Das Seltsame, das Ihrer Haut passieren kann, wenn Sie vegan werden

Bohnen und Salsa

Urban Outfitters

Es wird davon ausgegangen, dass nach dem Auswechseln eines Fleisches und milchlastige Diät Für einen Veganer erleben Sie eine Vielzahl von Vorteilen, von mehr Energie bis hin zu mehr klarere Haut . Unsere Feature-Editorin Amanda Montell hatte jedoch die gegenteilige Erfahrung. „In den ersten drei Monaten, in denen ich vegan wurde, brach ich wie verrückt aus, buchstäblich wie nie zuvor in meinem Leben, aber es ist schwer zu sagen, ob das zu 100 Prozent ernährungsbedingt war oder nicht. Ich schneide (die meisten) hyperverarbeiteten Lebensmittel in drei oder vier Monaten aus, und jetzt sind meine Hauptnahrungsmittel Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Bohnen, Gemüse, Obst - Zeug der Erde!Und ich habe seitdem keinen Ausbruch mehr gehabt. '

Also, was ist hier los? Kann eigentlich vegan werden Ursache Ausbrüche? Vorab erklären Experten, wie sich eine vegane Ernährung möglicherweise auf Ihre Haut auswirken kann.



Treffen Sie den Experten

  • Dr. Marie Hayag ist zertifizierte Dermatologin und Gründerin von 5th Avenue Ästhetik .
  • Brooke Alpert, MS, RD, CDN, ist Ernährungsexpertin und Gründerin von B nahrhaft . Sie hat zwei Bücher veröffentlicht: The Sugar Detox: Abnehmen, sich großartig fühlen und Schauen Sie Jahre jünger Gesundes Essen während der Schwangerschaft .

Kann vegane Ernährung Hautprobleme verursachen?

So eindeutig es auch klingt, dass sauberes Essen zu einer besseren Haut führt, vegane Lebensmittel müssen nicht unbedingt übersetzt werden gesunde Lebensmittel - Französische Pommes sind schließlich vegan. Brooke Alpert, MS, RD, CDN stimmt Montells Verdacht zu, dass ihre erhöhte Aufnahme von verarbeiteten Lebensmitteln wahrscheinlich der Schuldige für ihre Ausbrüche war. „Wahrscheinlich haben Sie [wenn Sie nach einer veganen Ernährung ausbrechen] Fleisch aus Ihrer Ernährung durch mehr Zucker oder raffinierte Kohlenhydrate ersetzt. Das Essen von mehr Kohlenhydraten und Zucker kann die Akneproduktion direkt beeinflussen “, erklärt sie.

wie schlimm tut ein Muschelpiercing weh

'Lebensmittel mit hohem Gehalt an raffinierten Kohlenhydraten wie Brot, Nudeln aus Weißmehl und weißem Reis (AKA-Diät mit hohem Blutzuckerspiegel) sind mit Akne verbunden', fügt Dr. Marie Hayag hinzu. Andererseits können Lebensmittel, die reich an Antioxidantien und Vitaminen wie Nüssen, dunklem Blattgemüse und Früchten sind, zu einer Verbesserung der Hautgesundheit führen. Es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen diesen Lebensmitteln und einer besseren Hautgesundheit, aber sie alle tragen insgesamt zu einer Verbesserung der Gesundheit bei, was letztendlich dazu beitragen kann, Ihre Haut gesund zu halten. '

zwei Frauen drücken ihre Gesichter zusammen und lächeln

Charles Etoroma

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-10 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>



Charles Etoroma

Wie lange hält eine Dauerwelle bei dickem Haar?

Die möglichen Nebenwirkungen der Haut

Vegan zu werden hat das Potenzial, Ihre Haut sowohl positiv als auch negativ zu beeinflussen, und alles hängt davon ab, was Sie tatsächlich tun Essen. Wie wir bereits festgestellt haben, sind nicht alle veganen Lebensmittel gesundheitlich gleich. Zusätzlich zu möglichen Ausbrüchen bei verarbeiteten Lebensmitteln können Mängel auftreten. 'Vitamin B12- und Eisenmangel sind in veganen Diäten relativ häufig, was sich negativ auf die Haut auswirken und zu Problemen wie Haarausfall und Augenringen führen kann', sagt Hayag.

Positiver ist, dass Nixing-Milchprodukte zu einer klareren Haut führen können: „Einige Studien haben gezeigt, dass Milch mit Akne in Verbindung gebracht wird, obwohl unklar ist, warum. Es kann an Hormonen in der Milch liegen, die zur Entzündung beitragen. Dies kann Ihre Poren verstopfen und zu Akne führen. Aus diesem Grund kann eine vegane Ernährung die Ausbrüche verbessern, die mit dem Konsum von Milch zusammenhängen können. “

Avocado-Toast und Nussbutter-Toast auf einem weißen Teller

Deryn Macey / Unsplash

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-16 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

Deryn Macey / Unsplash

Wie man ernährungsbedingte Ausbrüche behandelt

'Für Veganer ist es wichtig, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu sich zu nehmen und eine sich wiederholende Ernährung zu vermeiden, die zu Nährstoffmangel führen kann', sagt Hayag. Natürlich alles in Maßen, aber wenn Sie sich zu sehr auf verarbeitete Lebensmittel und Zucker verlassen, können negative Nebenwirkungen und vermehrte Ausbrüche auftreten.

Wenn Sie ausbrechen und nicht sicher sind, ob Ihre Ernährung der Schuldige sein könnte, sollten Sie ein Ernährungstagebuch führen. 'Ein allgemeiner Ratschlag in Bezug auf ernährungsbedingte Ausbrüche besteht darin, zu verfolgen, welche Lebensmittel Sie essen, um herauszufinden und zu eliminieren, was speziell zur Akne beitragen kann', schlägt Hayag vor.

Der letzte Imbiss

Vegane Ernährung kann großartig sein, aber sie ist nicht ohne Herausforderungen. Wie bei jeder Art des Essens ist es wichtig, weniger gesunde Lebensmittel in Maßen zu essen und auf die Bedürfnisse Ihres Körpers zu achten. Vitaminmangel und Ausbrüche aufgrund eines Anstiegs des Verzehrs von verarbeiteten Lebensmitteln sind bei einer veganen Ernährung möglich. Wenn Sie jedoch nachverfolgen, was Sie essen und wie sich dies auf Ihre Haut auswirkt, können Sie diesen Problemen wahrscheinlich ein Ende setzen. Wenn Sie wirklich ratlos sind, kann Ihnen ein Ernährungsberater oder Dermatologe helfen.

Willst du vegan werden? Sie müssen dies zuerst lesen