Warum das Ausbalancieren Ihres Blutzuckers der Schlüssel zu einer schlankeren Taille ist

In diesem Artikel

Blutzucker Wie Insulin funktioniert Niedriger Blutzucker Gesunder Gewichtsverlust Stabilisieren Sie Ihren Blutzucker

Die prominente Ernährungswissenschaftlerin Kelly Leveque belastet den Blutzucker und warum Sie mehr darüber nachdenken sollten, als Sie wahrscheinlich tun.

Blutzucker ist wahrscheinlich ein Begriff, den Sie hier und da gehört haben, aber verstehen Sie tatsächlich, was er ist und welche Auswirkungen er auf Ihren Körper hat? Wie sich herausstellt, ist der Ausgleich Ihres Blutzuckers der Schlüssel zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts.



Blutzucker

Blutzucker, auch bekannt als Glukose, ist unsere Hauptenergiequelle. Es bestimmt, wie hungrig und energisch wir uns fühlen. Blutzucker entsteht, wenn wir zusammenbrechen irgendein Kohlenhydrate - von Quinoa bis Kuchen. Die Schlüsselidee in Bezug auf Blutzucker ist Balance . Wir fühlen uns am besten und verlieren Fett, wenn unser Blutzucker ausgeglichen ist: nicht zu hoch, nicht zu niedrig. Wenn Sie zu jeder Mahlzeit die richtige Menge an Protein, Fett und Ballaststoffen essen, können Sie Ihren eigenen Blutzucker auf natürliche Weise stabilisieren, um Fett zu verbrennen und den ganzen Tag über konstante Energie zu haben.Es wird auch helfen, jede Art von signifikanten Insulinspitzen in Schach zu halten.

uber kann kreditkarte nicht löschen

Wie Insulin funktioniert

Eine Schüssel Zucker

Wie Insulin funktioniert

Unsere Bauchspeicheldrüse bildet ein Hormon namens Insulin, das in den Blutkreislauf freigesetzt wird, um den Blutzucker zu regulieren. Der normale Bereich für Blutzucker liegt zwischen 80 mg / ml und 120 mg / ml. Insulin ist wie eine kleine Fähre: Es nimmt den Blutzucker auf und überträgt ihn dann in unseren Blutkreislauf und in unsere Zellen. Dies reguliert und hält dann den Blutzuckerspiegel im normalen Bereich. Wenn wir Zucker (oder andere kohlenhydratreiche Lebensmittel, die schnell zu Blutzucker verarbeitet werden) essen, geht die Bauchspeicheldrüse auf Hochtouren, um das Insulin zu produzieren, das für die Speicherung des gesamten neuen Blutzuckers erforderlich ist.Dieser Insulinanstieg sagt unserem Körper, dass viel Energie verfügbar ist und dass er aufhören sollte, Fett zu verbrennen und es speichern sollte.

Niedriger Blutzucker



Hoher und niedriger Blutzucker

Ein niedriger Blutzucker (reaktive Hypoglykämie) tritt auf, wenn der Insulinanstieg verursacht zu viel Blutzucker aus unserem Blut transportiert werden. Dies kann dazu führen, dass sich der Betroffene müde, hungrig, schwach, wackelig, benommen und ängstlich fühlt. Infolgedessen sehnen sich die Menschen nach Zucker und Kohlenhydraten und denken, sie würden uns wieder abholen. In Wirklichkeit beginnen sie den Zyklus von vorne. Dabei speichert unser Körper mehr Fett. Hoher Blutzucker (Hyperglykämie) tritt auf, wenn das Insulin ist unfähig genug Blutzucker aus unserem Blut zu transportieren.

wie man eine handfeuerwaffe abfeuert

Gesunder Gewichtsverlust

Gewichtsverlust tritt zwischen den Mahlzeiten auf - wenn wir einen ausgeglichenen Blutzucker und kein überschüssiges Insulin haben. Daher ist das Verständnis des Blutzuckers eine großartige Möglichkeit, um langfristig einen gesunden Fettabbau zu ermöglichen. Darüber hinaus kann es helfen, Ihren Stoffwechsel hoch zu halten, damit Lebensmittel schneller verarbeitet werden.



So balancieren Sie Ihren Blutzucker

Sie können Ihren Blutzucker auf natürliche Weise ausgleichen, indem Sie einfache Kohlenhydrate und versteckten Zucker vermeiden. Einfache Kohlenhydrate umfassen die verschiedenen Formen von Zucker (suchen Sie nach Wörtern, die mit „ose“ enden), wie Saccharose (Haushaltszucker), Fructose (Fruchtzucker), Laktose (Milchzucker) und Glukose (Blutzucker). Versteckter Zucker lauert in verarbeiteten Lebensmitteln, Getränken, fettfreien Lebensmitteln und Säften. Essen Sie stattdessen fett-, protein- und ballaststoffreiche Mahlzeiten. Und verhungere nicht! Hunger verursacht nicht nur die Produktion von Stresshormonen wie Cortisol verhindern Gewichtsverlust, aber der daraus resultierende niedrige Blutzucker führt dazu, dass unser Körper Muskeln verbrennt und letztendlich unseren Stoffwechsel senkt.

So stabilisieren Sie Ihren Blutzucker und glätten Ihre Taille



So stabilisieren Sie Ihren Blutzucker und glätten Ihre Taille

Der einfachste Weg, den Blutzucker im normalen Bereich zu stabilisieren, besteht darin, zu jeder Mahlzeit Fett, Eiweiß, Ballaststoffe und Gemüse zu essen. Beim BeWellByKelly Wir nennen das Essen # fab4 .
• Fett: Fett hat weniger Einfluss auf den Blutzucker als Kohlenhydrate. Fette haben beim alleinigen Verzehr keinen Einfluss auf den zirkulierenden Blutzucker. Wenn Fett zu einer Mahlzeit gegessen wird, verlangsamt es die Absorption Ihrer Mahlzeit, wodurch Sie steile Spitzen vermeiden können. (Dies erklärt den Anstieg fettreicher, kohlenhydratarmer Diäten wie Ketose.)
• Protein: Protein hält den Blutzuckerspiegel konstant.Wenn Protein alleine konsumiert wird, erzeugt es keinen Anstieg des Blutzuckers. Essen Sie jedoch kein überschüssiges Protein, da es sonst über die Glukoneogenese in Glukose umgewandelt werden kann.
• Ballaststoffe: Wie Fett verlangsamt Ballaststoffe die Aufnahme von Nährstoffen, insbesondere Glukose. Natürlicher Zucker in Gemüse und Obst wird uns in einer Naturfaser-Packung geliefert, um die Aufnahme von Zucker zu verlangsamen. Aus diesem Grund werden Gemüse und Obst am besten in ihrem gesamten Zustand gegessen.
• Grüns: Durch Hinzufügen von Grüns oder tief gefärbtem Gemüse fügen Sie Ihrer Ernährung Vitamine und Mineralien hinzu.Ein weiterer Bonus: Magnesium in grünem Gemüse erhöht nachweislich die Insulinsensitivität, was sich positiv auf die Regulierung des Blutzuckers auswirkt.

Buzzfeed welcher Kardashian bist du


Essen die # fab4

Ziel ist es, 25-35 Gramm Protein pro Mahlzeit zu sich zu nehmen, gepaart mit ungefähr 2 Esslöffeln Fett. Diese Metriken helfen Ihnen dabei, Snacks zu vermeiden und von einer Mahlzeit zur nächsten zu wechseln, ohne dass der Blutzucker sinkt. Essen Sie auch faseriges grünes Gemüse, das Sie satt und satt hält, wie Brokkoli, Spargel oder gemischtes Gemüse. Ein weiterer Schlüssel ist zu essen! Verhungere dich nicht. Der Versuch, weniger zu essen und Gewicht zu verlieren, funktioniert nur kurzfristig und schadet Ihrem Stoffwechsel mehr. Anstelle eines Minisalats mit einer winzigen Portion Eiweiß sollten Sie einen grasgefütterten Büffelburger mit Avocado in Salat nehmen.Bei beWELL geht es nicht darum, Mahlzeiten zu meiden oder weniger zu essen. Stattdessen konzentrieren wir uns einfach auf das, was zu essen ist, und stellen sicher, dass jede Mahlzeit das # fab4 enthält.
Gut sein. Sei schön. Sei DU!
Xo KL
@bewellbykelly