Ihrem Körper zu verdünnen. Wenn Sie also an einem salzigen Getränk (wie einer Bloody Mary) nippen, wird dies unnötig Wasserrückhalt . Um immer auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt Aiassa, sich von mit Salz gesättigten Getränken wie Soda fernzuhalten. 'Zu viel Natrium kann zu hohem Blutdruck führen, was zu einer Vielzahl anderer Probleme führen kann, wie z. B. schlechter Herzgesundheit, Nierenerkrankungen und Schlaganfällen', sagt sie.

5. Kohlensäurehaltige Getränke

Gemäß Geh mit deinem Bauch Autor und Ernährungsberater Robyn Youkilis Jedes kohlensäurehaltige Getränk (ja, sogar Sprudelwasser) kann zu Blähungen führen. Die sprudelnden Blasen in kohlensäurehaltigen Getränken sind tatsächlich Gase, die sich in Ihrem Magen verfangen können und Ihnen das Gefühl geben, mit Helium gepumpt worden zu sein. Aber es ist nicht gerade prickelnde Getränke - selbst das Trinken von zu viel altem Wasser kann zu Blähungen führen, da es die Verdauungssäfte in Ihrem Darm verdünnt, sagt Youkilis Gut + gut .

Für ein sprudelndes Summen, das frei von Blähungen ist, sagt Aiassa, dass sie es versuchen soll Kombucha von Health Ade , Aussparung 'Linie von Sprudelwasser, oder Olipop .

6. Diätgetränke

Aiassa sagt, dass das Wort 'Diät', das Diätgetränken zugeschrieben wird, eine falsche Bezeichnung ist und mehr Schaden als Nutzen verursachen kann. Diät-Limonaden haben möglicherweise keine Kalorien, aber sie enthalten künstliche Süßstoffe. Künstliche Süßstoffe können Wassereinlagerungen (auch als Blähungen bezeichnet) und Magenverstimmung verursachen “, erklärt sie. Künstliche Süßstoffe wie Sucralose, Aspartam und Cyclamat wurden in Verbindung gebracht Verdauungsprobleme und sie können sogar den Appetit steigern, was zu mehr Magenproblemen führen kann.

7. Alkohol

Hand mit einem Glas Alkohol

TATJANA ZLATKOVIC / Stocksy

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-41 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

TATJANA ZLATKOVIC / Stocksy

Übermäßiger Alkoholkonsum führt zu einer Störung der natürlichen Schutzschicht des Magens und zu Gastritis, einer Entzündung dieser Magenschleimhaut. „Das Trinken von Alkohol signalisiert Ihrem Körper, mehr Magensäure zu erzeugen. Zu viel Magensäure entzündet Ihre Darmschleimhaut, was bedeutet, dass der Körper anschwillt “, sagt Aiassa. Wenn Sie Alkohol mit kohlensäurehaltigem Soda (insbesondere Diät-Soda) kombinieren, haben Sie viele Faktoren, die gegen Ihren Magen sprechen.

8. Zuckerhaltige Getränke

Zucker füttert die schlechten Bakterien in unserem Darm. Wenn wir also zu süße Getränke konsumieren, riskieren wir eine erhöhte Entzündung, eine verminderte Immunfunktion und andere Stoffwechselstörungen. Wenn Sie eine süße Lösung benötigen, rät Aiassa, nichts zu trinken, das wissentlich Zucker hinzugefügt hat. 'Wählen Sie jedes Mal natürlich / roh [Zucker]', sagt sie. Hinterhältige „gesunde“ Getränke wie Säfte können manchmal mit Zucker beladen sein. Überprüfen Sie daher unbedingt Ihre Nährwertkennzeichnungen.

9. Alles mit einem Strohhalm

Jedes Getränk kann zu Blähungen führen, wenn Sie einen Strohhalm verwenden. Dies bedeutet, dass Sie Luft in Ihren Magen saugen, die Sie nicht würden, wenn Sie nur von der Oberseite der Tasse nippen würden. Außerdem sind Strohhalme ein riesiger Schadstoff, der unsere Ökosysteme ruiniert. Wenn Sie also nichts anderes tun, helfen Sie der Umwelt, indem Sie den Strohhalm auslassen.

Bella Hadids Ernährungsberaterin erklärt, wie man schnelles Aufblähen loswird ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. Choe JW, Joo MK, Kim HJ et al. Lebensmittel, die typische Symptome der gastroösophagealen Refluxkrankheit in Korea hervorrufen . J Neurogastroenterol Motil . 2017; 23 (3): 363 & ndash; 369. doi: 10.5056 / jnm16122

  2. Szilagyi A, Ishayek N. Laktoseintoleranz, Vermeidung von Milchprodukten und Behandlungsmöglichkeiten . Nährstoffe . 2018; 10 (12): 1994. doi: 10.3390 / nu10121994

  3. Ruiz-Ojeda FJ, Plaza-Díaz J, Sáez-Lara MJ, Gil A. Auswirkungen von Süßungsmitteln auf die Darmmikrobiota: eine Übersicht über experimentelle Studien und klinische Studien . Adv Nutr . 2019; 10 (Suppl_1): S31-S48. doi: 10.1093 / fortschritt / nmy037

  4. Cleveland Clinic. Fühlen Sie sich aufgebläht? 5 seltsame Gründe für Ihre Bauchschmerzen . Aktualisiert am 2. Juni 2016.

  5. Spencer M, Gupta A, Mutter LV, Shannon C, Menees S, Chey WD. Künstliche Süßstoffe: eine systematische Überprüfung und Grundierung für Gastroenterologen . J Neurogastroenterol Motil . 2016; 22 (2): 168 & ndash; 180. doi: 10.5056 / jnm15206

  6. Johns Hopkins Medizin. Gastritis .

  7. Satokari R. Hohe Zuckeraufnahme und das Gleichgewicht zwischen entzündungshemmenden und entzündungshemmenden Darmbakterien . Nährstoffe . 2020; 12 (5): 1348. doi: 10.3390 / nu12051348

  8. Nordwestliche Medizin. Wie man das Aufblähen schlägt .