Zweimal am Tag trainieren: Vor- und Nachteile sowie Expertentipps

verschwitzte Femme nach dem Lauf

MARC BORDONS / Stocksy

In diesem Artikel

Ist es sicher, zweimal am Tag zu trainieren? Die Vorteile Die Nachteile So probieren Sie es sicher aus Was man vermeiden sollte

Heutzutage haben die meisten von uns Schwierigkeiten, die Zeit für Gerechtigkeit zu finden einer Training den ganzen Tag, geschweige denn zweimal. Was sagt das 'Doppel oder nichts'? Wenn Sie es schaffen, sich in Ihrer 6-Uhr-Box-Sitzung zu quetschen, warum sollten Sie dann in die zweite Runde zurückkehren und welchen Nutzen hat dies für Ihren Körper?



Zweimal täglich trainieren hat Vor- und Nachteile. Wenn Sie es richtig machen, können Sie auf diese Weise mehr Aktivität einbringen und möglicherweise Ihr Training verbessern, wenn Sie ein bestimmtes Ziel vor Augen haben. Es gibt jedoch zusätzliche Überlegungen, wenn Sie Ihren Körper mit so viel Aktivität durch den Wringer führen.

Scrollen Sie weiter, um die Vor- und Nachteile eines zweimal täglichen Trainings zu erfahren, so Experten.

Treffen Sie den Experten

Ist es sicher, zweimal am Tag zu trainieren?

Während Bewegung im Allgemeinen dem Körper einen Stapel schöner Vorteile bietet, Es übertreiben kann den gegenteiligen Effekt haben. 'Zweimal täglich trainieren kann sicher sein, solange Sie im Voraus ein durchdachtes Programm planen, um sicherzustellen, dass Sie Ihrem Körper ausreichend Zeit für die Genesung geben', sagt Frayna.

Bewegung ist eine Form von Stress für den Körper, und zu viel Belastung kann zu einem geschwächten Immunsystem, Verletzungen, Entzündungen, Schlafstörungen, Motivationsverlust und vielem mehr führen.Nichts davon klingt nach etwas, das Sie sich wünschen. Wenn Sie sich also für die Doppelschweiß-Sitzungen entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie bei Ihrem Ansatz klug sind.

'Die Häufigkeit Ihres Trainings hängt von der Intensität ab. Wenn Sie zwei hochintensive Workouts pro Tag durchführen, die Ihre Gelenke belasten und viel Energie verbrauchen, können Sie Ihren Körper überlasten. Wenn Sie dies jedoch mit Workouts mit hoher und niedriger Intensität ausgleichen und sich auf verschiedene Körperteile konzentrieren, können Sie sicher zwei Workouts pro Tag durchführen “, erklärt James.

Was sind die Vorteile?

androgyner schwarzer Athlet lacht

Clique Images / Stocksy

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-15 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>



Clique Images / Stocksy

Wenn Sie zweimal täglich sicher trainieren können, können Sie Vorteile wie Fettabbau und eine Steigerung der positiven Stimmung und Denkweise erleben: „Sport erhöht bekanntermaßen die Endorphine [glückliche Rezeptoren], die die Stimmung verbessern. Nach dem Training verbrennt Ihr Körper auch Fett und bleibt für den Rest des Tages in diesem Zustand, sodass Sie während Ihres zweiten Trainings mehr Fett verbrennen als normalerweise “, erklärt James.

Das zweitägige Training bietet viele Vorteile, aber das offensichtlichste ist, dass Sie schnellere Ergebnisse erzielen, z. B. eine schnellere Erhöhung des prozentualen Anteils an Muskelmasse: „EPOC (übermäßiger Sauerstoffverbrauch nach dem Training) ist die Energie, die unser Körper verbraucht, wenn Erholung nach dem Training, und es ist hauptsächlich dafür bekannt, dass es uns hilft, auch nach dem Training mehr Kalorien zu verbrennen. Wenn Sie zweimal am Tag trainieren, kann EPOC Ihnen helfen, schneller Fett zu verlieren und Muskeln aufzubauen als mit nur einem Training “, erklärt Frayna.

Das Aufteilen Ihres Trainings in zwei Teile ist ideal, wenn Sie jeweils nur wenige freie Minuten zur Verfügung haben. 'Wenn Sie wenig Zeit haben, können zwei Tage hilfreich sein, indem Sie Ihr Training abbrechen und trotzdem einen guten Schweiß zulassen', sagt James.

Was sind die Nachteile?

Der größte Nachteil von zwei Tagen ist das Verletzungspotential. Daher ist es wichtig, auf Ihren Körper zu hören und Ihr Training zu wechseln, einschließlich der Muskelgruppen, auf die Sie abzielen. 'Wenn Sie zweimal am Tag trainieren, verdoppeln Sie Ihr Risiko für Risiko und Burnout, wenn Sie keinen gut durchdachten Trainingsplan haben', sagt Frayna. Sie fügt hinzu: „Solange Sie sich Ihrer Form, des richtigen Trainings und der richtigen Erholung bewusst sind, sollten Sie immer noch davon profitieren können, zweimal am Tag zu trainieren. Wenn Sie sich zwischen den Trainingseinheiten nicht richtig erholen, hat Ihr Körper nie die Chance, sich vollständig zu erholen, und Sie werden am Ende mehr Schaden anrichten. '

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Trainingsaufteilung berücksichtigen. James rät: 'Wenn Sie Ihre Knie überanstrengen oder sich stark auf Ihren Rücken konzentrieren und Gewichte heben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie verletzt werden als jemand, der einmal am Tag trainiert und seine Muskelgruppen dreht.' Das Risiko eines zweimal täglichen Trainings besteht darin, dass Ihr Körper nicht genügend Zeit hat, sich zu erholen, was auch Ihr Training und Ihre Muskelgruppen verändert. 'Wenn Sie sich zu oft auf dieselben Muskelgruppen konzentrieren, haben diese keine Zeit, sich zu erholen, und dies wirkt sich negativ auf Ihre Ergebnisse aus', warnt James.

So probieren Sie sicher zweitägige Workouts aus

glückliche Latina während des Trainings

W2 FOTOGRAFIE / Stocksy

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-28 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

W2 FOTOGRAFIE / Stocksy

Während zweimal täglich Workouts durchgeführt werden können, gibt es mehr Dinge zu beachten, wenn Sie sie übernehmen möchten. „Zweitägiges Training beinhaltet mehr als nur die Energie, um Sport zu treiben. Sie müssen auf Ihren Schlafplan, Ihre Ernährung und die richtige Flüssigkeitszufuhr achten, um die Bedürfnisse Ihres Körpers zu unterstützen “, sagt Frayna.

Tanken Sie richtig

'Was Sie essen, wirkt sich auf Ihren Körper, Ihre Energie und Ihren Genesungsprozess aus. Ein nahrhafter und gesunder Lebensstil ist daher der Schlüssel zur Verdoppelung Ihres Trainings', sagt James.

Die Unterstützung Ihres Körpers mit einer angemessenen Ernährung während mehrerer Trainingseinheiten ist entscheidend, wenn Sie Burnout vermeiden und das Muskelwachstum und die Muskelreparatur fördern möchten. Stellen Sie abhängig von Ihrer Trainingsintensität sicher, dass Sie genug Kalorien essen, um Ihren Körper während jeder Sitzung und darüber hinaus zu stärken. Versuchen Sie, bei jeder Mahlzeit ein Gleichgewicht aller Makronährstoffe zu sich zu nehmen, einschließlich komplexer Kohlenhydrate wie Süßkartoffeln, Bananen und braunem Reis, essentieller Fette wie Avocado und Nüsse und hochwertigem Protein wie grasgefüttertem Rindfleisch (Veganer können Zutaten wie Bohnen enthalten und Hülsenfrüchte als Proteinquelle) und stellen Sie sicher, dass Sie viel Gemüse und Obst essen!Versuchen Sie zuerst, Ihren Teller mit Gemüse zu füllen, und wählen Sie immer auch eine Vielzahl von Farben.

Fokus auf Erholung

Nur wenn Sie sich zwischen den Trainingseinheiten ausreichend ausruhen, kann Ihr Körper mit dem Regime Schritt halten. Die Erholungszeit variiert von Person zu Person und Ihrem spezifischen Erfahrungsniveau. Als Faustregel gilt jedoch, dass Sie Ihr Training mindestens sechs Stunden voneinander entfernt halten sollten. Workouts, die zu nahe beieinander liegen, können zu Verletzungen führen. Planen Sie für hochintensive Workouts noch mehr Zeit dazwischen ein. Sieben bis acht Stunden sind eine angemessene Zeitspanne, um Ihr Training zu verschieben. Denken Sie daran, dass ausreichender Schlaf entscheidend ist - wenn Ihr Körper in den Erholungsmodus wechselt.James empfiehlt, jede Nacht mindestens acht Stunden zu schlafen, da Sie so hart arbeiten werden.

Vergessen Sie nicht, volle Ruhetage einzulegen, rät Frayna: „Machen Sie an diesem Tag keine anstrengenden Aktivitäten - nicht einmal ein Training mit geringer Intensität. Dein Körper braucht genügend Zeit, um sich zu erholen! '

Und vergessen Sie nicht das Aufwärmen und die Abklingzeit: 'Dehnen Sie sich vor und nach jedem Training und fügen Sie Wiederherstellungswerkzeuge wie eine Schaumstoffrolle oder einen Rollstock hinzu', sagt James.

Strukturieren Sie Ihr Training richtig

Wenn Sie Ihre Sitzungen nach Trainingstyp, Intensitätsstufen oder bestimmten Muskelgruppen aufteilen, können Sie die gewünschten Fitnessziele erreichen. Denken Sie daran, dass jeder anders ist. Sie müssen also das tun, was für Sie und Ihre Ziele funktioniert. Wenn Sie sich nach Trainingstypen aufteilen, können Sie morgens an Ihrer Kraft und abends an Cardio arbeiten. Platzieren Sie die Sitzung, der Sie mehr Aufmerksamkeit schenken möchten, an der Beginn des Tages wenn dein Körper frisch ist. Zum Beispiel könnten Sie für einen Marathon trainieren, sodass Ihr Langstreckenlauf an erster Stelle stehen könnte.Platzieren Sie für Intensitätsstufen Workouts, die zu Beginn des Tages mehr Energie erfordern, und Workouts, die gegen Ende weniger benötigen, um die Anstrengungen zu maximieren.

wer hat den film am freitag geschrieben
schwarze Femme dehnt sich

STUDIO MILES / Stocksy

'data-caption =' 'data-expand =' 300 'id =' mntl-sc-block-image_1-0-46 'Datenverfolgungscontainer =' true '/>

STUDIO MILES / Stocksy

Vielleicht möchten Sie Ihr Training auch abbrechen, indem Sie verschiedene Körperteile trainieren. Beispielsweise können Sie morgens den Unterkörper und die Bauchmuskeln trainieren und sich nachmittags auf den Oberkörper konzentrieren. James bietet folgende Optionen an:

  • Lassen Sie eine Sitzung Krafttraining und eine andere Cardio sein.
  • Konzentrieren Sie sich für eine Sitzung auf Ihren Oberkörper und für die nächste Sitzung auf Ihren Unterkörper.
  • Machen Sie morgens Ihr kräftigeres HIIT-Training und nachmittags Yoga.
  • Hör auf deinen Körper. Wenn Sie zu erschöpft sind, lassen Sie ein Training aus oder machen Sie etwas Leichteres wie einen Spaziergang oder Yoga.

Was man vermeiden sollte

Vermeiden Sie es, zu schnell zweimal täglich zu trainieren. Wenn Sie zweimal am Tag neu in der Sache sind, sollten Sie sicherstellen, dass Sie kleine Schritte unternehmen und sich schrittweise nach oben arbeiten. Scheuen Sie sich nicht, die Gesamtintensität Ihres Trainings zu verringern, um Burnout am Anfang zu vermeiden. Wenn Sie sich sicherer fühlen, erhöhen Sie die Arbeitsbelastung.

'Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie nicht für beide Sitzungen lange, längere Trainingseinheiten absolvieren. Zwei Tage bieten die Möglichkeit, effizientere und kürzere Trainingseinheiten als nur eine Sitzung durchzuführen. Schließlich sollten Sie nicht jeden Tag zwei Tage trainieren, und Sie sollten mindestens einen Tag pro Woche frei nehmen, um im Allgemeinen zu trainieren. Nehmen Sie sich etwas Zeit, damit sich Ihr Körper entspannen und erholen kann. Sie können an Ihrem freien Tag spazieren gehen, aber versuchen Sie nicht, mehr als das zu tun “, rät James.

Das wegnehmen

Zweimal am Tag zu trainieren kann eine bequeme Möglichkeit sein, genug Aktivität in einen geschäftigen Lebensstil zu bringen. Wenn Sie Trainingsziele haben, die viel Aktivität erfordern, ist es manchmal ideal, Ihr Training aufzuteilen. Denken Sie daran, dass mehr nicht immer besser ist und dass Sie Ihrem Fortschritt im Wege stehen können, wenn Sie sich keine Zeit für die Wiederherstellung nehmen. Wenn Sie Schmerzen oder Verletzungen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt und hören Sie wie immer auf Ihren Körper. Wenn Sie erst morgen in einen Spaziergang passen, ärgern Sie sich nicht.Es ist besser als nichts.

Die Workouts, die die meisten Kalorien verbrennen, bewertet ArtikelquellenWir nutzen jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu nutzen, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionelle Richtlinien Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.
  1. Cleveland Clinic. 7 Anzeichen dafür, dass Bewegung tatsächlich Ihre Gesundheit schädigt . Aktualisiert am 22. Oktober 2018.

  2. Cleveland Clinic. Anstrengende Workouts: Probieren Sie diese 6 besten Erholungstipps aus . Aktualisiert am 10. April 2018.