Wer ist Caroline Calloway und warum reden alle über sie?

instagram.com

Am Dienstagabend veröffentlichte der Cut einen Artikel von einer Frau namens Natalie Beach über ihre giftige Freundschaft mit einer Influencerin namens Caroline Calloway.



Für einige Leute im Internet war dieser Artikel verwandt mit den Pentagon Papers oder dem Super Bowl. Sie hatten es tagelang erwartet und jeden Tag wütend den Schnitt aufgefrischt, in der Hoffnung, dass er veröffentlicht würde.

Twitter

Viele andere Leute waren jedoch völlig verwirrt und hatten keine Ahnung, wer Calloway, geschweige denn Beach, überhaupt waren.



Chuck e Käse persönliche Pizza

Wenn Sie einer dieser Menschen sind, bin ich hier, um Ihnen zu helfen.

Die Natalie-Artikel-Saga ist nur das neueste Kapitel in der Geschichte von Calloway, einem der beliebtesten, klatschten und angeschnallten Influencer auf Instagram. Ihre Popularität oder Bekanntheit, abhängig von Ihrem Standpunkt, spricht wie wenige andere für diesen besonderen Moment der Influencer-Kultur. Es zeigt auch, wie die Online-Persönlichkeit eines Influencers durch einen viralen „Skandal“ geschaffen, verändert oder zerstört werden kann und wie diese Persona überlebensgroß werden kann.

Aber ich komme vor. Also, wer ist Calloway überhaupt?



Caroline Calloway

Calloway ist 27 Jahre alt und in Virginia aufgewachsen. Sie beschreibt selbst als dramatisches Kind, das mit 17 ihren legalen Namen von Caroline Gotschall in Caroline Calloway (ihr zweiter Vorname) änderte, weil sie sagte, sie dachte, Calloway würde eines Tages besser auf Buchcovern aussehen.

Calloway begann 2012, als sie Studentin an der NYU war, auf Instagram zu posten. Wie sie sagte Männerabwehr Letztes Jahr hatte sie immer davon geträumt, Schriftstellerin zu werden, und sah Instagram als eine gute Plattform, um ihre Lebensgeschichte zu teilen.

Sie begann, Fotos aus ihrem Leben zusammen mit langen, unglaublich detaillierten Bildunterschriften zu teilen, indem sie den Hashtag verwendete #Abenteuergramme . Wie sie sagte Männerabwehr 'Ich begann damit, eine autobiografische Geschichte zu schreiben, die sich über mehrere Instagram-Posts erstreckte und verschiedene Menschen in meinem Leben als 'Charaktere' vorstellte.

Der Punkt war, sagte sie, im Wesentlichen eine Autobiografie über ihr Leben als Millennial in den Zwanzigern zu schreiben, indem sie diese neue soziale Plattform nutzte. Ihr ultimatives Ziel war es, diese Bildunterschriften in einen Buchvertrag für Memoiren über ihr Leben und ihre Beziehungen zu integrieren.

Im Laufe der Zeit folgt Calloway wuchs von etwa 210.000 im September 2014 auf über 800.000 im Jahr 2017. Sie begann die Schule an der Cambridge University und dokumentierte weiterhin ihre Erfahrungen in Liebe, Leben und Reisen mit ihren charakteristischen langen Bildunterschriften. Sie begann bald zu empfangen halb Abdeckung für sein, wie abc Nachrichten nannte sie 'den Neid der sozialen Medien'.

2016 gab sie ihren Followern bekannt, dass sie einen Buchvertrag mit Flatiron Publishing abgeschlossen hat. Es sollte eine Memoiren namens . werden Und wir waren wie , Verlage wöchentlich damals gemeldet. Calloway hat in Interviews behauptet, dass sie einen Vorschuss von fast 500.000 US-Dollar für das Projekt erhalten habe (Beach behauptete in ihrem Aufsatz, dass die tatsächliche Zahl 375.000 US-Dollar betrug).



Instagram: @carolinecalloway

Calloways Buchvertrag scheiterte jedoch bald. In einem Beitrag im September 2017 schrieb sie, dass sie sich zurückgezogen habe, weil sie der Meinung war, dass der von ihr verkaufte Vorschlag eine „Lüge“ war, die nicht repräsentierte, wer sie tatsächlich war.

„Es war nicht so, dass ich nicht gedacht hätte, dass die Leser mit der gesamten Innenwelt einer zutiefst menschlichen Heldin umgehen können. Oder dass ich dich nicht reinlassen wollte. Nicht einmal, dass ich dachte, ich müsste mich zu einem luftigen, unkomplizierten Vorbild machen, damit mich Verlage veröffentlichen! Die Wahrheit ist, dass ich früher zu viel Angst hatte, es zu erzählen“, sagte sie ihren Followern.

Calloway sagte Man Repeller, sie habe sich dafür entschieden, dem Verlag „aus dem Vertrag zurückzutreten und viel Geld zu schulden“, anstatt das Buch zu schreiben, das sie ihnen versprochen hatte.

„Ich habe zu diesem Zeitpunkt mehr oder weniger aufgehört, auf Instagram zu posten. Es war eine wirklich schmerzhafte Zeit für mich“, sagte sie. 'Es war so schwer, etwas zu erreichen, von dem ich mein ganzes Leben lang geträumt hatte und über die Ziellinie zu fahren, aber die Idee, den Rest meines Lebens damit zu verbringen, Kopien einer Memoiren zu signieren, in denen es nicht um mein wahres Ich ging.' mein Herz gebrochen.'

Die Implosion ihres Buchgeschäfts war Calloways erster Skandal, aber es war nicht der, für den sie am bekanntesten wurde. Das geschah Anfang dieses Jahres, als Calloways Name für immer mit dem derzeit angesagtesten Begriff der Popkultur in Verbindung gebracht wurde: ein Betrug.



Instagram

Irgendwann zog Calloway zurück nach New York. Sie veröffentlichte weiterhin auf Instagram (ihre Beiträge aus dieser Zeit wurden fast alle archiviert), vermied jedoch die Aufmerksamkeit der Mainstream-Presse.

Im Dezember 2018 kündigte Calloway ihren Followern an, im Frühjahr einen Kreativitätsworkshop zu veranstalten, an dem Fans in New York teilnehmen könnten. Für 165 US-Dollar konnten sich Fans mit Calloway treffen, ein Care-Paket erhalten und direkt von der Influencerin selbst hören. Nachdem Calloway einige gute Reaktionen erhalten hatte, kündigte sie an, den Workshop auf eine Reihe von Tourneen durch die USA auszuweiten.

Die Workshops kamen jedoch auf den Prüfstand, als die Journalistin Kayleigh Donaldson begann, die Vorbereitungen zu Calloways erstem geplanten Workshop zu dokumentieren. Sie nannte die Veranstaltung (über ein GIF) einen Betrug und sagte, dass Calloway einen riesigen Geldbetrag für einen „Workshop“ verlangte, den sie zugibt, an einem Tag geschrieben zu haben.

„Ich denke, es ist kategorisch Bullshit, über den niemand spricht und dass wir diesen ‚Influencer‘-Unsinn verherrlichen“, schrieb Donaldson.

Kayleigh Donaldson @Ceilidhann

Diese Instagram-Influencerin, bei der ich gelegentlich vorbeischaue, weil sie The Worst ist, verlangt jetzt 165 US-Dollar für ein 4-stündiges „Seminar“, wie man man selbst sein kann.

20:35 - 20. Dez. 2018 Antwort Retweeten Favorit

Denken Sie daran, dass dies alles zu einer Zeit geschah, in der Betrügereien sehr heiß waren. Der Sommer 2018 wurde als ' Sommer des Betrugs' nach der Geschichte von Anna Delvey ging viral , mit Leuten, die von dem berüchtigten Grifter besessen sind. Netflix und Hulu bereiteten sich Mitte Januar darauf vor, ihre konkurrierenden Dokumentationen auf dem Fyre Festival zu veröffentlichen, wahrscheinlich die größte Betrugsgeschichte, die jemals erzählt wurde. In diesem Mai veröffentlichte John Carreyrou Schlechtes Blut , sein endgültiges Buch über den Theranos-Betrug. Der Skandal um die Zulassung zum College stand vor der Tür.

Als die Leute im Internet und Reporter von Calloways Workshop-Tour-Problemen hörten, zog der Hauch eines möglichen Betrügers gepaart mit Calloways Persönlichkeit als weiße, privilegierte New Yorker Millennial sie an wie ein Hai zu Blut im Wasser.

Wie BuzzFeed News damals erklärte, sagte Calloway den größten Teil ihrer Tour ab und erstattete den Fans, nachdem Donaldsons Tweets viral wurden. Vieles, was den Fans versprochen wurde, wie zum Beispiel persönliche Briefe an jeden Teilnehmer, eine Blumenkrone und ein Care-Paket, blieben entweder aus oder, wie ein anwesender Reporter schrieb, fielen aus kläglich hinter den Erwartungen zurück.

Calloway schien auch unvorbereitet, eine Veranstaltung dieser Größe zu planen. In einer denkwürdigen Instagram-Geschichte flippte sie aus, als ihr klar wurde, wie groß eine Bestellung von 1.200 Einmachgläsern sein würde, die sie den Teilnehmern geben wollte. Sie schrieb auch auf Instagram darüber, gestresst zu sein, und sagte den Teilnehmern, wenn sie 'eine Veranstaltungsplanung auf Unternehmensebene' erwarteten, würde sie diese zurückerstatten.

mashable.com

Calloway sagte gegenüber BuzzFeed News, sie sei keine Betrügerin, sondern nur desorganisiert und 'dumm'. Sie sagte auch, dass die beiden Ereignisse in New York, die sich ereigneten, ihrer Meinung nach ein Erfolg waren.

Ich übernehme die volle Verantwortung für das, was ich falsch gemacht habe, und bin gedemütigt über die Kritik an mir, sagte sie.

Seitdem hat Calloway ihre virale Bekanntheit als 'Betrügerin' angenommen. Sie verweist oft darauf und hat die Schmerzen, die sie erlebt hat, mit der Diagnose einer A verglichen schreckliche Krankheit. Sie hat Hüte verkauft, die Leute verspotten rief sie online an und hat angefangen zu verkaufen ihr Kunstwerk . Sie startete auch a Patreon.

Im August veranstaltete Calloway einen New Yorker Workshop, den sie 'The Scam' nannte. Sie lud die Teilnehmer zu „Komm und triff Freunde. Häng mit mir ab. Arbeite an deiner Kunst. Über Kunst lachen. Iss Salat auf dem Boden. Hafermilch trinken. Machen Sie Fotos mit Blumen in unseren Haaren. Betrachten Sie Schmerzen. Diskutiere Selbstliebe. Lassen Sie sich betrügen.'



Caroline Calloway

ZU Vize Ein Reporter, der sich unter einem falschen Namen in die Veranstaltung eingeschlichen hatte, beschrieb die Veranstaltung als eine Gruppe talentierter Teilnehmer und fügte hinzu, dass sie Kunstwerke und Texte mitbrachten und Ideen teilten. Am Ende teilte Calloway ihren kreativen Prozess mit und bot die Gelegenheit für einen Fototermin. Der Reporter kam zu dem Schluss, dass Calloway „ein extremes Beispiel für die Fassade der Influencer-Kultur“ sei.

Der Artikel und die andere Berichterstattung über die 'Scam'-Veranstaltung heizten nur die Menge der Leute an, die nach mehr Klatsch über Calloway riefen. Als sie ankündigte, dass ihr ehemaliger Freund ein Exposé über sie für den Cut schreiben würde, verlor jeder den Verstand.



Caroline Calloway

Calloways Reaktion darauf, dass er wusste, dass der Artikel unmittelbar bevorstand, war interessant. In der Woche vor der Veröffentlichung am Dienstag postete sie fast ständig darüber, bettelte den Cut an einigen Stellen an, es fallen zu lassen, und spekulierte, warum sie es nicht getan hatten. Sie lobte auch konsequent das Schreiben von Beach und überschüttete sie mit Komplimenten.

wie man auf seinem gesicht sitzt


Instagram: @carolinecalloway

Als der Aufsatz endlich fiel, war er explosiv.

Darin behauptet Beach, sie sei Ghostwriterin für Calloways Instagram-Account gewesen und sie, nicht Calloway, habe viele der langen, detaillierten Instagram-Bildunterschriften geschrieben, die Calloway zu Online-Ruhm katapultierten. Sie behauptet auch, ausführlich an Calloways gescheitertem Buchvorschlag gearbeitet zu haben, und sagte, Calloway habe ihr 35% des Gewinns für ihre Hilfe versprochen. Beach behauptete auch, dass Calloway nicht lange nach dem Start ihres Kontos Instagram-Follower gekauft habe, was bedeutet, dass ihr Aufstieg zur Popularität nicht so organisch war, wie sie behauptet hatte.

Schließlich implodierte die Freundschaft zusammen mit dem Buchvorschlag, nachdem Beach sagte, Calloway sei 'ein Mädchen geworden, das mit einer Gabel, keinen Freunden und mehreren Kopien von' lebt Prozac-Nation.' Beach sagte, die beiden hätten seit zwei Jahren nicht gesprochen, bis sie Calloway von dem Cut-Aufsatz erzählt habe.

Der Aufsatz wurde im Internet für seine nachdenkliche Prosa über die Schwierigkeiten einer jungen Frau gelobt, die sich in einer giftigen Freundschaft verliert. Es hat auch dazu geführt, dass viele, viel mehr Menschen von Calloways Geschichte, ihrem Betrug und vielleicht sogar Calloway selbst besessen sind. Calloway hat seit Dienstag rund 3.000 neue Follower gewonnen Soziale Klinge.



Twitter

Getreu seiner Form hat Calloway die Kontroverse nicht gescheut. Sie hat in den letzten 24 Stunden sechs Instagrams darüber gepostet. In ihrem neuesten Versprechen versprach sie: „Nach Abschluss der Therapie werde ich anfangen, meine Antwort auf ihren Aufsatz zu schreiben. Ich habe einiges zu sagen.'



Instagram: @carolinecalloway

Die Reaktion auf den Essay ist polarisierend. Obwohl die Leute sie als Betrügerin, Gaunerin oder Schlimmeres bezeichnen, hat Calloway fast 1 Million Fans und tollwütige Anhänger, die jede ihrer Bewegungen beobachten. Einige dieser Anhänger mögen sie wirklich und senden ihr Liebes- und Unterstützungsbotschaften.

„Du wirst so geliebt und so unterstützt. das ist schwer, aber du bist stark. wir können schwere Dinge tun.❤️' schrieb einer auf Instagram.

Wenn wir aus Calloways früheren Skandalen etwas gelernt haben, rennt sie nicht davon. Sie beugt sich hart vor, sie schreibt ständig und macht ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zum Inhalt.

Die Frage ist nur, wie viele Menschen werden noch besessen?