Diese Aquarell-Tattoos sind seriöse Kunstwerke

Aquarell Tattoo

Stocksy

Wenn Sie an Tätowierungen denken, neigen Sie dazu, an starke, dunkle Konturen und fachmännische Schattierungen zu denken. Ein Designstil, der in den letzten Jahren immer beliebter wurde, ist jedoch Aquarell Tattoos .

Was ist ein Aquarell Tattoo?



Ein Aquarell-Tattoo ist eine helle, lebendige Markierung, die aus einer Reihe subtiler Farbverläufe und -techniken besteht, die ein allmählicheres Ausblenden der Farben bewirken. Dieser Effekt soll die Eigenschaften eines klassischen Aquarellgemäldes nachahmen, nach dem der Stil benannt ist.



Da der Stil von Aquarell-Tattoos zarter und flüssiger ist als bei „traditionellen“ Tattoos, ist es leicht zu glauben, dass sie mit unterschiedlichen Geräten erstellt wurden. Aquarell-Tattoos werden jedoch tatsächlich auf die gleiche Weise erstellt und erfordern keine andere Einrichtung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass ein Künstler eine Reihe von Techniken erlernen muss - einschließlich Unschärfen, Ausbluten, Überblenden und Läufen -, um einen Aquarell-Look zu erzielen. Deshalb ist es wichtig, einen erfahrenen und ausgebildeten Künstler zu finden.

Natürlich genauso wie jedes Tattoo ist personalisiert Für die Person, die es erhält, gibt es wirklich kein „korrektes“ Design für ein Aquarell-Tattoo. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um ein Aquarell handelt, haben die meisten Aquarell-Tattoos keine Umrisse, oder wenn dies der Fall ist, erstrecken sich die Farben außerhalb der Linien, um einen tropfenden und trocknenden Wassereffekt zu erzielen. Einige sind jedoch einzigartig darin, wie sie den Aquarelleffekt verwenden, um ein Design zu verbessern. Scrollen Sie weiter, um 20 einzigartige und wunderschöne Aquarell-Tattoos zu sehen.

01 von 20

Mohnblume

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Dieses Mohn-Tattoo ist in einem absichtlich schlampigen und skizzenhaften Schwarz gehalten, das dem Tattoo ein zartes und persönliches Gefühl verleiht. Die rote Färbung wird mit einer Überblendungstechnik an den Rändern aufgetragen, und ein paar nicht zusammenhängende Punkte am Rand der Färbung lassen das Gefühl entstehen, dass die Tinte beim Aufnehmen durch den Künstler weiter vom Stift tropft - genau wie bei einem Aquarell.

02 von 20

Wildblumen

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Obwohl die Farbe in diesem Tattoo etwas weniger „tropfend“ ist als bei typischen Aquarell-Tattoos, wird sie dennoch als eine klassifiziert. Der Künstler scheint die Farben außerhalb der Linien mit einer Fading-Technik fortgesetzt zu haben, so dass es so aussieht, als ob das Pigment auf die Haut blutete. Die Punkte an den Farbrändern zeigen auch an, dass die Tinte weiterhin an der Stelle „tropft“, an der sie aufgetragen wurde.

03 von 20

Eule

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Einige Aquarell-Tattoos werden ohne Verwendung erstellt irgendwelche Umrisse überhaupt. Dieses Tattoo wurde nur aus den Pigmenten gefertigt und betont die Aquarellmerkmale des Designs. Durch die Verwendung von Farbe, um kleinere Details wie das Flügelmuster und den Umriss der Augen zu erzeugen, wirkt das Tattoo skurriler und eher wie ein Gemälde als wie permanente Tinte. Der Künstler mischt auch gut Farben, bei denen sich die verschiedenen Pigmente überlappen, genau wie Farbe verschmelzen würde, um neue Farben auf einer Leinwand zu erzeugen.

04 von 20

Schön

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Da Aquarellfarben dazu neigen, zu verschmelzen und zu bluten, ahmen Aquarell-Tattoos dies normalerweise nach. In dieses Belle-Tattoo hat die Künstlerin verschiedene Brauntöne für ihr Haar, Gelb für ihr Kleid und Rosa für ihre Lippen eingearbeitet. Die zusätzlichen Pigmentpunkte und Bereiche am äußeren Rand der Farbe unterstreichen auch die flüssige Natur von Aquarellen. Es gibt jedoch immer noch einen starken Umriss des Hauptbildes.

05 von 20

Strauß

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

In diesem Fall hebt der Künstler die Feinheit und das handgezeichnete Gefühl des dünn gezeichneten Designs hervor, indem er die Farbe nicht bis zum Umriss des Designs aufnimmt und stattdessen ausblendet. Die verschiedenen Pigmenttöne unterstreichen ebenso die Formbarkeit des Aquarells wie die zusätzlichen Farbpunkte außerhalb des Umrisses. Das Interessante an diesen zusätzlichen Punkten ist jedoch, dass einige dieser kleinen Tintenzusätze tatsächlich an den Rändern selbst verblassen, was das Aquarelldesign weiter betont.

06 von 20

Sonnensystem

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Die Verwendung von Aquarell als Hintergrund für Ihr Tattoo, anstatt es auszufüllen, ist eine einzigartige Möglichkeit, die Technik in Ihr Design zu integrieren. Hier mischt der Künstler nicht nur Farben, sondern verwendet tatsächlich verschiedene Pigmente, um sowohl einen ausgeblendeten Look als auch einen Wasserfleckeneffekt zu erzielen. So wie Aquarellfarben dunklere Flecken erzeugen, je länger sie in einem Bereich sitzen, hat der Künstler verschiedene Flecken dunkler oder heller gemacht, um wasserähnliche Farbbewegungen anzuzeigen.

07 von 20

Immergrüner Baum

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Für dieses Tattoo entschied sich der Künstler, überhaupt keine Umrisse zu verwenden. Stattdessen verwenden sie dunklere Farbflecken und feine Pigmentverläufe, um ein Tattoo zu erstellen, das aussieht, als wäre es durch ein Ausbluten auf die Haut entstanden, genau wie Aquarellfarbe auf nassem Papier. Dieses Tattoo hebt einen anderen Aquarellstil hervor: das Erstellen kleine, enge Designs die die Textur des Wassers verwenden. Dies unterscheidet sich von der üblichen Vorstellung von Aquarell, einem ausgeblasenen und lebendigen Farbfeld.

08 von 20

Märchenbuch

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Eine weitere einzigartige Möglichkeit, die Aquarelltechnik zu verwenden, besteht darin, den Effekt zu einem Teil der dynamischen Details Ihres Tattoos zu machen. Während das Hauptdesign dieses Tattoos das Buch war (erstellt mit einer mitteldicken, durchgezogenen schwarzen Linie), kommt das elektrische Gefühl von der Explosion der Farben auf den Seiten. Das Aquarell sieht stark kontrastreich aus die Einfachheit während eine Reihe von Elementen - die dunkleren Flecken am Rand der Farbe, die überlappenden und verschmelzenden Farben und die zusätzlichen Farbpunkte - die Natur von Aquarellpigmenten fast genau nachahmen.

09 von 20

Balletttänzer

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Dieses Tattoo kombiniert die Idee großer Aquarellabschnitte mit den zarten, handgezeichneten Konturen. Da der Körper des Tänzers aus Linien besteht, die sich scheinbar nie schneiden und auch nie trennen, fertigt der Künstler ein sehr künstlerisches Tattoo an. Die Verwendung der Aquarelltechnik dient nur dazu, dies durch Hinzufügen eines weiteren künstlerischen Gestaltungselements zu betonen. Das Besondere in diesem Fall ist, dass, da die Farbpigmente von der Taille des Tänzers zu tropfen scheinen, auch ein Teil des schwarzen Pigments tropft. Es ist fast so, als wäre der Umriss auch Aquarell, wenn Sie ihn nass machen, und nicht als fester Umriss um das Design.

10 von 20

Animierte Charaktere

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Obwohl dieses Tattoo viele der gleichen Elemente eines typischen Aquarell-Tattoos verwendet - verblassende Farbverläufe und zusätzliche Punkte an den Rändern -, werden auch zwei neue verwendet. Erstens ist die Farbe in der Mitte deutlich dunkler. Zweitens erfolgt die Farbe in Patches und nicht in Abschnitten. Es gibt nicht überall Farbe im Design. Stattdessen wird die Tinte in bestimmten Bereichen ausgeblendet und in einigen Bereichen nicht einmal aufgetragen. Diese beiden Elemente ahmen das intensive Ausbluten von Aquarellpigmenten auf nassem Papier nach.

elf von 20

Mehrfarbige Blumen

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Dies ist ein sehr einzigartiges Aquarell-Tattoo, da der Künstler Pigmente verwendet. Während Aquarell dazu neigt, außerhalb der Linien gezeichnet zu werden, um ihm eine zu geben lackähnliches Aussehen Dieses Tattoo hält seine Farben in den Linien fest. Der Grund, warum wir dies als Aquarell-Tattoo betrachten können, ist die Überlappung von Farben, die Flecken von heller und dunkler Tinte und die Fleckigkeit der Farbe.

12 von 20

Splatter Heart

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Anstatt einen Abschnitt mit der Aquarelltechnik auszufüllen, können Sie ihn auch zum Ausfüllen verwenden. Dieses Tattoo verwendet Aquarell, um den Umriss des Hauptdesigns zu erstellen, indem das Pigment dem Bereich hinzugefügt wird, der umgekehrt zum tatsächlichen Bild ist. Dies erzeugt wiederum einen Spritzeffekt, der die wasserähnlichen Aspekte noch stärker hervorhebt. Die verblassenden und überlappenden Farben dienen ebenfalls dazu.

13 von 20

Flutwelle

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Dieses Tattoo stellt den kühnen Umriss der Welle dem blauen Fleck gegenüber. Da die farbigen Bereiche fleckig sind, sieht es so aus, als ob die Farbe gerade auf die Haut gefallen wäre, wie Aquarellfarbe auf einer Seite. Hier wird die Farbe verwendet, um dem Design Details hinzuzufügen, aber der Fokus liegt immer noch stark auf der schwarzen Tinte der Welle.

14 von 20

Kunstvolle Hände

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Wenn Sie kein Fan der lebendigen Farbtöne typischer Aquarell-Tattoos sind, haben Sie immer die Möglichkeit, wärmere, natürlichere Töne in Ihrem Design zu verwenden. Hier sorgen die Farben dafür, dass sich das Tattoo mit Hauttönen und Farbschichten lebensechter anfühlt. Die Tinte selbst nimmt aufgrund des Ausblendens an den Rändern, der Farbe, die über die Umrisse reicht, und der Fleckigkeit der Farbe eine Aquarellqualität an.

fünfzehn von 20

Weltkarte

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Aquarell-Tattoos sind eine großartige Möglichkeit, Designs zu erstellen, die vom Aussehen von leichtem Wackeln oder Unvollkommenheit profitieren. Hier wird die Farbe verwendet, um große Bereiche zu füllen, die keinen Umriss haben, aber auf die Pigmente beschränkt sind. Sanfte Farbverläufe werden verwendet, um den Aquarell-Look zu erzielen, und die unscharfen Kanten geben das Gefühl, als könnten die Farben auf einer nassen Leinwand wandern.

16 von 20

Farbspritzer

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Wenn Sie ein farbenfrohes Aquarell-Tattoo möchten, das nicht zu auffällig ist, sollten Sie sich ein Tattoo zulegen, bei dem der Spritzer der Tinte das gesamte Tattoo ist. Schon auf den ersten Blick ist das Tattoo offensichtlich Farbe, und man merkt, dass es sich speziell um Aquarell handelt, da die Farben einen Farbverlauf erzeugen, wenn sie miteinander verschmelzen. Der Künstler ist ein Experte für Aquarell-Tattoos, die es einem so minimalistischen Tattoo ermöglichen, wirklich zu glänzen.

17 von 20

Skript

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Aquarell-Tattoos können auch als Hintergrund für Skript- oder Wort-Tattoos verwendet werden. Hier gehen einige Farben leicht ineinander über, um dem Tattoo ein gemischtes Aussehen zu verleihen. Auch die Ränder des Tattoos 'spritzen' - sowohl in großen als auch in kleinen Bereichen - und lassen es so aussehen, als hätte jemand das Pigment gerade auf die Haut fallen lassen.

18 von 20

Rose und Lily

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ähnlich wie das vorherige Baum-Tattoo ahmt dieses Rosentattoo die blutende Natur von Aquarellfarben stark nach. Als ob jemand einfach seinen Pinsel auf nasses Papier gelegt hätte, scheint die Tinte von einem zentralen Punkt aus auszublenden. Dies erklärt einige der Flecken und Bereiche ohne Farbe, wodurch sich das Tattoo noch mehr wie echtes Aquarell anfühlt.

Bilder vom kleinsten Menschen der Welt
19 von 20

Flugzeug

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Der Aquarelleffekt ist eine großartige Technik, um Bewegungen auch bei Tätowierungen anzuzeigen. Hier ist die Spur des Flugzeugs im Aquarellstil gehalten, wobei die Farben trotz ihres Kontrasts mühelos ineinander übergehen. Die Punkte außerhalb der Grenzen des Designs tragen ebenfalls zum Farbgefühl bei.

zwanzig von 20

Malstrich

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Eine weitere interessante Variante eines Aquarell-Tattoos ist die Idee von Farbe das ganze Tattoo . Hier verwendet der Künstler eine Reihe von Techniken, um diesem einen Aquarelleffekt zu verleihen, während enge Linien beibehalten werden. Der Strich wird ausgeblendet, wenn er sich nach unten bewegt, genau wie der Farbverlauf, wenn er die Seiten des Designs erreicht. Es gibt auch ein paar äußere Punkte, um den Effekt von schlampiger Farbe zu erzielen. Und obwohl die Farben tiefer und dunkler sind, gibt es immer noch offensichtliche Farbüberlappungen.

Als nächstes: So werden Sie Designer Ihres eigenen Tattoos .